WorldCat Identities

Distelmeyer, Jan

Overview
Works: 27 works in 95 publications in 3 languages and 817 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  Criticism, interpretation, etc  History  Exhibition catalogs 
Roles: Editor, Author, Redactor, Contributor
Classifications: PN1993.5.G3, 300
Publication Timeline
.
Most widely held works by Jan Distelmeyer
Raumdeutung : zur Wiederkehr des 3D-Films by Jan Distelmeyer( )

12 editions published between 2011 and 2014 in German and English and held by 122 WorldCat member libraries worldwide

3D ist derzeit nicht nur im Kino en vogue - der Hype um die dritte Dimension hat längst auch die diversen Monitore des Home Entertainment erreicht. Dieser Band widmet sich dem Comeback jener 'neuen alten Technik'. Aus unterschiedlichen Perspektiven nehmen die Beiträge ästhetische und technische Entwicklungen, Versprechungen und Inszenierungsstrategien zum Anlass, um u.a. die Geschichte des 3D-Films zu rekapitulieren, das Verhältnis von Spektakel und Narration zu untersuchen, nach der Gestaltung der neuen Bilderräume zu fragen, das Spannungsverhältnis zwischen Bildfläche und Raumkörper zu erörtern, die Beziehungen zwischen Technik, Ökonomie und (Kontroll-)Gesellschaft in den Blick zu nehmen sowie einzelne 3D-Filme in Fallstudien zu analysieren
Game over!? : Perspektiven des Computerspiels( Book )

7 editions published between 2007 and 2015 in German and held by 94 WorldCat member libraries worldwide

Das Computerspiel als genuin neues Medium fordert ein Denken fernab der bisherigen disziplinären Einschränkungen. Statt es unter bereits erforschte mediale Anordnungen wie Narration, Spiel oder Film zu subsumieren, untersuchen die Beiträge dieses Bandes die dem Computerspiel eigene Rationalität, seine Involvierung der "User_innen", seine spezifischen Effekte sowie insbesondere seinen visuellen Charakter. Verschiedene Perspektiven eröffnen dabei neue Spannungsfelder zwischen der "Bildlichkeit" des Computerspiels und dem "virtuellen Grafikraum", zwischen seiner entscheidungslogischen Struktur und seinen Unentscheidbarkeiten, zwischen Bedienungs- und Rezeptionsbedingungen
Spass beiseite, Film ab : jüdischer Humor und verdrängendes Lachen in der Filmkomödie bis 1945 by Internationaler Filmhistorischer Kongress( Book )

11 editions published between 2005 and 2010 in German and held by 86 WorldCat member libraries worldwide

Tonfilmfrieden/Tonfilmkrieg : die Geschichte der Tobis vom Technik-Syndikat zum Staatskonzern( Book )

7 editions published between 2003 and 2010 in German and held by 72 WorldCat member libraries worldwide

Alliierte für den Film : Arnold Pressburger, Gregor Rabinowitsch und die Cine-Allianz( Book )

7 editions published between 2004 and 2010 in German and held by 70 WorldCat member libraries worldwide

Babylon in FilmEuropa : Mehrsprachen-Versionen der 1930er Jahre by Internationaler Filmhistorischer Kongress( Book )

8 editions published between 2006 and 2010 in German and held by 58 WorldCat member libraries worldwide

Das flexible Kino : Ästhetik und Dispositiv der DVD & Blu-ray by Jan Distelmeyer( Book )

6 editions published in 2012 in German and held by 56 WorldCat member libraries worldwide

Ach, sie haben ihre Sprache verloren Filmautoren im Exil by Hans-Michael Bock( )

3 editions published in 2017 in German and held by 45 WorldCat member libraries worldwide

Autor macht Geschichte : Oliver Stone, seine Filme und die Werkgeschichtsschreibung by Jan Distelmeyer( Book )

5 editions published between 2002 and 2005 in German and held by 42 WorldCat member libraries worldwide

Der Autor lebt. Fast 40 Jahre, nachdem Roland Barthes den "Tod des Autors" und Michel Foucault sein "Verschwinden" proklamiert hatten, kann davon für die öffentliche Wahrnehmung von Filmen keine Rede sein. Noch immer spielt der Regisseur als auteur, als machtvoller, ultimativer Schöpfer der Filmbedeutung, in der Filmwissenschaft, der -kritik und der -vermarktung eine wichtige Rolle. Gerade die Werkanalyse scheint ohne ihn nicht auskommen zu können - trotz der Einsprüche, die dagegen geltend gemacht wurden. AUTOR MACHT GESCHICHTE rekapituliert den Verlauf und die Widersprüche im Diskurs um den Filmregisseur als Autor-Instanz bis heute und entwickelt daraus eine neue Form der Werkanalyse. Am Beispiel des Hollywood-Regisseurs und mehrfachen Oscar-Preisträgers Oliver Stone zeigt die kontextorientierte Werkanalyse, wie das Œuvre eines Regie-Stars untersucht und gewürdigt werden kann, ohne den Regisseur als Bedeutungszentrum zu installieren. Anstelle des Nachzeichnens auktorialer Intentionen geht es dieser Werkgeschichtsschreibung um filmhistorische, kulturelle und zeitgeschichtliche Kontexte. So bietet das Buch sowohl eine filmtheoretische Abhandlung über das Konzept des Autors als auch eine komplette Werkmonografie zu Stone, in der alle Filme des Regisseurs einer ausführlichen Analyse unterzogen werden: von "Platoon" über "JFK - Tatort Dallas" bis zu seinem neuesten Epos "Alexander"
Machtzeichen : Anordnungen des Computers by Jan Distelmeyer( Book )

4 editions published between 2016 and 2017 in German and held by 38 WorldCat member libraries worldwide

Katastrophe und Kapitalismus : Phantasien des Untergangs by Jan Distelmeyer( Book )

2 editions published in 2013 in German and held by 36 WorldCat member libraries worldwide

Film-Bühne Hotel Begegnungen in begrenzten Räumen by Hans-Michael Bock( )

4 editions published in 2016 in German and held by 24 WorldCat member libraries worldwide

Filmfieber deutsche Kinopublizistik 1917-1937 by Patrick Rössler( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

Protest - Film - Bewegung Neue Wege im Dokumentarischen( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

Ein Cinegraph Buch - Protest - Film - Bewegung Neue Wege im Dokumentarischen by Hans-Michael Bock( )

2 editions published in 2015 in German and held by 13 WorldCat member libraries worldwide

Kunst unter Kontrolle Filmzensur in Europa( Book )

3 editions published in 2014 in German and held by 11 WorldCat member libraries worldwide

Überwachen, beschneiden, verbieten: Seit es das Kino gibt, findet von verschiedenen Seiten Zensur statt. Im Laufe des 20. Jahrhunderts entwickelte sich ein breites Spektrum an Formen und Methoden der Einflussnahme auf die Produktion, Distribution und Aufführung von Filmen – auch von der Filmindustrie selbst. Filmhistoriker und Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich, Tschechien, Italien und Großbritannien verfolgen die Entwicklung der Filmzensur anhand ausgewählter Aspekte der europäischen Filmgeschichte. Seit es das Kino gibt, sahen sich staatliche Stellen, Kirchenvertreter, Pädagogen und Interessenverbände genötigt, dem einflussreichen Massenmedium inhaltliche und ästhetische Grenzen zu setzen. Die einzelnen Beiträge nehmen nicht nur den Bereich der "klassischen" Zensur in den Blick, sondern auch andere Formen der Filmkontrolle wie Einfuhrverbote durch den Bonner "Interministeriellen Ausschuss für Ost-West-Filmfragen" und die Bearbeitung von Synchronfassungen durch Verleiher. Überblickstexte zu Zensurmodellen in verschiedenen politischen System werden vertieft durch Fallstudien zur Zensur des österreichischen "Herrenabend-Films", politischer Werbefilme in der Weimarer Republik, zu den Auseinandersetzungen um den Skandalfilm "Das Gespenst" in der Bundesrepublik sowie zu Zensurwellen nach politischen Umbrüchen in Ländern Ost- und Mitteleuropas
Tenöre, Touristen, Gastarbeiter Deutsch-italienische Filmbeziehungen( Book )

1 edition published in 2011 in German and held by 8 WorldCat member libraries worldwide

Play the movie : il DVD e le nuove forme dell'esperienza audiovisiva by Andrea Bellavita( )

1 edition published in 2014 in Italian and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

A partire dalla sua comparsa sul mercato alla fine degli anni Novanta, l'edizione in DVD ha giocato un ruolo di primo piano nei processi di trasformazione e ridefinizione dell'"oggetto-cinema" e delle pratiche di fruizione del film. Attraverso la proposta di "extra" o "contenuti speciali", l'edizione in DVD modifica l'esperienza del film, da una parte appropriandosi delle qualità dell'esperienza della visione in sala, e dall'altra facendo uso delle forme di personalizzazione caratteristiche dei media digitali. Questa logica dell'ambivalenza costituisce il filo rosso che si dipana lungo il percorso offerto dai saggi qui raccolti (anche di studiosi internazionali, protagonisti delle ricerche in questo particolare ambito) e rende il DVD un punto di osservazione privilegiato per indagare i cambiamenti del cinema nello scenario mediatico contemporaneo
Gegenwart historisch gesehen Kultur und Politik 1789-1848 filmisch reflektiert( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Hausbesetzung : operative Bilder und Raumfantasien zur Kontrolle des Computers by Jan Distelmeyer( )

1 edition published in 2016 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.85 (from 0.63 for Ein Cinegr ... to 0.97 for Hausbesetz ...)

Alternative Names
Jan Distelmeyer deutscher Filmforscher- und Kritiker

Jan Distelmeyer Duits media-expert

Jan Distelmeyer German media scholar

Languages