WorldCat Identities

Völckers, Hortensia

Overview
Works: 21 works in 45 publications in 3 languages and 397 library holdings
Genres: Exhibition catalogs 
Roles: Contributor, Creator, Editor, win, Other, Author of introduction, Author
Classifications: B105.B64, 792.8
Publication Timeline
.
Most widely held works about Hortensia Völckers
 
Most widely held works by Hortensia Völckers
ReMembering the body by Gabriele Brandstetter( Book )

18 editions published in 2000 in 3 languages and held by 211 WorldCat member libraries worldwide

Zeit-Räume : Zeiträume, Raumzeiten, Zeitträume( Book )

3 editions published in 1991 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Common grounds by Museum Villa Stuck (München)( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 48 WorldCat member libraries worldwide

Basis Künstlerarchiv Kunst zwischen Atelier und Museum. Das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 20 WorldCat member libraries worldwide

Nach seiner Eröffnung im April 2010 hat sich das Archiv für Künstlernachlässe der Stiftung Kunstfonds in nur wenigen Jahren als gefragter Partner für Künstlerinnen und Künstler, Ausstellungsinstitute, Wissenschaft, Galerien und Kunsthandel etabliert. Die dem Archiv anvertrauten Kunstwerke werden kunst- und restaurierungswissenschaftlich erforscht und sind national wie international in Ausstellungsinstituten o·ffentlich zu sehen. Vor Ort in Brauweiler konnte erstmals im Sommer 2013 mit der Ausstellung BASIS KÜNSTLERARCHIV ein umfassender Einblick in die komplexe Arbeit des Archivs gegeben werden. Mit dem eigens errichteten Ausstellungspavillon wurde der Erweiterungsbau des Künstlerarchivs zum Schaumagazin visualisiert, das den allgemein öffentlichen Zugang zu den archivierten Kunstwerken ermöglichen soll. Vorliegende Publikation belegt die nationale Bedeutung des Archivs als deutschlandweit einzigartiges Modellprojekt, das zeigt, wie ein künstlerisches Œuvre im Sinne des Künstlers sowohl bewahrt, erforscht und ausgestellt werden als auch im Kunstbetrieb lebendig bleiben kann. Neben den Verantwortlichen fu·r das Archiv kommen auch zwei Künstler mit wegweisenden Gedanken zum Thema Erben und Vererben zu Wort
#Francke by Andreas Herzau( Book )

3 editions published in 2016 in German and Undetermined and held by 14 WorldCat member libraries worldwide

Tanzplan Deutschland, eine Bilanz( Book )

1 edition published in 2011 in German and held by 12 WorldCat member libraries worldwide

Kultur fördern!( Book )

3 editions published between 2007 and 2013 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Etat des lieux( Book )

1 edition published in 2013 in French and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Dance 89 : 2. Internationales Tanzfestival München [Souvenir program]( Book )

2 editions published in 1989 in German and Undetermined and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Déjà-vu? : die Kunst der Wiederholung von Dürer bis YouTube( Book )

1 edition published in 2012 in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

Das Phänomen des Kopierens ist so alt wie die Kunst selbst. Doch heute, im Zeitalter von "Copy & Paste"gewinnen Fragen nach dem Stellenwert von Originalität eine bisher kaum gekannte Aktualität - bisweilen auch Brisanz. Der vorliegende Band versteht sich als Kompendium, das vielfältige Formen, Funktionen und Motive des Kopierens an ausgewählten Beispielen erstmals umfassend bild- und kunsthistorisch untersucht. Der Bogen wird dabei von Werken des späten Mittelalters über die Moderne bis zur zeitgenössischen Kunst und der Welt des Internets gespannt. "Wo werden die Rechte eines Erfinders an seinem Original verletzt, und wo sollte doch das demokratische Verständnis einer kollektiven Weltkultur über den marktgerechten Fetisch der individuellen Schöpferleistung triumphieren? Wen diese Fragen an den aktuell so aufgeregt geführten Streit über geistiges Eigentum und Urheberrecht in Zeiten des Internets erinnern, der hat jetzt die Gelegenheit, seine Argumente ein wenig historisch zu unterfüttern... Sich nur auf etwas Großes zu beziehen, um sich so selbst als Kunst zu behaupten, wie es viele mäßig einfallsreiche Künstler immer wieder versuchen, führt nur zu der alltäglichen Prozedur der Anmaßung, aus der 95 Prozent des heutigen Kunstmarkts besteht. Diese schlechte Kunst hier auszustellen, die über das Stehlen und Wiederholen fremder Ideen nicht hinaus kommt, wäre als Kontrast durchaus segensreich gewesen. Denn so ensteht in dieser Ausstellung mit ihren vielen gelungenen "Kopien" doch vornehmlich der Eindruck, dass Kunstpiraterie grundsätzlich ein kreativer und begrüßenswerter Akt ist. Und das ist dann doch - soviel Haltung muss sein - schlicht falsch und fahrlässig" (art-magazin.de)
98/99/2000: Stipendien für bildende Kunst - die neue Künstlergeneration( Book )

1 edition published in 2000 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

ReMembering the body : mit STRESS, einen Bildessay von Bruce Mau mit Texten von André Lepecki( Book )

1 edition published in 2000 in English and held by 1 WorldCat member library worldwide

Wir spielen keine Tragödie, sondern Bewegung pur : Interview mit Wim Vandekeybus by Hortensia Völckers( )

1 edition published in 1990 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Zeit-Raüme : Zeitraüme, Raumzeiten( Book )

1 edition published in 1991 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Absalon by Absalon( )

1 edition published in 2011 in German and held by 0 WorldCat member libraries worldwide

The Israeli artist Absalon was fascinated by spaces, which he reworked in systematic and successive ways with questions around essential human activities and basic geometric forms. This publication acts as both a monograph and a catalogue raisonee
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.77 (from 0.69 for ReMemberin ... to 0.97 for ReMemberin ...)

ReMembering the bodyReMembering the Body : Published on the occasion of the exhibition STRESS at The MAK, Austrian Museum of Applied Arts, Vienna 2000. With STRESS, an image-essay by Bruce Mau with texts by Andre Lepecki
Alternative Names
Hortensia Völckers deutsche Kulturmanagerin und Ausstellungskuratorin

Hortensia Völckers Duits manager

Hortensia Völckers German cultural manager

Languages
German (23)

English (16)

French (1)

Covers
ReMembering the Body : Published on the occasion of the exhibition STRESS at The MAK, Austrian Museum of Applied Arts, Vienna 2000. With STRESS, an image-essay by Bruce Mau with texts by Andre LepeckiAbsalon