WorldCat Identities

Jesse, Eckhard 1948-

Overview
Works: 221 works in 793 publications in 2 languages and 8,534 library holdings
Genres: History  Biography  Conference papers and proceedings 
Roles: Author, Editor, Author of introduction, Contributor, Other, Honoree, Creator, wst, wpr, Publishing director
Publication Timeline
.
Most widely held works by Eckhard Jesse
Politischer Extremismus in der Bundesrepublik Deutschland by Uwe Backes( Book )

38 editions published between 1989 and 1996 in German and held by 431 WorldCat member libraries worldwide

Bundesrepublik Deutschland und Deutsche Demokratische Republik : die beiden deutschen Staaten im Vergleich( Book )

30 editions published between 1980 and 1985 in German and Undetermined and held by 352 WorldCat member libraries worldwide

Totalitarismus im 20. Jahrhundert : eine Bilanz der internationalen Forschung( Book )

24 editions published between 1996 and 1999 in German and held by 319 WorldCat member libraries worldwide

Elections : the Federal Republic of Germany in comparison by Eckhard Jesse( Book )

17 editions published between 1988 and 1990 in English and German and held by 317 WorldCat member libraries worldwide

Die Gestaltung der deutschen Einheit : Geschichte, Politik, Gesellschaft( Book )

16 editions published in 1992 in German and held by 294 WorldCat member libraries worldwide

Die Demokratie der Bundesrepublik Deutschland : e. Einf. in d. polit. System by Eckhard Jesse( Book )

39 editions published between 1978 and 1986 in 3 languages and held by 291 WorldCat member libraries worldwide

Bundestagswahlen : Wahlverhalten - Parteiensystem - Koalitionsszenarien by Eckhard Jesse( )

7 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 214 WorldCat member libraries worldwide

Dieses essential interpretiert und erklärt den Bundestagswahlkampf 2017. ​Nach einleitenden Überlegungen, die sich einerseits auf frühere Wahlen beziehen und andererseits die spezifische Relevanz der Bundestagswahl 2017 herausstellen, folgen die Hauptkapitel Wahlverhalten und Wahlen - Parteien und Parteiensystem - politisch und arithmetisch mögliche Koalitionsszenarien. Der abschließende Ausblick bietet einige Hinweise, vor welchen Herausforderungen die regierenden Parteien nach der Bundestagswahl stehen. Der Beitrag berücksichtigt zwar vor allem die Vorgänge im Vorfeld der Bundestagswahl 2017, verzichtet aber nicht darauf, Parallelen und Unterschiede zu früheren Wahlen herauszuarbeiten
Extremismus in den EU-Staaten by Eckhard Jesse( )

7 editions published in 2011 in German and held by 205 WorldCat member libraries worldwide

Systemwechsel in Deutschland : 1918/19-1933-1945/49-1989/90 by Eckhard Jesse( Book )

23 editions published between 2010 and 2016 in German and English and held by 192 WorldCat member libraries worldwide

"Der bekannte und streitbare Politikwissenschaftler Eckhard Jesse legt mit dieser pointierten Untersuchung die Synthese seiner Forschungsarbeit zur deutschen politischen Geschichte im 20. Jahrhundert vor, wie es sie mit dieser Akzentsetzung bislang nicht gibt."--Page 4 of cover
Wahlrecht zwischen Kontinuität und Reform : eine Analyse der Wahlsystemdiskussion und der Wahlrechtsänderungen in der Bundesrepublik Deutschland, 1949-1983 by Eckhard Jesse( Book )

9 editions published between 1982 and 1985 in German and held by 190 WorldCat member libraries worldwide

Die Schatten der Vergangenheit : Impulse zur Historisierung des Nationalsozialismus( Book )

14 editions published between 1990 and 1992 in German and held by 172 WorldCat member libraries worldwide

Das Parteienspektrum im wiedervereinigten Deutschland by Eckhard Jesse( )

7 editions published between 2007 and 2017 in German and held by 172 WorldCat member libraries worldwide

Main description: Die Autoren des vorliegenden Bandes vermitteln einen Überblick zur Parteiendemokratie und zum Parteiensystem im vereinigten Deutschland. Die heutige Parteiendemokratie zeigt mannigfache Krisensymptome (u. a. Rückgang der Wahlbeteiligung, Mitgliederverluste, Schwächung der Volksparteien, Stärkung der Flügelparteien). Das Wahlverhalten in den neuen Bundesländern unterscheidet sich deutlich von dem in den alten. Die neuen Bundesländer sind noch nicht demokratisch voll konsolidiert. Verficht die NPD eine harte Form des rechten Extremismus, so vertritt "Die Linke" eine weiche Form des linken Extremismus. Beide Parteien schneiden im Osten des Landes besser ab als im Westen. Im Gegensatz zur gesellschaftlich geächteten NPD ist "Die Linke" jedenfalls bei Teilen der Eliten Deutschlands (etwa den Gewerkschaften) geachtet.Obwohl alle Parteien eine Große Koalition ausgeschlossen hatten, kam es im November 2005 zur zweiten großen Koalition auf Bundesebene direkt nach einer vorgezogenen Bundestagswahl, anders als 1966. Eine solche Konstellation wurde als unumgänglich erachtet, weil wegen der parlamentarischen Repräsentanz der Linkspartei PDS weder eine Mehrheit für ein schwarz-gelbes noch für ein rot-grünes Bündnis ausreichend war. Niemals zuvor gingen so wenige Bürger zu einer Bundestagswahl wie 2005. Die addierten Stimmenanteile der beiden großen Parteien lagen noch nie unter 70 Prozent, wenn die erste Bundestagswahl, die Züge des Weimarer Parteiensystems aufwies, nicht einbezogen wird. Angesichts derartiger Verluste für die großen Parteien stellte sich die Frage nach der Zukunft des Parteiensystems: Ist künftig ein Dreierbündnis zur Regierungsbildung nötig? Oder kommt es erneut zu einer Großen Koalition? Die erste Große Koalition von 1966 bis 1969 war besser als ihr Ruf
Politischer Extremismus und Parteien by Eckhard Jesse( )

8 editions published between 2007 and 2017 in German and held by 168 WorldCat member libraries worldwide

Main description: Der hier vorgelegte Band, hervorgegangen aus einem Promotionskolleg, gibt in 24 Aufsätzen einen Überblick zum Thema "Politischer Extremismus und Parteien". Das Arbeitsgebiet ist vielfältig. Nehmen Parteien im demokratischen Verfassungsstaat eine Integrationsfunktion wahr, so übt der politische Extremismus eine desintegrierende Rolle aus. Er vermag das demokratische Parteiengefüge mannigfach zu gefährden. Parteien können auch selber extremistisch sein. Der parteipolitische Extremismus ist kein Widerspruch in sich, da extremistische Kräfte die politische Willensbildung beeinflussen wollen. Die Autoren dieses Sammelbandes bieten u.a. Vergleiche und Analysen zu extremistischen Parteien in Deutschland, sie erörtern die Haltung demokratischer Parteien gegenüber dem Extremismus, die Hinwendung einzelner Personen zum Extremismus, und sie zeigen "Grauzonen". Einige Beiträge befassen sich mit Erscheinungsformen in der zweiten Diktatur auf deutschem Boden. Auch einschlägige Phänomene des Auslandes kommen zur Sprache. So wird in einem Beitrag das Verhältnis von Extremismus und direkter Demokratie am Beispiel der Schweiz analysiert und in einem anderen der parteipolitische Extremismus in Osteuropa. Auf diese Weise gelingt es, ein breites Spektrum an Themenfeldern abzudecken
Totalitarismus, Extremismus, Terrorismus : ein Literaturführer und Wegweiser zur Extremismusforschung in der Bundesrepublik Deutschland by Uwe Backes( Book )

16 editions published between 1984 and 1985 in German and held by 162 WorldCat member libraries worldwide

Staatsformen von der Antike bis zur Gegenwart : ein Handbuch by Alexander Gallus( Book )

16 editions published between 2004 and 2007 in German and held by 152 WorldCat member libraries worldwide

Das Wiedervereinigte Deutschland : Zwischenbilanz und Perspektiven by Ralf Altenhof( Book )

8 editions published in 1995 in German and held by 136 WorldCat member libraries worldwide

Jesse, Eckhard: Mehr Beständigkeit als Bruch. Das Parteiensystem vor und nach der Wiedervereinigung, S. 45-68. * Piepenschneider, Melanie: Deutsche Einheit als Motor der europäischen Einigung, S. 345-362
Politik in Sachsen by Eckhard Jesse( )

7 editions published between 2012 and 2014 in German and held by 135 WorldCat member libraries worldwide

Der Band bietet erstmals einen umfassenden Überblick zu den wichtigsten politischen Strukturen, Prozessen und Akteuren im Freistaat Sachsen seit 1990. Die Kapitel folgen der Leitfrage nach einem "sächsischen Weg": Wie stellen sich die "sächsischen Verhältnisse" konkret dar, und wie fügen sie sich in den allgemeinen deutschen Kontext ein? Der Inhalt Wiedergründung des Freistaates 1989/90.- Verfassung und Verfassungsgerichtsbarkeit.- Parlament.- Regierungen und Regieren.- Ministerpräsidenten.- Wahlen und Wahlverhalten.- Parteien und Parteiensystem.- Verwaltung.- Kommunalpolitik und Kommunale Selbstverwaltung.-Der Freistaatim Bund und in der Europäischen Union.- Medien und Medienpolitik.- Demografie und Sozialstruktur.- Politische Kultur und Regionalkultur.- Politischer Extremismus und Demokratieschutz Die Zielgruppen ·Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft ·Politisch Interessierte Die Autoren Prof. Dr. Eckhard Jesse ist Inhaber der Professur Politische Systeme, Politische Institutionen an der Technischen Universität Chemnitz. Dr. Thomas Schubert und PD Dr. Tom Thieme sind Wissenschaftliche Mitarbeiter an der Professur Politische Systeme, Politische Institutionen an der Technischen Universität Chemnitz
Deutsche Politikwissenschaftler -- Werk und Wirkung : von Abendroth bis Zellentin( Book )

6 editions published between 2013 and 2014 in German and held by 130 WorldCat member libraries worldwide

Demokratie, Pluralismus, Integration - Thesen der Politikwissenschaft prägen die Kultur der Bundesrepublik Deutschland. Dahinter stehen Namen wie Karl Dietrich Bracher, Ernst Fraenkel oder Helga Haftendorn. Dieser Band bietet eine vergleichende Würdigung von Werk und akademischer wie öffentlicher Wirkung von 50 wichtigen deutschen Politologen. Er versteht sich als Nachschlagewerk, Studienbuch und Essayband mit fundierten und kritischen Beiträgen von 50 ausgewiesenen Politologen über ihre Fachkollegen. In den alphabetisch geordneten Beiträgen werden diese Fragen behandelt: Mit welchen
50 Jahre Bundesrepublik Deutschland( Book )

5 editions published in 1999 in German and held by 118 WorldCat member libraries worldwide

Eine Revolution und ihre Folgen : 14 Bürgerrechtler ziehen Bilanz( Book )

7 editions published between 2000 and 2001 in German and held by 114 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.83 (from 0.70 for Elections ... to 0.88 for Totalitari ...)

Elections : the Federal Republic of Germany in comparison
Covers
Alternative Names
Eckhard Jesse deutscher Politologe

Eckhard Jesse Duits auteur

Eckhard Jesse German political scientist

Jesse, Eckard 1948-

イェッセ, E

埃克哈德·傑西

Languages
German (289)

English (13)