WorldCat Identities

Hacke, Axel 1956-

Overview
Works: 193 works in 602 publications in 17 languages and 4,378 library holdings
Genres: Fiction  Juvenile works  Humor  Dictionaries  Anecdotes  Miscellanea  Short stories, German 
Roles: Author, Creator, Author of introduction, Narrator, Contributor, Performer, Adapter, Interviewee, Other
Classifications: PT2668.A234, E
Publication Timeline
.
Most widely held works about Axel Hacke
 
Most widely held works by Axel Hacke
Der kleine Erziehungsberater by Axel Hacke( Book )

32 editions published between 1992 and 2013 in 7 languages and held by 288 WorldCat member libraries worldwide

"Als ich zum ersten Mal über mich schrieb, hielt ich mich für etwas Besonderes. Ich dachte, ich hätte eine besonders chaotische Familie. Ich hielt mich für besonders unfähig, Kinder zu erziehen. Ich hatte das Gefühl, niemand leide wie ich unter diesem - wie mir schien - doch sehr ungewöhnlichen Versagen. Dann kamen Briefe: 'Bei uns zu Hause ist alles genauso wie bei Ihnen.' Oder: 'Wissen Sie, ich empfand mich ebenfalls als einsam Scheiternden unter lauter Erfolgreichen. Nun lese ich von Ihrem Untergang. Wie das tröstet!'" Mehr als einer Million Erziehungsberechtigten hat "Der kleine Erziehungsberater" seit seinem Erscheinen schon Trost und Erleichterung gespendet. Jetzt gibt es diesen Klassiker auch zu hören - neu gelesen vom großen Erziehungsberater Axel Hacke
Das Beste aus meinem Leben mein Alltag als Mann by Axel Hacke( Book )

19 editions published between 2003 and 2006 in German and Japanese and held by 267 WorldCat member libraries worldwide

Woche für Woche erscheint im "Magazin der Süddeutschen Zeitung" Axel Hackes berühmte Kolumne "Das Beste aus meinem Leben". Berichte aus dem Alltag eines Mannes in den besten Jahren, seiner Ehefrau Paola und des kleinen Sohnes Luis. Geschichten, die sich mit den brennenden Fragen unserer Zeit auseinandersetzen: Wieso haben große Sportler einen Trainer, aber nicht ich? Wie können Wegschmeißer und Behalter ein gemeinsames Leben führen? Warum regnet es immer dort, wo ich Urlaub mache? ... Axel Hacke gibt die Antworten auf diese Fragen, mittlerweile nicht mehr nur in Buchform, sondern auch immer wieder gerne live auf seinen meist ausverkauften Lesungen, bei denen er, wie die "Frankfurter Rundschau" zu berichten weiß, "sich als perfekter Vorleser und der freundlichste humoristische Schriftsteller, den wir kennen", erweist
Wortstoffhof by Axel Hacke( Book )

12 editions published between 2008 and 2012 in German and held by 254 WorldCat member libraries worldwide

Seit Jahren betreibt Axel Hacke einen Wortstoffhof, in dem er Wörter sammelt: falsche, unsinnige, unbrauchbare. Sie sind weder nützlich noch irgendwie verständlich. Sie kommen zum Beispiel aus Speisekarten, Gebrauchsanweisungen, Tourismusprospekten. Aus den Lautsprechern der ICE-Züge gleich in ganzen Sätzen. Selbst in seriösen Zeitungen findet man den schönsten Unsinn. E-Mails sind eine einzige Fundgrube. Mancher hingeworfene Politikersatz ist der reine Restmüll, ein anderer dann wieder von rarer Schönheit - auch hier gilt es, wie auf dem Wertstoffhof in jeder deutschen Gemeinde, das Verbrauchte vom Noch-Brauchbaren zu trennen. Gerade das Falsche ist das Schöne an der Sprache. Axel Hacke präsentiert in dieser fulminanten und hoch komischen Live-Lesung aus dem Münchner Lustspielhaus die schönsten Perlen aus dem Restmüll-Container deutscher Sprache
Ein Bär namens Sonntag by Axel Hacke( Book )

13 editions published between 2001 and 2006 in German and English and held by 237 WorldCat member libraries worldwide

A little boy relates a dream that proves his teddy bear loves him very much
Die Tage, die ich mit Gott verbrachte by Axel Hacke( Book )

13 editions published in 2016 in German and held by 227 WorldCat member libraries worldwide

Wenn einer von einem fremden alten Mann von der Parkbank geschubst wird, auf die eine Sekunde später ein schwerer Glasglobus mit Metallfuß kracht, fängt er an sich zu wundern. War das Absicht, dass der Alte ihn gerettet hat? (Andernfalls wäre er ja tot gewesen, erschlagen von der Welt.) Und wer ist der Mann mit dem grauen Mantel, der jetzt dauernd auftaucht und Nähe sucht, ganz allgemein zu den Menschen, zum Erzähler aber im Besonderen? Er zieht in Hauswänden Schubladen auf, die vorher nicht da waren und in denen sich Welten verstecken, von denen auch niemand eine Ahnung hatte. Er lässt die steinernen Löwen vor der Feldherrnhalle durch Reifen springen und dirigiert kleine Regenwolken bei heiterstem Himmel herbei - und das ist alles nur der Anfang einer so großartigen wie versponnenen Geschichte voll seltsamster Ereignisse. Dieser melancholische Alte, der gerne ein Glas Champagner trinkt: Ist das Gott, der die Einsamkeit des Universums satt hat? Ist es möglich, dass einmal nicht die Menschen Trost bei Gott suchen, sondern er bei ihnen? Ausgerechnet in diesen Zeiten? Oder, mehr noch, sogar Verzeihung, Versöhnung angesichts der eigenen unvollkommenen Schöpfung? Gott: ein Spieler, ein Künstler, ein reuiger Mann? In diesem Fall gibt es einiges zu besprechen. Und zu bestaunen, in den Tagen mit Gott
Wumbabas Vermächtnis by Axel Hacke( Book )

12 editions published between 2009 and 2012 in German and Undetermined and held by 225 WorldCat member libraries worldwide

Das ist einfach wumbaba! So hört man es inzwischen landauf, landab. Und landauf, landab stürmen die Menschen Axel Hackes Lesungen, bei denen er die neuesten Verhörer zum Besten gibt. Der "weiße Neger Wumbaba" hat viele Freunde: den Waldzwerg aus dem Walzwerk, den Kuhfürst und seine Bullen, das Ejakulationsteam, das heilige Geißlein, das Entchen von Tharau, Opa Dong und auch Arrivi, den Tschiroma, nicht zu vergessen den Erdbeerschorsch. Darüber hinaus beflügelt das internationale Liedgut Axel Hacke zu den schönsten Geschichten. Was meint Peter Maffay, wenn er singt: "Sieben Donkleare musst du überstehn"? Warum hat Herbert Grönemeyer "Fruchtzwerge" in seinem Bauch? Worin besteht der Heizplan Gottes?
Der kleine König Dezember by Axel Hacke( Book )

38 editions published between 1993 and 2013 in 11 languages and held by 198 WorldCat member libraries worldwide

Die Kindheit liegt am Ende des Lebens. Ob das gut ist? Das muss der kleine König Dezember selber sagen. Man kann ihn alles Mögliche fragen. Kann mit ihm auf dem Balkon liegen und die Sterne anschauen und über Unsterblichkeit reden. Kann die Schachteln anschauen, in denen er seine Träume aufbewahrt. Oder man geht mit ihm durch die Straßen und sieht, was man noch nie gesehen hat. Das ist sehr schön
Der weiße Neger Wumbaba kleines Handbuch des Verhörens by Axel Hacke( Book )

12 editions published between 2004 and 2012 in German and Undetermined and held by 169 WorldCat member libraries worldwide

"Seit ich das erste Mal darüber schrieb, wie sehr Menschen Liedtexte falsch verstehen - wie etwa in eines Lesers Ohren Matthias Claudius' Zeile 'der weiße Nebel wunderbar' zu 'der weiße Neger Wumbaba' wurde und so eine unvergessliche, radikal poetische Traumgestalt entstand, deren Schöpfung Claudius selbst wohl nicht möglich war - erreichte mich eine solche Flut von Leserbriefen, gefüllt mit Beispielen für falsch verstandene Liedtexte, dass ich nun der Meinung bin: Im Grunde versteht kaum ein Mensch je einen Liedtext richtig, ja Liedtexte sind überhaupt nur dazu da, falsch verstanden zu werden. Aufgabe eines Liedtexters ist es, den Menschen Material zu liefern, damit ihre Phantasie wirken kann ..."
Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen by Axel Hacke( Book )

11 editions published between 2017 and 2018 in German and held by 167 WorldCat member libraries worldwide

Wir leben in aufgewühlten und aufwühlenden Zeiten, die Grundlagen unseres bisherigen Zusammenlebens sind bedroht: Zeit, sich wieder einmal ein paar wichtige Fragen zu stellen. Was bedeutet es eigentlich für jeden Einzelnen, wenn Lüge, Rücksichtslosigkeit und Niedertracht an die Macht drängen oder sie schon errungen haben? Wenn so erfolgreich in der Öffentlichkeit gegen alle bekannten Regeln des Anstands verstoßen wird? Was heißt unter diesen Bedingungen genau: ein anständiges Leben zu führen? Axel Hackes Buch ist kein Pamphlet, denn Pamphlete gibt es genug; es ist vielmehr ein assoziatives Nachdenken über das Zusammenleben der Menschen und die schon von Anton Tschechow gestellte Frage: "Warum leben wir nicht so, wie wir leben könnten?" Es ist ein Plädoyer dafür, die Antwort erst einmal nicht bei anderen, sondern bei sich selbst zu suchen - und dabei vielleicht am Ende ein wenig Demut, auch etwas Neugier auf andere zu entdecken. Denn vermutlich geht es in unserer komplizierten Welt zuallererst nicht um die Lösung aller Probleme. Die hat ohnehin keiner, und wer so tut, als hätte er sie, dem sollte man misstrauen. Sondern es gilt, eben diese Tatsache mit Anstand zu ertragen und sich dabei mit der großen und immer neu zu stellenden Frage zu beschäftigen: Wie wollen wir eigentlich miteinander umgehen?
Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück zweites Handbuch des Verhörens by Axel Hacke( Book )

10 editions published between 2005 and 2010 in German and Undetermined and held by 154 WorldCat member libraries worldwide

"Der weiße Neger Wumbaba", geboren durch fantastisches Verhören, aus den Wiesen gestiegen in dem berühmten Lied "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius, ist eine radikal poetische, fremd-besondere und - gelassen lächelnd über jeder politischen Korrektheit stehend - im Grunde unzeitgemäße Figur. Aber einmal in der Welt, geschah durch ihn etwas Seltsames. Es war, als habe das Werk den Virus des Verhörens freigesetzt. Axel Hacke erhielt Berge von Leserpost mit den kuriosesten Verhörern. Der schönste betrifft den Buchtitel selbst: In einer Buchhandlung verlangte jemand dringend den Titel "Das weiß der Neger Wumbaba". Jetzt kehrt der weiße Neger Wumbaba zurück. Mit einem Rollköfferchen voller Wunderwesen des Verhörens: dem Kinder-Lehmann, Jack, der Sau und dem Schlächter Müller. Tiefere Wahrheiten und größeres Vergnügen kann man mit einem E-Book nicht liefern
Hackes kleines Tierleben by Axel Hacke( Book )

16 editions published between 1995 and 2012 in German and Undetermined and held by 138 WorldCat member libraries worldwide

Sprechen wir es aus: Wir wollen endlich wissen, wie der Hase zum Angsthasen wurde. Wir begehren zu verstehen, wie es ist, eine Schabe zu sein, voller Sehnsucht nach Nähe zum Menschen und so grausam von ihm bestraft. Auch möchten wir herausbekommen, was uns die Wellensittiche wirklich sagen wollen mit ihren vielen Worten. Kurz: Wir sind voller Sehnsucht nach den Offenbarungen der Tierseele. Wie aber können wir es erfahren? Wir müssen etwas Neues schaffen und neben die erfahrungsorientierten Tierwissenschaften stellen:eine Tierkunde voll Einfühlsamkeit, eine zart empfindende Zoologie für den tierfern lebenden, aber der Empathie fähigen Menschen
Auf mich hört ja keiner by Axel Hacke( Book )

11 editions published between 1999 and 2003 in 3 languages and held by 129 WorldCat member libraries worldwide

Auf Axel Hacke hört ja keiner? Die Zeiten sind vorbei. Jetzt können ihn alle hören. Alle, die seine Kolumnen aus dem SZ-Magazin bisher nur lesen konnten, weil sie keine Zeit hatten, zu seinen Lesungen zu gehen, oder zu weit weg wohnen. Und zwar im O-Ton. Auf diesem E-Audio sind die besten Geschichten aus den inzwischen drei Bänden seiner Memoiren aus dem Alltag versammelt, und wer möchte sich nicht daran erinnern lassen, dass sich die Welt in Männer und Frauen teilt und Männer und Frauen in Wegschmeißer und Behalter bzw. Wegschmeißerinnen und Behalterinnen, dass das Elterndasein eine milde Form von Irresein ist, dass man nie einen neuen Schrank bestellen soll, weil man sonst für immer im Chaos sitzt, dass man in progressiven Kindergärten auf den "Wurstwart" trifft und dass es immer einen gibt, der ein kaltes Bier für einen bereithält, BOSCH, den guten alten Bosch, den Gefährten für melancholi
Prálinek eine Weihnachtsgeschichte by Axel Hacke( Book )

14 editions published between 2005 and 2012 in 4 languages and held by 123 WorldCat member libraries worldwide

"Weißt du noch, es war so: Wir lagen auf deinem Bett und starrten an die Decke und warteten auf das Christkind ..." Alle Eltern kennen diese Situation, was tun? Am besten eine Geschichte erzählen oder vorlesen, zum Beispiel die von Prálinek. "Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Arthur"--Wie ein Märchen fängt Axel Hackes zauberhafte Weihnachtsgeschichte an, ein Märchen aus neuen Zeiten, in dem ein kleiner Roboter - erschaffen von Arthur aus einer Pralinenschachtel, einer Waschmittelpackung, zwei leeren Klopapierrollen, Korken und Draht - lebendig wird und eine sehr merkwürdige Sprache spricht: "Wem melkchocolade wirst du mich schenken?" Wie der "Kleine König Dezember" ist "Prálinek" eine Geschichte für Erwachsene und Kinder, eine Vater-Sohn-Geschichte und eine skurrile Weihnachtsgeschichte vom Wesen der Dinge - mit stimmungsvollen Bildern von Michael Sowa
Deutschlandalbum by Axel Hacke( Book )

19 editions published between 2004 and 2012 in 3 languages and held by 116 WorldCat member libraries worldwide

"Ein schönes Buch über uns alle." So lobte der Bayerische Rundfunk das "Deutschlandalbum". Axel Hackes Idee war, ein Album über Deutschland anzulegen, mit Fotos und kleinen Geschichten, manchmal nur einem Satz oder einem Bild, wie man das ja auch mit der Familie tut... Später schaut man alles an, lacht und staunt und ist gerührt und sagt: So war das. Hatte ich schon ganz vergessen. Das fängt ganz harmlos an, und doch dient es der Frage: Was macht uns eigentlich aus? Wie sind wir so geworden? Und was verbindet uns? Was ist trennend? Jetzt kann man die "sehr subjektive Annäherung an das Deutsche in kleinen Momentaufnahmen und kuriosen Schnappschüssen" (Kathrin Fischer, NDR) auch hören - vorgetragen von Axel Hacke selbst. Und wer seine bisherigen Hörbücher kennt, weiß, dass hier nicht nur ein großer Schriftsteller, sondern auch ein echter Vortragskünstler am Werke ist: ein Hörvergnügen der Sonderklasse
Oberst von Huhn bittet zu Tisch Speisedeutsch für Anfänger by Axel Hacke( Book )

9 editions published in 2012 in German and held by 108 WorldCat member libraries worldwide

Was hat man sich unter" Oberst von Huhn breitet sich drastisch in einer Weißweincreme Aus, mit Penne Nudeln Federn und Parmesankäse"vorzustellen? Und was unter" Feng Shui vom Schwein"? Axel Hacke hat sich auf Recherche begeben und die schönsten Gerichte auf den Speisekarten aus aller Welt zusammengestellt. "Ein großer Fan von Axel Hacke bin ich nicht. Normalerweise ist er mir zu konsensual, zu zielgruppenorientiert, zu Witz-komm-raus-du-bis-umzingelt, zu Ich-erklär-euch-jetzt-mal-die-Pointe. Anyway, alle diese Untugenden finden wir auch in seinem neuesten Sampler, in dem er sich sprachliche Unglücke in culinaricis vornimmt. Aber es sei verziehen, das Büchlein ist ein Thesaurus absolut komischer Sachen, die sozusagen rechts und links vom Tische fielen. Was haben wir uns alle schon beömmelt, wenn wir am Gemüsestand auf dem Markt Schilder gesehen haben, die "Oberschienen"anpreisen oder "Pilse"- da fühlen wir uns so richtig überlegen (Degradationstheorie des Komischen), aber lustig ist es doch, wenn einer auf die Schnauze fällt, hier zumindest sprachlich" (culturmag.de)
Alle Jahre schon wieder Geschichten und Songs zur Weihnachtszeit by Axel Hacke( Book )

5 editions published in 2009 in German and held by 95 WorldCat member libraries worldwide

Weihnachtszeit ist Vorlesezeit, und niemand liest seine Geschichten schöner als Axel Hacke selbst. Die richtige weihnachtliche Stimmung aber braucht Musik, und dafür sorgt Ursula Mauder. Auf diesem E-Audio singt sie Lieder zu Weihnachten, die wir seltener hören und selten so gehört haben: warm, intim und mit großem Charme - eine Auswahl, die vom amerikanischen Swingklassiker über Jazzballaden bis zum alpenländischen Volkslied reicht, von "White Christmas" über "Baby, it's cold outside" bis zu "Es wird scho glei dumpa."
Fußballgefühle by Axel Hacke( Book )

8 editions published between 2014 and 2016 in German and Undetermined and held by 89 WorldCat member libraries worldwide

"Als ich elf Jahre alt war, spielten wir Fußball mit allem, was sich treten ließ. An der Bushaltestelle kickten wir mit Quitten aus den Sträuchern neben dem Wartehäuschen. Auf dem Pausenhof kickten wir mit flachgedrückten Kakaotüten. Auf dem Heimweg von der Schule kickten wir mit zusammengedrücktem Butterbrotpapier. Am Nachmittag im Park kickten wir sogar mit einem Ball. Zum Kicken war uns alles recht." So fing es an für Axel Hacke, der nicht nur Fußballfreund ist, sondern auch viele Jahre Sportreporter war. In diesem Buch spürt er den Gefühlen nach, die in unserem fußballbegeisterten Land fast jeder kennt: der Liebe zum Spiel, der Treue zum Verein, der Wut auf den Gegner, der Sehnsucht nach dem Tor, dem Fußball als Obsession. Axel Hacke saß oft vor dem Fernseher und war in vielen Stadien, er hat mit großen Spielern gesprochen und erinnert sich an legendäre Spiele, ja, er hat selbst Mannschaften aufgestellt wie den "Albtraum der Radioreporter": Tskitishvili, Ogungbure, Grlic, Mbwando, Younga-Mouhani, Tsoumou-Madza, Schindzielorz, El-Akchaoui, Krzynowek,Djordjevic, Ouedraogo. Und jetzt hat er ein Fußballbuch geschrieben, wie es noch keines gab, fantasievoll, spielerisch, witzig, emotional, kenntnisreich und vielseitig, eine einzigartige Mischung aus Reportage, Essay und Feuilleton: eine Geschichte der Gefühle, die uns mit dem Fußball verbinden
Little King December by Axel Hacke( Book )

6 editions published between 2002 and 2004 in English and Thai and held by 72 WorldCat member libraries worldwide

Little King December comes from a place where, the day you are born, you wake up fully grown and clothed. But every day you get a bit smaller and you forget a bit more, so at the end you are tiny and spend your days forgetting things, eating jelly bears and chasing shadows in the garden
Nächte mit Bosch : 18 unwahrscheinlich wahre Geschichten by Axel Hacke( Book )

21 editions published between 1991 and 2012 in German and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

"Eines Tages, als ich allein in der Kneipe stand, zupfte mich ein riesiges graugrünes Monster am Ärmel und sagte: Hey, willste nich mal ein Buch schreiben? Ich hab nix mehr zu lesen!" Zum Glück hat Axel Hacke auf das Monster gehört. Und deshalb wissen wir jetzt, wie man sich den Abend vertreiben kann: "Nachts, wenn ich einsam bin, setze ich mich gern ein wenig in die Küche und unterhalte mich mit dem Kühlschrank. Ich schätze diese Gespräche. Der gute alte Kerl, er heisst übrigens Bosch, hat immer was zu trinken da, und sein Verstand analysiert die Dinge auch zu dieser Stunde eiskalt." Aber man erfährt auch die wahre Geschichte über das traurige Leben des Schriftstellers Gehret und seine fantastische Sprachbesessenheit. Das Wahre ist, bei Tageslicht betrachtet, genauso unwahrscheinlich wie das Unwahrscheinliche wahr. Ob erlebt oder erfunden, wer möchte das bei diesen liebevoll-ironischen, dabei sehr genauen Beobachtungen eines skurrilen Alltags noch entscheiden. "Hinreissende Ideen und Einfälle bringen eine Unterhaltung von grösstem Seltenheitswert in den deutschen Literaturbetrieb: filmreife Slapsticks." Brigitte. Axel Hacke lebt als Schriftsteller und Kolumnist in München. Er gehört zu den bekanntesten Autoren Deutschlands, seine zahlreichen Bücher sind in 16 Sprachen übersetzt. Bei Kunstmann erschienen alle seine Werke, zuletzt das Hörbuch "Wofür stehst du?" (zusammen mit Giovanni di Lorenzo)
Der weiße Neger Wumbaba kehrt zurück aufgenommen am 17.1.2007 in den Redoutensälen, Passsau und am 22., 23.1. in der Tafelhalle, Nürnberg by Axel Hacke( Book )

2 editions published in 2007 in German and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

Axel Hackes weißer Neger Wumbaba ist der Sachwalter eines Phänomens, das den Volksmund bisweilen unwiderstehlich macht: die Verhörer sonder Zahl. Jeder und jede kann mit eigenen Verhörern aufwarten, aber niemand sie so verdichten wie Axel Hacke, niemand sie so komisch zum Vortrag bringen. Hören Sie und verhören Sie sich mit! Zurück buchstabieren müssen Sie noch früh genug
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.84 (from 0.58 for Ein Bär n ... to 0.87 for Der kleine ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Auf mich hört ja keiner
Alternative Names
A ke sai er Ha ke 1956-

Akesaier-Hake 1956-

Axel Hacke deutscher Journalist und Schriftsteller

Axel Hacke Duits journalist

Axel Hacke German journalist and author

Chake, Aksel‏ 1956-

Hacke, Axel /di Lorenzo

Hake, Akesaier 1956-

Hak'e, Aksel 1956-

Hakke, Akuseru 1956-

האקה, אקסל 1956-

하케, 악셀 1956-

アクセル・ハッケ 1956-

ハッケ, アクセル

ハッケ, アクセル 1956-

Languages
Covers
Ein Bär namens SonntagAuf mich hört ja keinerPrálinek eine WeihnachtsgeschichteDeutschlandalbumLittle King DecemberNächte mit Bosch : 18 unwahrscheinlich wahre Geschichten