WorldCat Identities

Grünbein, Durs

Overview
Works: 439 works in 1,189 publications in 4 languages and 14,486 library holdings
Genres: Poetry  Essays  Criticism, interpretation, etc  Interviews  Diaries 
Roles: Author, Translator, Contributor, Creator, Other, Editor, Interviewee, Author of afterword, colophon, etc., Performer, wat, Librettist, Narrator, zxx, Dedicatee, Composer, Author of introduction
Classifications: PT2667.R842, 831.914
Publication Timeline
.
Most widely held works about Durs Grünbein
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Most widely held works by Durs Grünbein
The bars of Atlantis : selected essays by Durs Grünbein( Book )

5 editions published between 2010 and 2011 in English and held by 319 WorldCat member libraries worldwide

A collection of essays by a German poet and essayist includes biographical pieces, thoughts on the intersection of art and science, reflections on the poet's craft, and explorations into the meaning of classical antiquity
Nach den Satiren by Durs Grünbein( Book )

19 editions published between 1990 and 2013 in German and French and held by 273 WorldCat member libraries worldwide

Der cartesische Taucher : drei Meditationen by Durs Grünbein( Book )

18 editions published between 2008 and 2016 in German and English and held by 262 WorldCat member libraries worldwide

In three beautifully wrought meditations on the import of Rene Descartes' legacy from a poet's perspective, Durs Grunbein presents us with a Descartes whom we haven't met before: not the notorious perpetrator of the mind-body-dualism, the arch-villain of Rationalism but the inspired and courageous dreamer, explorer, and fabulist. Reading Descartes against the grain of the widely accepted view of the philosopher as the proponent of a cut-and-dried, disembodied, and, hence, misguided view of humanity, Grunbein discloses the profoundly humane and poetic underpinnings of the legacy of this modern man par excellence, and, by extension, of modernity as a whole. Uncovering the poetic foundations of Descartes' rationalism and, concomitantly, the poetic lining of the mantle of reason, Durs Grunbein, one of the world's greatest living poets and essayists, shows us that reason is never more alive than when it is most poetic
Vom Schnee by Durs Grünbein( Book )

22 editions published between 2003 and 2007 in German and Greek, Modern and held by 229 WorldCat member libraries worldwide

Galilei vermisst Dantes Hölle und bleibt an den Massen hängen : Aufsätze 1989-1995 by Durs Grünbein( Book )

11 editions published between 1996 and 2001 in German and held by 221 WorldCat member libraries worldwide

Erklärte Nacht : Gedichte by Durs Grünbein( Book )

12 editions published between 2002 and 2003 in German and held by 219 WorldCat member libraries worldwide

Vom Stellenwert der Worte : Frankfurter Poetikvorlesung 2009 by Durs Grünbein( Book )

12 editions published between 2010 and 2012 in German and held by 216 WorldCat member libraries worldwide

Von der Feststellung ausgehend, daß eine normenbildende, maßstabsetzende Poetik nicht mehr existiere, zeichnet Grünbein seinen dichterischen Werdegang als "Skizze zu einer persönlichen Psychopoetik". Es geht dabei um die Idee vom genauen Wort, das seine maximale Aufladung erst als Resultante der Lebenssituation, seiner Stellung im kompositorischen Ganzen des Gedichts sowie im Gesamtsystem aller Arbeiten eines Autors erfährt. Unter dem Leitwort "Poesie ist Subjektmagie als Sprachereignis" bietet der Dichter am Ende seiner Vorlesung zehn Thesen auf dem gegenwärtigen Stand einer voraussichtlich unabschließbaren Sinnfindung: nicht als Poetik und nicht als Manifest, nicht als Theorie oder Methode, sondern als eigensinnigen Modus operandi des Dichtens in nachmagischer Zeit
Zündkerzen : Gedichte by Durs Grünbein( )

11 editions published in 2017 in German and Undetermined and held by 215 WorldCat member libraries worldwide

"Zündkerzen" ist eine Sammlung von 83 Gedichten in den unterschiedlichsten Formen, variierend in kurzen und langen Zeilen. Es sind Traumstücke, Redepartikel, Prosagedichte, zerbrochene Sonette, Sequenzen wie aus Unfallprotokollen. Jedes dieser Stücke entzündet sein eigenes Leuchten, seine kleine oder größere Epiphanie. Hier schreibt ein Dichter, der keiner Schule angehört, keiner modischen Strömung - ein Beobachter des Realen, neugierig auf die diesseitigen Dinge, hellwach für ihr Verschwinden. Zwei Langgedichte ziehen mächtige Stützpfeiler in die Struktur der Sammlung - reine Anschauung einer südlichen Metropole: "Das Photopoem", Elegie vom musealen Leben: "Die Massive des Schlafs". Es gibt Liebesgedichte, erotisch direkt, ebenso wie Momente der Verlusterfahrung als Demontage der Sonettform. Ein Gedichtzyklus über die Pinie nähert sich reiner Lautmusik und wird zum Verbarium, in dem die Buchstaben tanzen. "Zündkerzen" sind Dinge, keine Ideen und erst recht keine Konzepte. „Das Leben, halb vorbei: Zeit für eine Bestandsaufnahme in 83 Gedichten. Der Großteil: Epiphanien, die scheinbar Alltägliches beschreiben, mit dem Blick aufs große Ganze. Ein subversiver Gedichtband von Durs Grünbein“ (deutschlandfunkkultur.de)
Schädelbasislektion : Gedichte by Durs Grünbein( Book )

28 editions published between 1991 and 2004 in German and held by 210 WorldCat member libraries worldwide

Falten und Fallen : Gedichte by Durs Grünbein( Book )

22 editions published between 1994 and 2001 in German and Undetermined and held by 210 WorldCat member libraries worldwide

Cyrano, oder, Die Rückkehr vom Mond by Durs Grünbein( Book )

10 editions published in 2014 in German and held by 208 WorldCat member libraries worldwide

Was ist da los? Die Amerikaner verlassen den Mond, überlassen Nachzüglern den scheintoten Begleiter der Erde. Zeit zum Rekapitulieren: An einem Sonntagnachmittag in Berlin, auf dem Flugfeld des stillgelegten Aeroports Tempelhof, macht der Dichter Durs Grünbein eine folgenreiche Beobachtung. Was, wenn die Menschheit immer nur zurückkehren wollte von ihren Abenteuern der Raumerkundung? Gestern der Mond, morgen der Mars und übermorgen ...? Da begegnet ihm Cyrano de Bergerac, der spöttische Reisende durch die Planetenreiche der Imagination, ein Zeitgenosse des René Descartes. Er ruft ihm über die Jahrhunderte hinweg zu: Es gibt nur eine Sensation - die der Heimkehr, alles andere sind Phantastereien! Und plötzlich öffnen sich alle Schleusen in Raum und Zeit, die Feier des Hierseins beginnt. Dort draußen die Unwirtlichkeit und die Krater (benannt nach den Helden der Wissenschaftsgeschichte, den Pionieren der Raumfahrt) - und hier unten die fragilen Elegien einer Spezies, die allmählich begreift, dass sie mutterseelenallein ist im All. Durs Grünbein hat einen neuen Gedichtzyklus geschrieben, der von der Sehnsucht ausgeht, von den verlorenen Erkenntnismühen einer im Kern romantisch gebliebenen Aufklärungskultur, die nichts anderes will, als zurückfinden zu sich, den Mond betrachten, als sei er immer noch da
Grauzone morgens : Gedichte by Durs Grünbein( Book )

32 editions published between 1988 and 2013 in German and held by 208 WorldCat member libraries worldwide

Den Teuren Toten : 33 Epitaphe by Durs Grünbein( Book )

24 editions published between 1966 and 2002 in German and Undetermined and held by 198 WorldCat member libraries worldwide

Strophen für übermorgen : Gedichte by Durs Grünbein( Book )

9 editions published between 2007 and 2010 in German and held by 188 WorldCat member libraries worldwide

Digte. Et poetisk erindringsværk
Porzellan : Poem vom Untergang meiner Stadt by Durs Grünbein( Book )

10 editions published in 2005 in German and held by 183 WorldCat member libraries worldwide

Warum schriftlos leben : Aufsätze by Durs Grünbein( Book )

13 editions published between 2003 and 2004 in German and held by 170 WorldCat member libraries worldwide

Koloss im Nebel : Gedichte by Durs Grünbein( Book )

10 editions published in 2012 in German and held by 170 WorldCat member libraries worldwide

Durs Grünbeins Gedichtbände sind dafür bekannt, dass sie ihre Gegenstände in immer weiteren Kreisen erfassen, in ihrer konzentrischen Ausbreitung wie geschaffen für dieses Zeitalter der Globalisierung. Sein neuer Gedichtband folgt dem Plan einer Ausstellung. In sieben Abteilungen werden Arbeiten aus den letzten fünf bis acht Jahren präsentiert. Es sind Bilder einer Reise, Exkursionen in das unbekannte Alltägliche, Selbstporträts und Historienbilder, Studien von Liebe und Sexualleben. In dieser eigenartig schwebenden Dichtung stehen Innenleben und äußere Welt in einer unauflösbaren Spannung: Sie ist das Lebensprinzip des Grünbeinschen Verses. Dabei ist das prägnante Einzelstück, ultimatives Ziel seines Schreibens, nur denkbar als Resultat einer seriellen Praxis. Immer sind diese Gedichte Beispiele einer peinturistischen Poesie. Jedes stellt auf seine Weise die Frage: Was ist Imagination und wie verändert sie unser Bewusstsein?
Aroma : ein römisches Zeichenbuch by Durs Grünbein( Book )

7 editions published in 2010 in German and held by 160 WorldCat member libraries worldwide

Collections consists of five parts: two in prose, and three in poetry
Die Jahre im Zoo : ein Kaleidoskop by Durs Grünbein( Book )

15 editions published between 2015 and 2017 in German and held by 157 WorldCat member libraries worldwide

Ein Kaleidoskop ist dieses autobiographische Buch voller Geschichten, Verse, Reflexionen und Bilder. Seinen Ausgangspunkt nimmt es in Hellerau, der Gartenstadt am Rande Dresdens, dem Geburtsort des Autors. Weit strahlte das Modell der berühmten Lebensreformsiedlung zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts über die Grenzen einer deutschen Vorstadt hinaus: Sie wurde Station für Kafka, Rilke, Benn und viele andere. Von hier aus zieht Durs Grünbein den Faden des Erinnerns immer weiter herein in die Epoche wachsenden Unheils. Lebenswege und Schicksale der Vorfahren väter- und mütterlicherseits, die Zerstörung Dresdens berühren den Kreis der eigenen, unmittelbaren Erfahrung und Erinnerung: an Elternhaus und Schule, an Lektüren und Lieblingsspielzeuge, an Freundschaften, erste Liebe und frühes Leid, an Berufswünsche, Träume, Phantasien und Phantasmen. An den unauflöslichen Widerspruch zwischen der Sehnsucht nach Weite und der bleiernen Erfahrung eines Lebens im Zoo. Entstanden ist ein erzählerisches Geflecht, in dem Geschichte und persönliches Erleben sich immer wieder kreuzen, nach Art eines objektiven Zufalls, wie es in der Sprache der Surrealisten heißt. Beschworen wird, in stilistischer Vielfalt und Brechung, das eindringliche Bild einer Kindheit und Jugend am Rand der Geschichte in den langen Sommern des Kalten Krieges
Antike Dispositionen : Aufsätze by Durs Grünbein( Book )

8 editions published in 2005 in German and Undetermined and held by 153 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.48 (from 0.01 for Körper, G ... to 0.83 for "Denn alle ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
The bars of Atlantis : selected essays
Covers
Der cartesische Taucher : drei MeditationenVom Stellenwert der Worte : Frankfurter Poetikvorlesung 2009Körper, Gehirne, Gene : Lyrik und Naturwissenschaft bei Ulrike Draesner und Durs GrünbeinAshes for breakfast : selected poemsDie Bars von Atlantis : eine Erkundung in vierzehn TauchgängenThe vocation of poetry
Alternative Names
Durs Grünbein Duits schrijver

Durs Grünbein German poet

Durs Grünbein německý spisovatel

Durs Grünbein poeta alemán

Durs Grünbein poète, essayiste et traducteur allemand

Durs Grünbein scrittore tedesco

Durusu Guryūnbain

Durusu Guryūnbain 1962-....

Gkrynmpaïn, Ntors 1962-

Grjunbajn, Durs 1962-

Guryūnbain, Durusu

Guryūnbain, Durusu 1962-

Грюнбайн, Дурс

Дурс Грюнбайн

דורס גרינביין

דורס גרינביין משורר גרמני

دورس جرونباين

دورس غرونباين شاعر ألماني

グリューンバイン, ドゥルス

グリューンバイン, ドゥルス 1962-

ドゥルス・グリューンバイン

ドゥルス・グリューンバイン 1962-

Languages