WorldCat Identities

Stegmüller, Wolfgang

Overview
Works: 300 works in 1,776 publications in 9 languages and 10,834 library holdings
Genres: Conference papers and proceedings  History 
Roles: Author, Editor, Honoree, Other, Creator
Classifications: B804, 501
Publication Timeline
.
Most widely held works by Wolfgang Stegmüller
Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie : eine kritische Einführung by Wolfgang Stegmüller( Book )

231 editions published between 1952 and 1989 in 5 languages and held by 1,624 WorldCat member libraries worldwide

Main currents in contemporary German, British, and American philosophy by Wolfgang Stegmüller( Book )

35 editions published between 1968 and 1996 in 5 languages and held by 732 WorldCat member libraries worldwide

Das Wahrheitsproblem und die Idee der Semantik by Wolfgang Stegmüller( Book )

61 editions published between 1957 and 2013 in 4 languages and held by 455 WorldCat member libraries worldwide

Die vorliegende Arbeit wurde zu dem Zwecke abgefaßt, eine Einführung in die reine oder nichtempirische Semantik zu geben, die sich in den letzten Jahren zu einem eigenen Forschungszweig entwickelt hat. Immer mehr dringt in der Philosophie der Gegenwart die Erkenntnis durch, daß philosophische Untersuchungen zu einem guten Teil sprachlogischer und sprachkritischer Art sein müssen, und im Rahmen solcher Untersuchungen nehmen jene der Semantik eine zentrale Stellung ein. Während die Logikkalküle nur mit der traditionellen formalen Logik in einem gewissen historischen Zusammenhang stehen, ist der Kontakt zwischen der Semantik und den althergebrachten philosophischen Pro blemen ein viel engerer. Dort steht bloß der Begriff der logischen Deduk tion im Vordergrund, hier hingegen der wichtigste Begriff der Erkenntnis theorie, nämlich der Begriff des wahren Urteils bzw. der wahren Aussage. 'Ober die Bedeutung einer Explikation des Wahrheitsbegriffs braucht man wohl kaum Worte zu verlieren angesichts der Tatsache, daß unser ganzes Erkenntnisstreben darauf abzielt, zu wahren Urteilen oder Sätzen zu gelangen. Eine Beantwortung der Frage, was man unter einem t.oiihren Urteil bzw. einer wahren A'U88age zu verstehen habe, wird nicht innerhalb der Einzelwissenschaften gegeben, sondern ist seit jeher dem Philosophen überlassen worden
The structure and dynamics of theories by Wolfgang Stegmüller( Book )

19 editions published between 1976 and 1985 in English and German and held by 431 WorldCat member libraries worldwide

The first part of this book, Part I, can be read from two quite distinct points of view: one, as an attempt to develop and defend the important aspects of an entirely new approach to the analysis of the structure of scientific the ories; and second, as the source of the conceptual apparatus needed for the analysis of theory dynamics and the metascientific reconstruction of T.S. Kuhn's notions of 'normal science' and 'scientific revolutions. ' In the last few years a great deal has been written about Kuhnian 'irra tionalism' and 'relativism. ' Most writers felt that they must combat it; a few thought that they must develop it further and deploy it propagandistically against a 'logic of science. ' According to the view developed in Part II of this book, both parties are on the wrong track. As far as irrationalism is concerned, it must be said that Kuhn's position itself cannot be characterized as 'irrational' in any reasonable sense of the word. His language is much too clear, and his examples are historically too well founded. (He is thoroughly aware of his frequent use of metaphorical language which, as can also be shown, is his prerogative.) Without precedent in his work is the fact that he appears to impute irrational behavior to the practioners of the exact natural sciences (of all people!)
The structuralist view of theories : a possible analogue of the Bourbaki programme in physical science by Wolfgang Stegmüller( Book )

24 editions published between 1979 and 1981 in 3 languages and held by 401 WorldCat member libraries worldwide

Unvollständigkeit und Unentscheidbarkeit; die metamathematischen Resultate von Gödel, Church, Kleene, Rosser und ihre erkenntnistheoretische Bedeutung by Wolfgang Stegmüller( Book )

50 editions published between 1959 and 1973 in German and English and held by 399 WorldCat member libraries worldwide

Collected papers on epistemology, philosophy of science and history of philosophy by Wolfgang Stegmüller( Book )

17 editions published in 1977 in English and Dutch and held by 315 WorldCat member libraries worldwide

Induktive Logik und Wahrscheinlichkeit by Rudolf Carnap( Book )

16 editions published between 1959 and 2013 in 3 languages and held by 307 WorldCat member libraries worldwide

Dieses Buch stellt eine neue, von CARNAP entwickelte Theorie der Induktion und Wahrscheinlichkeit dar, die durch die folgenden grund legenden Auffassungen charakterisiert ist. 1. Jedes induktive Schließen, im weiten Sinne des nichtdeduktiven oder nichtdemonstrativen Schluß folgerns, ist ein Schließen auf Grund von Wahrscheinlichkeit. 2. Daher ist die induktive Logik als Theorie von den Prinzipien des induktiven Schließens dasselbe wie Wahrscheinlichkeitslogik. 3. Der Begriff der Wahrscheinlichkeit, der als Grundbegriff der induktiven Logik dienen soll, ist eine logische Relation zwischen zwei Aussagen oder Sätzen, näm lich der Grad der Bestätigung einer Hypothese auf der Grundlage gegebe ner Prämissen. 4. Der sogenannte Häufigkeitsbegriff der Wahrschein lichkeit, wie er in statistischen Untersuchungen verwendet wird, ist zwar an und für sich ein wichtiger wissenschaftlicher Begriff, als Grundbegriff der induktiven Logik jedoch unbrauchbar. 5. Alle Prinzipien und Lehr sätze der induktiven Logik sind analytisch. 6. Daher hängt die Gültig keit des induktiven Schließens nicht von irgendwelchen synthetischen Voraussetzungen ab, wie etwa dem vielumstrittenen Prinzip der Gleich förmigkeit der Welt. Die erste Aufgabe dieses Buches ist die Erörterung der allgemeinen philosophischen Probleme betreffend die Natur der Wahrscheinlichkeit und des induktiven Schließens, die uns zu den eben erwähnten Auffassun gen führen wird. Das zweite Ziel ist der tatsächliche Aufbau eines Systems der induktiven Logik, einer Theorie, die auf den angeführten Prinzipien beruht. Ein besonderes Augenmerk wurde in diesem Buch darauf gelegt, die intuitive philosophische Grundlegung klar von dem technischen Aufbau des Systems der induktiven Logik zu trennen
Philosophy of economics : proceedings, Munich, July 1981 by Wolfgang Stegmüller( Book )

15 editions published in 1982 in English and held by 269 WorldCat member libraries worldwide

Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und analytischen Philosophie by Wolfgang Stegmüller( Book )

57 editions published between 1969 and 1983 in German and held by 232 WorldCat member libraries worldwide

1. Das dritte Dogma des Empirismus. Die pragmatische Wende QUINES Aufsatz über die beiden Dogmen des Empirismus bildete, wie man retrospektiv, über dreißig Jahre nach der ersten Veröffentlichung sagen kann, einen Meilenstein in der Entwicklung der modernen Wissenschaftstheorie. Zwar ist ein Abrücken vom empiristischen Ansatz weder Ziel noch Effekt der Quineschen Kritik gewesen. Aber sie hat deutlich gemacht, daß der moderne Empirismus beim Studium des Aufbaus wissenschaftlicher Theo rien, ihrer Beurteilungen und ihrer Anwendungen sich viel zu enge Schranken setzte. Die beiden selbstauferlegten Fesseln bestehen nach QurNE in der scharfen Trennung zwischen analytischen und synthetischen Sätzen sowie in der These, daß alle in empirischen Wissenschaften verwendeten nichtlogi schen Begriffe definitorisch auf einige Grundbegriffe zurückführbar seien, die sich nur auf Beobachtbares beziehen. Das eben erwähnte zweite Dogma des Empirismus kann heute als überwun den gelten. Maßgebend dafür war vermutlich nicht allein QurNEs Kritik, sondern zudem die Tatsache, daß mit R. CARNAP einer der Hauptvertreter des Empirismus von dieser These abrückte. In seinem ersten Buch, Der logische Aufbau der Welt" hatte er noch versucht, der empiristischen Begriffslehre den Status einer programmatischen Deklaration zu nehmen und sie in eine logisch begründete Aussage zu transformieren. CARNAPS Einsicht in die empirische Undefinierbarkeit von Dispositionsprädikaten sowie die sich immer stärker durchsetzende Überzeugung von der Existenz rein theoretischer Begriffe, die mit dem Bereich des Beobachtbaren nur mehr lose und sehr indirekt verknüpft sind, bildeten die beiden wichtigsten Manifestationen des Scheiterns dieses großartigen Projektes
Metaphysik, Skepsis, Wissenschaft by Wolfgang Stegmüller( Book )

24 editions published between 1969 and 2013 in 3 languages and held by 192 WorldCat member libraries worldwide

Skeptiker aller Schattierungen nicht gern zur Kenntnis, daft sie ihren Standpunkt nicht beweisen konnen. Eine solche komplexe Feststellung provoziert geradezu das emporte Aufbegehren: ""Dies kann doch unmoglich dein letztes Wort sein. Irgendeine Losung in der einen oder anderen Richtung muB es doch geben!"" Dazu kann ich nur sagen: ""Diese, Losung' hast du jederzeit in der Hand: Entscheide dich!"" Hier trage ich allerdings an einer gewissen, bei man chen Lesern entstandenen Begriffsverwirrung vermutlich selbst Schuld. Obwohl es mir schien, daB aus dem jeweiligen KonƯ text hinreichend klar herv
Das Universalien-Problem by Wolfgang Stegmüller( Book )

16 editions published in 1978 in German and Undetermined and held by 189 WorldCat member libraries worldwide

Aufsätze zur Wissenschaftstheorie by Wolfgang Stegmüller( Book )

32 editions published between 1970 and 1990 in German and held by 180 WorldCat member libraries worldwide

Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und analytischen Philosophie by Wolfgang Stegmüller( Book )

52 editions published in 1973 in German and Undetermined and held by 179 WorldCat member libraries worldwide

Das Problem der Induktion : Humes Herausforderung und moderne Antworten ; Der sogenannte Zirkel des Verstehens by Wolfgang Stegmüller( Book )

34 editions published between 1974 and 1996 in German and English and held by 174 WorldCat member libraries worldwide

Neue Wege der Wissenschaftsphilosophie by Wolfgang Stegmüller( Book )

15 editions published in 1980 in German and English and held by 172 WorldCat member libraries worldwide

Der vorliegende Band enthalt sechs teilweise stark iiberarbeitete Aufsatze, die in der Zeit zwischen der Niederschrift des Buches Theorienstrnkturen und Theoriendynamik, Springer-Verlag 1973, im folgenden mit [Theoriendynamik] bezeichnet, und der Monographie The Strncturalist View of Theories. A Pos sible Analogue of the Bourbaki Programme in Physical Science, Springer-Ver lag 1979, im folgenden kurz [Strnkturalismus] genannt, entstanden sind. In diesen Abhandlungen werden jeweils gewisse Aspekte des strukturalistischen Theorienkonzeptes behandelt. Am starksten iiberarbeitet wurden die Auf satze II, IV, V und VI, die urspriinglich in englischer Sprache erschienen waren. Vier der sechs Arbeiten, namlich I, III, IV und VI, bilden auBerdem erweiterte Fassungen von Vortragen. Obwohl das zweite Buch [Strnkturalismus] durch P. Feyerabends ausftihr liche Diskussion der strukturalistischen Auffassung im British Journal for the Philosophy of Science, Dezember 1977, angeregt worden ist, stellt es seinem Ansatz und Aufbau nach eher den Versuch einer systematischen Kurzdarstel lung des strukturalistischen Vorgehens nach seinem letzten Stande dar. Dem gegeniiber entstanden die hier verOffentlichten Artikel stets aus einem ganz be stimmten AnlaB. Diese Anlasse konnte man schematisch in drei Klassen unter teilen: Entweder ging es darum, eine anschauliche intuitive Ein/iihrnng zu lie fern (I und V); oder die Aufgabe bestand darin, die Beziehung zu anderen philosophischen Positionen. wie z. B. derjenigen L. Wittgensteins, H. Putnams, K. Poppers oder T.S. Kuhns. zu analysieren (II. III und IV); oder es sollte zu den wichtigsten und bis dahin verOffentlichten Kritiken Stellung bezogen wer den (wie in VI)
Methodology, epistemology, and philosophy of science : essays in honour of Wolfgang Stegmüller on the occasion of his 60th birthday, June 3rd, 1983 by G. C Bond( Book )

12 editions published in 1983 in English and Multiple languages and held by 167 WorldCat member libraries worldwide

Der Phänomenalismus und seine Schwierigkeiten. Sprache und Logik by Wolfgang Stegmüller( Book )

22 editions published between 1968 and 1974 in German and held by 159 WorldCat member libraries worldwide

Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und analytischen Philosophie by Wolfgang Stegmüller( Book )

43 editions published between 1969 and 1986 in 3 languages and held by 157 WorldCat member libraries worldwide

Aufsätze zu Kant und Wittgenstein by Wolfgang Stegmüller( Book )

26 editions published between 1970 and 1974 in German and Germanic and held by 144 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.75 (from 0.42 for Main curre ... to 0.99 for El concept ...)

The structuralist view of theories : a possible analogue of the Bourbaki programme in physical science
Alternative Names
Stegmueller, Wolfgang

Stegmueller, Wolfgang 1923-1991

Stegmüller, W.

Stegmüller, W. 1923-1991

Stegmüller, W. (Wolfgang)

Stegmüller, Wolfgang

Wolfgang Stegmüller deutsch-österreichischer Philosoph

Wolfgang Stegmüller Duits filosoof (1923-1991)

Wolfgang Stegmüller German philosopher of science

シュテークミュラー, W.

Languages
Covers
The structure and dynamics of theoriesThe structuralist view of theories : a possible analogue of the Bourbaki programme in physical scienceCollected papers on epistemology, philosophy of science and history of philosophyProbleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und analytischen PhilosophieProbleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und analytischen PhilosophieNeue Wege der WissenschaftsphilosophieMethodology, epistemology, and philosophy of science : essays in honour of Wolfgang Stegmüller on the occasion of his 60th birthday, June 3rd, 1983Probleme und Resultate der Wissenschaftstheorie und analytischen Philosophie