skip to content
Generation Z Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Generation Z Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt

Author: Christian Scholz
Publisher: Weinheim, Bergstr Wiley-VCH 2014
Edition/Format:   Print book : German : 1., AuflageView all editions and formats
Publication:Generation Z.
Summary:
"Arbeitsscheu", "Kuschel-Kohorte", "verwöhnt oder verwirrt", "radikale Egoisten" ... Das sind alles Beschreibungen für eine neue Generation, die langsam und unaufhaltsam auf uns zurollt - die Generation Z. Und nicht nur das, geradezu zombieartig steckt diese Generation auch Menschen anderer Generationen an. Da machen sich zwangsläufig Unsicherheit und ungute Gefühle unsere Zukunft betreffend breit. Christian  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

Find a copy online

Links to this item

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Material Type: Internet resource
Document Type: Book, Internet Resource
All Authors / Contributors: Christian Scholz
ISBN: 9783527508075 3527508074
OCLC Number: 878979283
In: Scholz, Christian
Description: 200 S. 214 x 140 mm
Contents: Vorwort 7 A Z wie Zombie: Eine neue Generation, die uns alle irgendwie doch betrifft 11 Was wir vom Umgang mit Zombies lernen koennen: Es bewegt sich was, wir merken es kaum, aber es ist da 11 Warum uns das Konzept "Generation" weiter hilft: trotz Kritikern, die Schubladen zumachen, bevor sie offen sind 14 Wieso die Generation Z uns alle fasziniert: zwischen unrealistischer Heroisierung und unfairem "Bashing" 19 Wo die empirische Basis liegt: Es gibt mehr Daten, als es den Anschein hat 28 Was wir von der Generation Z schon wissen: einige Antworten und viele Fragezeichen 30 Wo uns dieses Buch hinfuhren will: notwendiger Diskurs, versuchsweise Erklarungen und irritierende Vorschlage 39 B Das Leben der Generation Z: Der ganz alltagliche Wahnsinn 41 Helikopter-Eltern und abgehobene Politiker 41 Die verkorkste Bologna-Reform 48 Finanz-, Wirtschafts- und Europakrisen 55 Praktikum, Leiharbeit und Werkvertrag als Perspektive? 58 Winterkorns Millionen als "ethischer Kompass"? 63 Jenseits von Neil Postman: Medien als Realitat 67 C Das Treffen der Generationen: Die Generation Z steckt andere an 73 Generation Z: Unterschatzte Relevanz 73 Generation Y: Zeitlich eng bei Generation Z, aber ganz anderer Hintergrund 75 Generation X: Inhaltlich eng bei Generation Z, aber ganz andere Konsequenzen 79 Babyboomer: Viel mehr als nur ein Altersunterschied 81 D Digital Natives: Die schoene neue Welt der ultimativen Wachstumsbeschleuniger 87 Der ideale Konsument: Glasern und gutwillig 88 Der ideale Lebenspartner: Verlasslich und brav 93 Der ideale Mitarbeiter: "Always on" und immer informiert 96 Der ideale Arbeitsplatz: Kostengunstig und flexibel 100 Die ideale Arbeitswelt: Mit der Cloud und in der Cloud 103 E Generation Z als unbequeme Wirklichkeit: Woruber man lieber nicht sprechen moechte 107 Die Raupe Nimmersatt 107 Die militante Kuschelkohorte 117 Die digitalen Naiven 125 Das Weichei in der Hangematte 131 F Nachdenkpause und Standortbestimmung: Von der Raupe zum Schmetterling? 139 G Wo wir handeln koennten: Vorschlage fur eine neue andere Lebenswelt 143 Wann arbeiten? Geregelte Arbeitszeit und geregelte Freizeit 143 Wo arbeiten? Unternehmen als klar abgegrenzte Zweitwohnung 153 Wie leben? Selbstdefinition auch durch Konsum 161 Wie arbeiten? Qualifizierung als ultimative Versicherung 167 Was arbeiten: Fuhrung als notwendiges UEbel 174 Womit arbeiten? Selektive soziale Medien trennen privat und dienstlich 182 Wofur arbeiten? Die Abkehr vom Leistungslohn und die Ruckkehr der Sinnfrage 190 H Schluss 199 Anmerkungen 203 Personenverzeichnis 217 Stichwortverzeichnis 219
Responsibility: Christian Scholz
More information:

Abstract:

"Arbeitsscheu", "Kuschel-Kohorte", "verwöhnt oder verwirrt", "radikale Egoisten" ... Das sind alles Beschreibungen für eine neue Generation, die langsam und unaufhaltsam auf uns zurollt - die Generation Z. Und nicht nur das, geradezu zombieartig steckt diese Generation auch Menschen anderer Generationen an. Da machen sich zwangsläufig Unsicherheit und ungute Gefühle unsere Zukunft betreffend breit. Christian Scholz gibt zu, dass all diese Beschreibungen stimmen. Aber die Generation Z ist noch viel mehr. In seinem Debattenbuch schaut er einmal kritisch genauer hin und bietet eine differenzierte Auseinandersetzung. Diese "Mutation" in unserer Gesellschaft hat Gründe und ist durchaus nachvollziehbar. Die Generation Z ist geprägt und desillusioniert durch die Wirtschafts- und Finanzkrise. Sie wächst auf mit Massenentlassungen und Leiharbeit auf der einen Seite und zweistelligen Millionengehältern bei Vorständen, die deren Leistung kaum oder gar nicht widerspiegeln, auf der anderen Seite. Deswegen lehnt die Generation Z jegliche emotionale Bindung an das Unternehmen ab. Sie besteht auf einer klaren Trennung zwischen Beruf und Privat. Freizeit und Familie gewinnen an Bedeutung und Arbeit ist nur noch Mittel zum Zweck, im besten Fall zwischen 9 und 17 Uhr. Auf keinen Fall werden E-Mails am Wochenende gecheckt oder sich am Sonntag nach dem "Tatort" noch mal an die Arbeit gesetzt. Bestimmende Themen dieser Gruppe sind Nachhaltigkeit, Verantwortung für die von den anderen Generationen vernachlässigte Umwelt und Fairness. Solche und weitere Informationen liefert das Buch und will damit zur Diskussion anregen: So kann man sicher über diverse Schattierungen der Generation Z streiten, vor allem aber darum, wie man mit ihr umgehen sollte und ganz besonders darüber, ob nicht vielleicht manches an Generation Z sogar erstrebenswert ist.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


Primary Entity

<http://www.worldcat.org/oclc/878979283> # Generation Z Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt
    a schema:Book, schema:CreativeWork ;
   library:oclcnum "878979283" ;
   library:placeOfPublication <http://id.loc.gov/vocabulary/countries/gw> ;
   library:placeOfPublication <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Place/weinheim_bergstr> ; # Weinheim, Bergstr
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Topic/gesellschaft> ; # Gesellschaft
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Topic/entwicklung> ; # Entwicklung
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Topic/jugend> ; # Jugend
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/vlb_wn_1783_hardcover_softcover_wirtschaft_betriebswirtschaft> ; # (VLB-WN)1783: Hardcover, Softcover / Wirtschaft/Betriebswirtschaft
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/arbeit> ; # Arbeit
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Topic/wertorientierung> ; # Wertorientierung
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/einstellung> ; # Einstellung
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/sachbuch> ; # Sachbuch
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/vlb_produktgruppen_tn000> ; # (VLB-Produktgruppen)TN000
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/gesellschaftliche_entwicklung> ; # Gesellschaftliche Entwicklung
   schema:about <http://dewey.info/class/650/> ;
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/jugend> ; # Jugend
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/werte> ; # Werte
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/zukunft> ; # Zukunft
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/gesellschaft> ; # Gesellschaft
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/fuhrung> ; # Führung
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/motiv> ; # Motiv
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/bisac_subject_heading_bus041000> ; # (BISAC Subject Heading)BUS041000
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/produktform_hardback> ; # (Produktform)Hardback
   schema:author <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Person/scholz_christian> ; # Christian Scholz
   schema:bookEdition "1., Auflage" ;
   schema:bookFormat bgn:PrintBook ;
   schema:datePublished "2014" ;
   schema:description ""Arbeitsscheu", "Kuschel-Kohorte", "verwöhnt oder verwirrt", "radikale Egoisten" ... Das sind alles Beschreibungen für eine neue Generation, die langsam und unaufhaltsam auf uns zurollt - die Generation Z. Und nicht nur das, geradezu zombieartig steckt diese Generation auch Menschen anderer Generationen an. Da machen sich zwangsläufig Unsicherheit und ungute Gefühle unsere Zukunft betreffend breit. Christian Scholz gibt zu, dass all diese Beschreibungen stimmen. Aber die Generation Z ist noch viel mehr. In seinem Debattenbuch schaut er einmal kritisch genauer hin und bietet eine differenzierte Auseinandersetzung. Diese "Mutation" in unserer Gesellschaft hat Gründe und ist durchaus nachvollziehbar. Die Generation Z ist geprägt und desillusioniert durch die Wirtschafts- und Finanzkrise. Sie wächst auf mit Massenentlassungen und Leiharbeit auf der einen Seite und zweistelligen Millionengehältern bei Vorständen, die deren Leistung kaum oder gar nicht widerspiegeln, auf der anderen Seite. Deswegen lehnt die Generation Z jegliche emotionale Bindung an das Unternehmen ab. Sie besteht auf einer klaren Trennung zwischen Beruf und Privat. Freizeit und Familie gewinnen an Bedeutung und Arbeit ist nur noch Mittel zum Zweck, im besten Fall zwischen 9 und 17 Uhr. Auf keinen Fall werden E-Mails am Wochenende gecheckt oder sich am Sonntag nach dem "Tatort" noch mal an die Arbeit gesetzt. Bestimmende Themen dieser Gruppe sind Nachhaltigkeit, Verantwortung für die von den anderen Generationen vernachlässigte Umwelt und Fairness. Solche und weitere Informationen liefert das Buch und will damit zur Diskussion anregen: So kann man sicher über diverse Schattierungen der Generation Z streiten, vor allem aber darum, wie man mit ihr umgehen sollte und ganz besonders darüber, ob nicht vielleicht manches an Generation Z sogar erstrebenswert ist."@de ;
   schema:exampleOfWork <http://worldcat.org/entity/work/id/2225247477> ;
   schema:inLanguage "de" ;
   schema:name "Generation Z Wie sie tickt, was sie verändert und warum sie uns alle ansteckt"@de ;
   schema:productID "878979283" ;
   schema:publication <http://www.worldcat.org/title/-/oclc/878979283#PublicationEvent/weinheim_bergstrwiley_vch2014> ;
   schema:publisher <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Agent/wiley_vch> ; # Wiley-VCH
   schema:url <http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=4642687&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm> ;
   schema:url <http://d-nb.info/1050181824/04> ;
   schema:url <http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=4642687&prov=M&dok%5Fvar=1&dok%5Fext=htm> ;
   schema:url <http://swbplus.bsz-bw.de/bsz406946817cov.htm> ;
   schema:workExample <http://worldcat.org/isbn/9783527508075> ;
   umbel:isLike <http://d-nb.info/1050181824> ;
   wdrs:describedby <http://www.worldcat.org/title/-/oclc/878979283> ;
    .


Related Entities

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Person/scholz_christian> # Christian Scholz
    a schema:Person ;
   schema:familyName "Scholz" ;
   schema:givenName "Christian" ;
   schema:name "Christian Scholz" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Place/weinheim_bergstr> # Weinheim, Bergstr
    a schema:Place ;
   schema:name "Weinheim, Bergstr" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/bisac_subject_heading_bus041000> # (BISAC Subject Heading)BUS041000
    a schema:Thing ;
   schema:name "(BISAC Subject Heading)BUS041000" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/gesellschaftliche_entwicklung> # Gesellschaftliche Entwicklung
    a schema:Thing ;
   schema:name "Gesellschaftliche Entwicklung" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/produktform_hardback> # (Produktform)Hardback
    a schema:Thing ;
   schema:name "(Produktform)Hardback" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/vlb_produktgruppen_tn000> # (VLB-Produktgruppen)TN000
    a schema:Thing ;
   schema:name "(VLB-Produktgruppen)TN000" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/2225247477#Thing/vlb_wn_1783_hardcover_softcover_wirtschaft_betriebswirtschaft> # (VLB-WN)1783: Hardcover, Softcover / Wirtschaft/Betriebswirtschaft
    a schema:Thing ;
   schema:name "(VLB-WN)1783: Hardcover, Softcover / Wirtschaft/Betriebswirtschaft" ;
    .

<http://worldcat.org/isbn/9783527508075>
    a schema:ProductModel ;
   schema:isbn "3527508074" ;
   schema:isbn "9783527508075" ;
    .


Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.