zum Inhalt wechseln
Fahrstuhl zum Schafott Titelvorschau
SchließenTitelvorschau
Prüfung…

Fahrstuhl zum Schafott

Verfasser/in: Louis MalleHenri DecaëMiles DavisJeanne MoreauMaurice RonetAlle Autoren
Verlag: München : Süddeutsche Zeitung, 2006.
Serien: Süddeutsche Zeitung / Cinemathek, 91.
Ausgabe/Format   DVD-Video : DeutschAlle Ausgaben und Formate anzeigen
Datenbank:WorldCat
Zusammenfassung:
Florence Carala und ihr Liebhaber Julien Tavernier planen zusammen das perfekte Verbrechen an ihrem Ehemann. Julien konstruiert ein unanfechtbares Alibi. Er tötet Simon Carala und täuscht einen Selbstmord vor. Durch Zufall, der Portier hat den Strom abgestellt, bleibt Julien im Fahrstuhl stecken. Während er versucht zu entkommen, stehlen Jugendliche sein Auto und töten zwei deutsche Touristen. Nun wird nach  Weiterlesen…
Bewertung:

(noch nicht bewertet) 0 mit Rezensionen - Verfassen Sie als Erste eine Rezension.

Themen
Ähnliche Titel

 

Exemplar ausleihen

&AllPage.SpinnerRetrieving; Suche nach Bibliotheken, die diesen Titel besitzen ...

Details

Medientyp: Videoaufnahme
Dokumenttyp: Bildmaterial
Alle Autoren: Louis Malle; Henri Decaë; Miles Davis; Jeanne Moreau; Maurice Ronet; Georges Poujouly
ISBN: 3866153171 9783866153172
OCLC-Nummer: 315676607
Anmerkungen: Spielfilm, Frankreich 1958 - Sprachen: dt., franz... - FSK ab 16 Jahren.
Mitwirkende: Kamera: Henri Decaë ; Musik: Miles Davis.
Interpret(en): Jeanne Moreau, Maurice Ronet, Georges Poujouly, Yori Bertin u.a.
Beschreibung: 1 DVD-Video (Ländercode 2, 88 Min.) : s/w.
Serientitel: Süddeutsche Zeitung / Cinemathek, 91.
Andere Titel Ascenseur pour l'échafaud.
Verfasserangabe: Drehbuch und Regie: Louis Malle. Kamera: Henri Decäe. Musik: Miles Davis. Mit Jeanne Moreau, Maurice Ronet, Georges Poujouly...̈

Abstract:

Florence Carala und ihr Liebhaber Julien Tavernier planen zusammen das perfekte Verbrechen an ihrem Ehemann. Julien konstruiert ein unanfechtbares Alibi. Er tötet Simon Carala und täuscht einen Selbstmord vor. Durch Zufall, der Portier hat den Strom abgestellt, bleibt Julien im Fahrstuhl stecken. Während er versucht zu entkommen, stehlen Jugendliche sein Auto und töten zwei deutsche Touristen. Nun wird nach Julien gefahndet aufgrund eines Verbrechens, das er nicht begangen hat.

Rezensionen

Nutzer-Rezensionen
Suche nach GoodReads-Rezensionen
Suche nach DOGObooks-Rezensionen…

Tags

Tragen Sie als Erste Tags ein.

Ähnliche Titel

Verwandte Themen:(1)

Anfrage bestätigen

Sie haben diesen Titel bereits angefordert. Wenn Sie trotzdem fortfahren möchten, klicken Sie auf OK.

Verlinkung


<http://www.worldcat.org/oclc/315676607>
library:oclcnum"315676607"
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
rdf:typeschema:Movie
rdf:typebgn:DVD
schema:about
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:datePublished"2006"
schema:description"Florence Carala und ihr Liebhaber Julien Tavernier planen zusammen das perfekte Verbrechen an ihrem Ehemann. Julien konstruiert ein unanfechtbares Alibi. Er tötet Simon Carala und täuscht einen Selbstmord vor. Durch Zufall, der Portier hat den Strom abgestellt, bleibt Julien im Fahrstuhl stecken. Während er versucht zu entkommen, stehlen Jugendliche sein Auto und töten zwei deutsche Touristen. Nun wird nach Julien gefahndet aufgrund eines Verbrechens, das er nicht begangen hat."@de
schema:exampleOfWork
schema:inLanguage"de"
schema:isPartOf
schema:name"Fahrstuhl zum Schafott"@de
schema:publication
schema:publisher
schema:workExample
wdrs:describedby

Content-negotiable representations

Fenster schließen

Bitte in WorldCat einloggen 

Sie haben kein Konto? Sie können sehr einfach ein kostenloses Konto anlegen,.