WorldCat Identities

Füssel, Marian

Overview
Works: 68 works in 182 publications in 1 language and 1,602 library holdings
Genres: History  Conference papers and proceedings  Treaties  Military history  Personal narratives‡vGerman  Sources  Biography 
Roles: Author, Editor, Contributor, Creator, wpr, Author of introduction, dgs, Other
Classifications: HN380.Z9, 900
Publication Timeline
.
Most widely held works by Marian Füssel
Der Siebenjährige Krieg : ein Weltkrieg im 18. Jahrhundert by Marian Füssel( Book )

19 editions published between 2010 and 2013 in German and held by 146 WorldCat member libraries worldwide

Überblick über den äSiebenjährigen Kriegä (1756-1763): Ursachen und Vorgeschichte, Kriegsführung auf den verschiedenen Kriegsschauplätzen, Ausgang und Ergebnisse des Krieges, Historische Einordnung. Geeignet für Schülerreferate
Zur Aktualität von Michel de Certeau : Einleitung in sein Werk by Marian Füssel( )

11 editions published between 2011 and 2018 in German and held by 128 WorldCat member libraries worldwide

Michel de Certeau (1925-1986) war Zeit seines Lebens ein Grenzgänger zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen: Von der Theologie über die Historische Anthropologie bis zur Psychoanalyse durchstreifte er verschiedene Felder der Wissenschaften vom Anderen. Figuren der Alterität können als einendes Band von de Certeaus Studien begriffen werden, die er aus der Analyse der frühneuzeitlichen Mystik, der Kulturgeschichte der Stadt oder des Konsums ebenso entwickelte wie in der Geschichtstheorie. Das Werk des französischen Jesuiten ist damit zu einem bedeutenden Referenzpunkt für so unterschiedliche Ansätze wie die Cultural Studies, die postmoderne Theologie, die neue Kulturgeschichte oder Theorien des Postkolonialismus geworden. Anhand seiner wichtigsten Schriften werden zentrale Konzepte und Begriffe des innovativen Ideengebers einer transdisziplinären Kulturwissenschaft erläutert und die unterschiedlichen Wege ihrer Rezeption verfolgt. Der Inhalt<• Leben, Werk und Rezeption • Aufbrüche: Die Krise der Theologie und die Krise der Politik • Orte des Anderen • Meta-Historiographie: Die Abwesenheit der Geschichte • Von der Analytik der Gegenwart zur politischen Anthropologie des Alltags • Eine historische Anthropologie des Religiösen • Zur Aktualität von Michel de Certeau: Perspektiven Die Zielgruppen Kultur- und Sozialwissenschaften, Geschichtswissenschaften, Theologie, Psychoanalyse, Ethnologie, Literaturwissenschaft, Kultursoziologie, Urbanistik, Historische Anthropologie, Ideengeschichte, Postcolonial Studies, Cultural Studies Der Autor Dr. Marian Füssel ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit unter besonderer Berücksichtigung der Wissenschaftsgeschichte an der Universität Göttingen
Gelehrtenkultur als symbolische Praxis : Rang, Ritual und Konflikt an der Universität der frühen Neuzeit by Marian Füssel( Book )

13 editions published between 2003 and 2012 in German and held by 112 WorldCat member libraries worldwide

Zwischen Konflikt und Kooperation Praktiken der europäischen Gelehrtenkultur (12.-17. Jahrhundert). Unter Mitarbeit von Annika Goldenbaum by Annika Goldenbaum( Book )

8 editions published in 2016 in German and held by 93 WorldCat member libraries worldwide

Was für die heutige Wissenschaft gilt, trifft auch für die vormoderne Gelehrtenkultur zu: Es herrschen weder reine Harmonie noch permanenter Streit. Zusammenarbeit und Konkurrenz, Wettstreit und Interessenallianzen, Rivalität und Gelehrtenfreundschaft sind Faktoren, welche die vormoderne Gelehrtenwelt prägten. Texte, Textsorten, Themen und Inhalte bilden im vorliegenden Band die Mittel, anhand derer personale, institutionelle und diskursive Beziehungen hergestellt wurden. Anhand der vier Schlüsselpraktiken »Organisieren«, »Streiten«, »Disputieren«, und »Repräsentieren« werden in zeitlich und räumlich breit gestreuten Fallstudien Dynamik und Beharrung an den vormodernen Universitäten wie im gelehrten Feld insgesamt untersucht
Waterloo 1815 by Marian Füssel( Book )

9 editions published in 2015 in German and held by 88 WorldCat member libraries worldwide

Am 18. Juni 1815 wurde die Schlacht bei Waterloo (oder La Belle-Alliance) geschlagen. Dort beendeten Wellington, Blücher und Gneisenau mit ihren englischen und preussischen Truppen die Herrschaft der Hundert Tage, die Napoleon I., aus dem Exil zurückgekehrt, noch einmal hatte errichten können. Marian Füssel erläutert die historischen Voraussetzungen der Schlacht, beschreibt den Weg Napoleons nach Waterloo, erzählt den Verlauf der Kämpfe, resümiert das Nachleben und erhellt die Entstehung des 'Mythos Waterloo'. Marian Fussel ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit unter besonderer Berücksichtigung der Wissenschaftsgeschichte an der Universität Göttingen. Bei C.H. Beck ist von ihm lieferbar: Der Siebenjährige Krieg. Ein Weltkrieg im 18. Jahrhundert (2013)
Ordnung und Distinktion : Praktiken sozialer Repräsentation in der ständischen Gesellschaft( Book )

6 editions published in 2005 in German and held by 87 WorldCat member libraries worldwide

Kulturgeschichte der Schlacht by Marian Füssel( Book )

5 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 86 WorldCat member libraries worldwide

Die Wirklichkeit der Schlacht ist nicht zu fassen. Kein Mensch kann diese Eruption tausendfacher Gewaltaktionen überschauen, jeder Zeuge erlebt sie anders. Für die Historikerzunft ist das eine bislang unterschätzte Herausforderung. Die traditionelle Militärgeschichte schaute durch die Brille des Generalstabs, aber das Hin und Her der namenlosen Truppen war auch nur Abstraktion. Die Quellen berichten viel mehr als das. Aus ganz verschiedenen Perspektiven unterscheiden sie zwischen dem Gewöhnlichen und dem Heroischen, dem Legitimen und dem Unerhörten, dem Sagbaren und dem Unaussprechlichen. In den Beiträgen dieses Bandes wird die Vielfalt, in der Menschen dem Geschehen der Schlacht Ausdruck verliehen, als Reflex der Realität ernst genommen. Beispiele von der Antike bis zur Gegenwart verdeutlichen, wie den Schlachten erst durch die individuelle Brechung Bedeutung und Gestalt verliehen wurde.--
Raum und Konflikt : zur symbolischen Konstituierung gesellschaftlicher Ordnung in Mittelalter und früher Neuzeit( Book )

6 editions published in 2004 in German and held by 79 WorldCat member libraries worldwide

Wissen und Wirtschaft Expertenkulturen und Märkte vom 13. bis 18. Jahrhundert by Harold J Cook( )

6 editions published in 2017 in German and held by 75 WorldCat member libraries worldwide

Michel de Certeau : Geschichte, Kultur, Religion( Book )

5 editions published in 2007 in German and held by 70 WorldCat member libraries worldwide

Gelehrtenrepublik by Marian Füssel( Book )

10 editions published between 2014 and 2015 in German and held by 66 WorldCat member libraries worldwide

Umwelten : Ereignisse, Räume und Erfahrungen der Frühen Neuzeit; Festschrift für Manfred Jakubowski-Tiessen( )

6 editions published in 2015 in German and held by 65 WorldCat member libraries worldwide

Mit Natur, Religion und Politik stehen in diesem Band drei 'Umwelten' der Frühen Neuzeit im Zentrum. Exemplarische Studien aus Pietismusforschung, Historischer Katastrophenforschung, interdisziplinärer Umweltgeschichte und transnationaler Verflechtungsgeschichte eröffnen Einblicke in eine Pluralität von Lebenswelten und Umgebungen aus der Nähe. In der Zusammenschau der Perspektiven ergibt sich ein erweitertes Verständnis frühneuzeitlicher 'Umwelten' als materielle wie kulturelle Kontexte von historischen Ereignissen und Erfahrungen, das zu gezielten Grenzüberschreitungen etablierter Forschungsfelder einlädt
Höfe und Experten Relationen von Macht und Wissen in Mittelalter und Früher Neuzeit by Anna-Victoria Bognár( Book )

5 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 55 WorldCat member libraries worldwide

Der Hof bildete in vormodernen Gesellschaften einen komplexen Macht- und Wissensraum. Expertise war dort auf mehreren Ebenen von Bedeutung. Zunächst nahm der Adel die Rolle von Experten der eigenen Lebenswelt ein, die durch den Hof, seine Spielregeln und die europaweite Vernetzung der höfischen Gesellschaft geprägt war, was u.a. in den Praktiken der Kavalierstour oder Bildungsinstitutionen wie den Ritterakademien Ausdruck fand. Der Fürst selbst konnte als Experte auftreten, wenn er sich als Feldherr, Sammler, Literat oder Komponist inszenierte. Als Zentrum kultureller Hegemonie und höfischer Patronage war der Hof ferner Anziehungspunkt für nichtadeliger Experten wie Ärzte, gelehrte Räten, Hofkünstlern oder Alchemisten. Anwesenheit, Anzahl und Qualität der Experten bei Hof wurden zu Ressourcen einer Prestigeökonomie, die im Wettstreit untereinander eine wichtige Rolle spielten. Für die Experten bei Hof eröffneten sich damit die Chancen, sich zu erfolgreichen Wissensunternehmern zu entwickeln.Vor diesem Hintergrund tritt der Hof als dynamischer Raum der Produktion, Konsumtion und Ökonomisierung von Wissen sowohl in der Perspektive der longue durée als auch räumlicher Ausdehnung in den Blick. Wie wandelten sich höfische Expertenkulturen vom 12. bis 18. Jahrhundert? Wie und wo entstanden neue Varianten der Expertenrolle? Der vorliegende Band leistet ebenso einen Beitrag zum höfischen Kontext von vormodernen Expertenkulturen wie zur Präzisierung der Relation von Hof und Wissen
Universitäre Gelehrtenkultur vom 13.–16. Jahrhundert : ein interdisziplinäres Quellen- und Methodenhandbuch( Book )

4 editions published in 2018 in German and held by 52 WorldCat member libraries worldwide

Soziale Ungleichheit und ständige Gesellschaft : Theorien und Debatten in der Frühneuzeitforschung( Book )

5 editions published between 2011 and 2015 in German and held by 49 WorldCat member libraries worldwide

Bild - Macht - UnOrdnung visuelle Repräsentationen zwischen Stabilität und Konflikt by Anna-Maria Blank( Book )

2 editions published in 2011 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

InhaltsverzeichnisInhalt Vorwort ... 7 Einleitung: Visuelle Repräsentationen zwischen Konflikt und Stabilität ... 9 Anna-Maria Blank, Vera Isaiasz und Nadine Lehmann Fragile Superioritäten: Imaginäre Ordnung und visuelle Destabilisierung der Neuen Welten um 1600 ... 25 Susanna Burghartz Neu in der Stadt: Spanische Grabmäler
Briefe aus dem Siebenjährigen Krieg, Lebensbeschreibung und Tagebuch by Johann Heinrich Ludewig Grotehenn( Book )

3 editions published in 2012 in German and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

Was als wissenschaftlich gelten darf Praktiken der Grenzziehung in gelehrten Milieus der Vormoderne( Book )

2 editions published in 2014 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Lange Zeit hat man den Kulturen der Vormoderne die Befähigung zu Wissenschaftlichkeit abgesprochen. Dies geschah zu Unrecht, denn auch in den Jahrhunderten vor 1800 gab es institutionelle Ausprägungen, Lebenssituationen und Trägermilieus, soziale Vernetzungen und Regulierungsmechanismen von Wissenschaft. Öffnungsversuche gegenüber neuen Wissensfeldern, dezidierte Absonderungen von vermeintlich dilettantischem und unorthodoxem Wissen sowie der Umgang mit "geheimem" Wissen sind daher wichtige neue Phänomene, die dieser Band in Beiträgen von Vertretern unterschiedlicher kultur- und sozialwissensc
Thema: Die Materialität der Geschichte( Book )

2 editions published in 2015 in German and held by 23 WorldCat member libraries worldwide

Wagnisse Risiken eingehen, Risiken analysieren, von Risiken erzählen( Book )

2 editions published in 2017 in German and held by 21 WorldCat member libraries worldwide

Im Erfolgsfall winken dem Wagemutigen Ruhm, ökonomischer Gewinn sowie wachsendes soziales und symbolisches Kapital. Dem Scheiternden bleibt zumindest der Nachruhm: Hat er nicht die Zukunft herausgefordert und sich nicht passiv in sein Schicksal ergeben? Eingegangene Risiken werden jedoch erst im nachträglichen Erzählen zum Wagnis. Was die einen als Wagnis preisen, mag von anderen als Fehler, Übermut, Hybris, ja Verbrechen gesehen werden. (Quelle: Buchhandel.de)
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.86 (from 0.80 for Wissen und ... to 0.92 for Universita ...)

Alternative Names
Füssel, M. 1973-

Marian Füssel deutscher Historiker

Marian Füssel Duits studie-historicus

Marian Füssel German historian of student

Languages
German (129)