skip to content
Das Hexenkind Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Das Hexenkind

Author: Rosemary Sutcliff; Elisabeth Epple; Ropbert Micklewright
Publisher: Stuttgart : Verl. Freies Geistesleben, 2004.
Edition/Format:   Book : German : 5. AuflView all editions and formats
Database:WorldCat
Summary:
Der bucklige Junge: Als seine Grossmutter bei der er lebt stirbt, wird der elfjährige Junge namens Lovel, der eine bucklige Schulter hat und hinkt, als Hexenbalg mit Steinen aus seinem Dorf verjagt. Er hat Glück und wird in einem Kloster aufgenommen und lernt dort lesen. Mit der Zeit beginnt er sein Wissen über Heilkräuter, das er von seiner Grossmutter erworben hat, heilbringend anzuwenden. Als er den Hoffnarr  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

 

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Jugendbuch
Document Type: Book
All Authors / Contributors: Rosemary Sutcliff; Elisabeth Epple; Ropbert Micklewright
ISBN: 3772518729 9783772518720
OCLC Number: 254705320
Description: 125 S. : ill. ; 21 cm.
Other Titles: Witch's brat.
Responsibility: Rosemary Sutcliff. Aus dem Engl. von Elisabeth Epple ; mit Ill. von Robert Micklewright.

Abstract:

Der bucklige Junge: Als seine Grossmutter bei der er lebt stirbt, wird der elfjährige Junge namens Lovel, der eine bucklige Schulter hat und hinkt, als Hexenbalg mit Steinen aus seinem Dorf verjagt. Er hat Glück und wird in einem Kloster aufgenommen und lernt dort lesen. Mit der Zeit beginnt er sein Wissen über Heilkräuter, das er von seiner Grossmutter erworben hat, heilbringend anzuwenden. Als er den Hoffnarr des Königs kennenlernt, der den Traum hat ein Hospital zu eröffnen, folgt ihm Lovel, um ihn dabei zu unterstützen . Diese Geschichte, welche Rosemary Suttcliff 1970 herausbrachte, spielt sich im Mittelalter ab. In lebendiger, kraftvoller Sprache erzählt die Autorin mehr interessant als spannend, über das Leben eines verkrüppelten Jungen, der dank seiner Begabung, seinen Weg findet und als Heilender in einem Hospital "wahre Wunder" vollbringt. Trotz Suttcliffs hoher Schreibkunst fehlt der Geschichte ein wirklicher Höhepunkt und eine gewisse Dynamik, und dank dieser ist sie dennoch lesenswert. Mit interessanten und bereichernden Schwarzweisszeichnungen. Ab 9 Jahren, ****, Beatrice Balint.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


<http://www.worldcat.org/oclc/254705320>
library:oclcnum"254705320"
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
owl:sameAs<info:oclcnum/254705320>
rdf:typeschema:Book
rdfs:seeAlso
schema:about
schema:about
schema:author
schema:bookEdition"5. Aufl."
schema:contributor
rdf:typeschema:Person
schema:name"Micklewright, Ropbert."
schema:contributor
schema:datePublished"2004"
schema:description"Der bucklige Junge: Als seine Grossmutter bei der er lebt stirbt, wird der elfjährige Junge namens Lovel, der eine bucklige Schulter hat und hinkt, als Hexenbalg mit Steinen aus seinem Dorf verjagt. Er hat Glück und wird in einem Kloster aufgenommen und lernt dort lesen. Mit der Zeit beginnt er sein Wissen über Heilkräuter, das er von seiner Grossmutter erworben hat, heilbringend anzuwenden. Als er den Hoffnarr des Königs kennenlernt, der den Traum hat ein Hospital zu eröffnen, folgt ihm Lovel, um ihn dabei zu unterstützen . Diese Geschichte, welche Rosemary Suttcliff 1970 herausbrachte, spielt sich im Mittelalter ab. In lebendiger, kraftvoller Sprache erzählt die Autorin mehr interessant als spannend, über das Leben eines verkrüppelten Jungen, der dank seiner Begabung, seinen Weg findet und als Heilender in einem Hospital "wahre Wunder" vollbringt. Trotz Suttcliffs hoher Schreibkunst fehlt der Geschichte ein wirklicher Höhepunkt und eine gewisse Dynamik, und dank dieser ist sie dennoch lesenswert. Mit interessanten und bereichernden Schwarzweisszeichnungen. Ab 9 Jahren, ****, Beatrice Balint."
schema:exampleOfWork<http://worldcat.org/entity/work/id/488696972>
schema:name"Das Hexenkind"
schema:publisher
rdf:typeschema:Organization
schema:name"Verl. Freies Geistesleben"
schema:workExample
schema:workExample

Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.