WorldCat Identities

Bechtolsheim, Lulu

Overview
Works: 18 works in 51 publications in 3 languages and 769 library holdings
Roles: Translator, tra
Classifications: QA312, 517.3
Publication Timeline
.
Most widely held works by Lulu Bechtolsheim
The Haar integral by Leopoldo Nachbin( Book )

11 editions published in 1965 in English and Undetermined and held by 534 WorldCat member libraries worldwide

Vom Lösen mathematischer Aufgaben : Einsicht und Entdeckung, Lernen und Lehren by George Pólya( Book )

5 editions published between 1966 and 1979 in German and held by 47 WorldCat member libraries worldwide

Zwar nur gelesenoder gehort abermit echtemInteresse und wirkIicher Einsicht verfolgt hat, kann zu einem Schema werden, zu einem Vor bild, das sich bei der Losung ahnlicher Aufgaben mit Vorteil nacho ahmen laBt. Teil 1 setzt sioh zum Ziel, den Leser mit einigen der artigen besonders niitzlichen Schemata bekanntzumachen. Es mag leicht sein, die LOsungeiner Aufgabe nachzuahmen, wenn man eineihr sehr ahnliche zu losenhat; eine solcheNachahmung wird sehwieriger oder kaum moglich sein, wenn keine sostarke AhnIichkeit vorliegt. Auch ist ein Verlangen nach etwas, was mehr ist als bloBe Nachahmung, tief verwurzelt in der menschlichen Natur: ein Ver langen nach einem Verfahren, das, von Einschrankungen frei, aile Probleme, aile Aufgaben im weitesten Sinn losen kann. Dieses Ver langen mag bei vielen Menschen dunkel bleiben, aber es tritt in ein paarMarchen - der Lesererinnertsiohvieileicht an die Geschichte von dem Zauberwort, das aile Tiiren offnet - und in den Schriften einiger Philosophen zutage. Descartes hat sioh intensiv mit der Idee einer universellen Methode zur Losung ailer Probleme befaBt, und Leibnitz hat die Idee einer vollkommenen Methode sehr klar formuliert. Aber die Suche nach einer universeilen vollkommenen Methode ist ebenso erfolglos geblieben wie die Suche nach dem Stein der Weisen, der niedrige Metaile in Gold verwandeln soilte; es gibt groBeTraume, die Traume bleiben mtissen. Dennoch iiben solche unerreichbaren Ideale ihren EinfluB aus: Es hat noch niemand den Polarstem erreicht, aber vielehaben siohnach ihm gerichtetund soden richtigenWeggefunden
Symmetrie by Hermann Weyl( Book )

10 editions published between 1955 and 2017 in German and Undetermined and held by 36 WorldCat member libraries worldwide

UND BIBLIOGRAPHISCHE BEMERKUNGEN Beginnend mit der etwas vagen Vorstellung von Symmetrie als Harmonie der Proportionen entwickeln diese vier V ortrage stufen weise zuerst den Begriff der geometrischen Symmetrie in ihren ver schiedenen Formen als bilaterale, translative, rotative, ornamentale und kristallographische Symmetrie und steigen schlieGlich zu der allgemeinen, all dies en speziellen Formen zugrunde liegenden Idee auf, namlich der Idee der Invarianz eines Gebildes gegenuber einer Gruppe automorpher Transformationen. Ich habe dabei zweiDinge im Auge: einerseits die groGe Mannigfaltigkeit der Anwendungen des Symmetrieprinzips in der Kunst, in der anorganischen und der organischen Natur aufzuzeigen, andererseits Schritt fUr Schritt die philosophisch-mathematische Bedeutung des Symmetriebegriffs zu klaren. Dieses letztere Ziel erfordert die Gegenuberstellung der Prinzipien von Symmetrie und Relativitat, wahrend dem ersteren zahlreiche den Text erlauternde Illustrationen zu dienen bestimmt sind. Als Leser dieses Buchs hatte ich einen weiteren Kreis als den gelehrter Spezialisten im Sinn. Das Buch meidet die Mathematik nicht (damit wurde es seinen Zweck verfehlen), aber die ausfuhr liche Behandlung, insbesondere die vollstandige mathematische Be handlung der meisten darin betrachteten Probleme liegt auGerhalb seines Zielbereichs. Den Vortragen, welche in leicht modifizierter Form die yom Verfasser an der Universitat Princeton im Februar 1951 gehaltenen Louis Clark Vanuxem Lectures wiedergeben, sind zwei Anhiinge mit mathematischen Beweisen angefugt worden. Andere Bucher aus diesem Gebiet, wie zumBeispiel F.M. JAEGERS klassisches Werk Lectures on the principle of . rymmetry and its appli cations in natural science (Amsterdam und London 1917) oder das viel kleinere und neuereBuchlein von JACQUES NICoLLE, La
Vom Lösen mathematischer Aufgaben : Einsicht und Entdeckung, Lernen und Lehren by George Pólya( Book )

2 editions published between 1967 and 1983 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

Mathematik und plausibles Schliessen by George Pólya( Book )

4 editions published between 1962 and 1969 in German and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

Die Kunst des Sehens in der Mathematik by Bruno De Finetti( Book )

2 editions published in 1974 in German and Italian and held by 9 WorldCat member libraries worldwide

Topology and order by Leopoldo Nachbin( Book )

5 editions published in 1965 in English and held by 7 WorldCat member libraries worldwide

Mathematik und plausibles Schliessen by George Pólya( Book )

1 edition published in 1963 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

[Integral de Haar.] The Haar Integral ... Translated ... by Lulu Bechtolsheim by Leopoldo NACHBIN( Book )

2 editions published in 1965 in English and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Die Kunst des Sehens in der Mathematik (Il "saper vedere" in mathematica, dt.) Aus d. Ital. übers.v. Lulu Bechtolsheim by Bruno De Finetti( Book )

1 edition published in 1974 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Vom Lösen mathematischer Aufgaben : Einsicht und Entdeckung, Lernen und Lehren by George Pólya( Book )

in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Symmetrie (Symmetry, dt.) Uebers. v. Lulu Bechtolsheim by Hermann Weyl( Book )

1 edition published in 1955 in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

Symmetrie by Hermann Weyl( )

1 edition published in 1955 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Vom Lösen mathematischer Aufgaben by George Pólya( )

in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

Mathematik und plausibles Schliessen by George Pólya( Book )

in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Dieses Buch verfolgt verschiedene, eng miteinander verbundene Ziele. In erster Linie mochte es Schtilern, Lehrern und Studierenden der Mathematik dienlich sein als Einfiihrung in einen wichtigen, aber meist vernachlassigten Aspekt der Mathematik. Doch ist das Buch in gewissem Sinn auch eine philosophische Abhandlung. Ebenso ist es eine Fortsetzung friiherer Arbeiten und verlangt selbst eine Fortsetzung. Ich werde auf diese Punkte der Reihe nach zu sprechen kommen. 1. Streng genommen besteht unser ganzes Wissen auBerhalb der Mathematik und der demonstrativen Logik (die ja in der Tat ein Zweig der Mathematik ist) aus Vermutungen. Es gibt natiirlich Ver mutungen und Vermutungen. Es gibt hochst respektable und zu verlassige Vermutungen wie die in gewissen allgemeinen Gesetzen der N aturwissenschaften niedergelegten. Es gibt andere Vermutungen, die weder respektabel noch zuverlassig sind, und die einen zuweilen argern konnen, wenn man sie in der Zeitung Hest. Und zwischen diesen beiden Extremen stehen aIle moglichen Arlen und Schattierungen von Ver muten, instinktivem Vorausfiihlen und Erraten. Wir sichern die Gtiltigkeit unseres mathematischen Wissens durch demonstratives SchliefJen, aber wir stiitzen unsere Vermutungen durch plausibles SchliefJen. Ein mathematischer Beweis besteht aus demon strativem SchlieBen, aber der Induktionsbeweis des Physikers, der Indizienbeweis des Juristen, der dokumentarische Beweis des Ristori kers, der statistische Beweis des Nationalokonomen gehoren zum plausiblen SchlieBen. Der Unterschied zwischen den beiden SchluBweisen ist groB und mannigfaltig. Demonstratives SchlieBen ist sicher, unbestreitbar und endgiiltig. Plausibles SchlieBen ist gewagt, strittig und provisorisch
Mathamtik und plausibles Schliessen (Mathematics and plausible reasoning, dt.) Uebers by George Pólya( Book )

1 edition published in 1962 in German and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

Typen und Strukturen pausibler Folgerung( Book )

1 edition published in 1963 in German and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

Induktion und Analogie in der Mathematik( Book )

1 edition published in 1969 in German and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.65 (from 0.57 for Topology a ... to 1.00 for Typen und ...)

Languages
German (29)

English (16)

Italian (1)