skip to content
Ein hundert fünfzehn weltliche u. einige geistliche Lieder : mit deutschem, lateinischem, französischem und italienischem Text zu vier, fünf und sechs Stimmen gesetzt von den bedeutendsten Meistern des XV. und XVI. Jahrhunderts ... Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Ein hundert fünfzehn weltliche u. einige geistliche Lieder : mit deutschem, lateinischem, französischem und italienischem Text zu vier, fünf und sechs Stimmen gesetzt von den bedeutendsten Meistern des XV. und XVI. Jahrhunderts ...

Author: Hans Ott; Robert Eitner; Ludwig Erk; Otto Kade; Gesellschaft für Musikforschung (1868-1906)
Publisher: New York : Broude Bros., 1966.
Series: Publikation aelterer praktischer und theoretischer Musik-Werke, Bd. 1-4.
Edition/Format:   Musical score : Chansons, polyphonic : Multiple forms : Part-songs : Songs : German : Neue Ausg. in Partitur mit einem beigefügten KlavierauszugeView all editions and formats
Database:WorldCat
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

 

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Additional Physical Format: Online version:
Hundert fünfzehn weltliche u. einige geistliche Lieder.
New York : Broude Bros., 1966
(OCoLC)671562337
Document Type: Musical Score
Music Type: Part-songs; Chansons, polyphonic; Songs
All Authors / Contributors: Hans Ott; Robert Eitner; Ludwig Erk; Otto Kade; Gesellschaft für Musikforschung (1868-1906)
OCLC Number: 3392395
Notes: For 4-6 voices, with piano reduction ; French, German, Italian, and Latin words.
Reprint t.p. title (v. 1-3): Johann Ott's Mehrstimmiges deutsches Liederbuch von 1544.
Vol. 4 has title: Einleitung, Biographieen, Melodieen und Gedichte zu Johann Ott's Liedersammlung von 1544.
"Herausgegeben von der Gesellschaft für Musikforschung."
Reprint of the 1873-1876 ed. published by M. Bahn and L. Liepmannssohn, Berlin.
Contains polyphonic vocal works by various composers, including Heinrich Isaac, Ludwig Senfl, Thomas Stoltzer, Stephan Mahu, Mathias Eckel, Wilhelm Braytengrässer, Sixt Dieterich, Arnold von Bruck, Crecquillon, Gombert, Lupus, Richafort, and Verdelot.
Description: 4 volumes in 2 : music, portrait ; 24-34 cm.
Contents: v. 1. Was Unfalls Qual in Nöten thut / Anon. --
Ach, Jupiter, hättst du Gewalt ; Der ehlich Stand ist billig g'nannt ; Dich meiden zwingt, durchdringt ; Dort oben auf dem Berge ; Ein Abt den wöll wir weihen ; Ein Jungfrau mir gefallen thät ; E. schön und zart ; Es jagt ein Jäger g'schwinde ; Ich armer Mann, was hab ich g'than ; Ich hätt mir ein Endlein fürgenommen ; Ich kenn des Klaffers Eigenschaft ; Ich soll und musz ein Bulen haben ; Jetzt merk ich wol, dasz ich mich soll zum Glück füran ; Kein Höhers lebt, noch schwebt ; Lieb, üb dein Heil! eil ; Man sing, man sag, hab Freud all Tag ; Mit Lust thät ich ausreiten durch einen grünen Wald ; O Elslein, liebstes Elslein mein ; O Herr, ich ruf dein Namen an ; O ho! so geb der Mann ein Pfennig ; Sieh, Baurnknecht, lasz mir die Röslein stan ; So man lang macht, betracht und acht (Discant) die übrigen Stimmen: Ich armer Mann ; Tag, Zeit noch Stund, sag ich mit Grund ; Ungnad begehr ich nit von ihr ; Wann ich lang such der Gesellschaft viel ; Wann ich nit wär des Fürwitz gwandt ; Was schadt nun das, ob ich fürbasz ; Wie das Glück will, bin ich im Spiel / Ludwig Senfl --
Ach was will doch mein Herz damit ; Mein Mütterlein, mein Mütterlein das fraget aber mich ; Mich wunder hart, wie ich der Fahrt ; O werthes Glück, mein Aufenthalt ; Wann ich des Morgens früh aufsteh / Heinrich Isaac --
Es liegt ein Haus im Oberland ; Ich dienet eim Herren drei ganze Jahr / Oswalt Reytter --
Guckguck hat sich zu Tod gefalln ; Von guten Freunden sagt man viel / Johann Müller --
Heimlich bin ich in Treuen dein ; Ich wünsch alln Frauen Ehr durch einer Frauen / Thomas Stoltzer --
Mein Esel ist ein lange Frist ; O lieber Hans versorg dein Gans / Matthias Eckel. v. 2. Freundliches K.! verfährst mich ja ; Sich hat mein Herz dir geneigt / Wilhelm Breyttengraser --
Herre, das sein deine Gebot ; Wir gläuben all an einen Gott / Arnold van Bruck --
Guérisez-moi du mal du mon coeur ; Jamais en ce monde n'aurai ; Reveillez-vous tous amoureux / Thomas Crequillon --
Je böser Mensch, je besser Glück / Sixtus Deiterich --
C'est à grand tort que moi povrette ; Vôtre beauté plaisante et lie / Nicolas Gombert --
Capitan, Herre Gott / Lupus Hellinck --
Es hätt ein Baur ein Töchterlein ; Freundlich und mild, zart reines Bild ; Greiner, Zanner, Schnöpfitzer ; Ich stund an einem Morgen heimlich auf einem Ort / Heinrich Isaac --
Vater unser, der du bist / Steffan Mahu --
Ach Gott, straf mich nit im Zoren dein / Leonhard Paminger --
Viel Aemter und gar wenig Blech / Oswalt Reytter --
Sur tous regrets le mien plus piteux / Jean Richafort --
Ein alt bös Weib, runzelt am Leib ; Elend bringt Pein dem Herzen mein ; Entlaubet ist der Walde ; Freundlicher Held, ich hab erwählt ; Gar oft sich schickt, dasz eim gelückt ; Hans Beutler der wollt reiten aus ; Hat uns der Teufel gen Teiningen ; Ich armes Keuzlein kleine ; Ich armes Maidlein klag mich sehr ; Ich scheid dahin! noch bleibt mein Sinn ; Ich schell mein Horn in Jamers Ton ; Ich weisz ein stolze Müllerin ; Jetzt bringt Sanct Martin Gsellschaft viel ; Jetzt scheiden bringt mir Schwer ; Klein ist mein Trost auf dieser Erd ; Rosina, wo was dein Gestalt ; Theur, hoch erleucht sein Nam ; Vor Leid und Schmerz, mein herzigs Herz ; Wie ist mein Trost, herzeinigs Ein ; Wiewol viel herter Orden sing / Ludwig Senfl --
König, ein Herr ob alle Reich. v. 3. Beati omnes qui timent ; Quando io veggio tal hora / Anon. --
Ave color boni vini / Bruyer --
Ach Jungfrau, ihr seit wohlgemut ; Ich armer Mann, was hab ich than / Matthias Eckel --
Laudate pueri dominum / Lupus Hellinck --
Es wollt ein alt Mann auf die Bulschaft gan ; Lobt Gott, ihr Christen allen ; O Herre Gott, begnade mich / Steffan Mahu --
Weil ich gross Gunst trag zu der Kunst / Johann Müller --
Rara beltà divina / Robert Naich --
Also heilig ist dieser Tag ; Aus guten Grund ; Christ der ist erstanden ; Es ist nit alles Golde ; Es taget vor dem Walde ; Ich hab mich redlich ghalten ; Ich klag den Tag und alle Stund ; Ich stund an einem Morgen ; Ich will mich Glücks betragen ; Kein Adler in der Welt so schon ; Mir ist ein rot Goldfingerlein ; Mit Lust trit ich an diesen Tanz ; O du armer Judas ; Rosina, wo was dein Gestalt ; So man lang macht, betracht ; Wiewol viel herter Orden sind / Ludwig Senfl --
Che sentisti donna pensier / Andreas de Silva --
Divini occhi sereni ; Donna leggiadr' a bella ; I vostr' acuti dardi / Philippe Verdelot --
An Wasserflüssen Babylon / Johann Wannenmacher. v. 4. Einleitung, Biographieen, Melodieen und Gedichte zu Johann Ott's Liedersammlung.
Series Title: Publikation aelterer praktischer und theoretischer Musik-Werke, Bd. 1-4.
Other Titles: Johann Ott's Mehrstimmiges deutsches Liederbuch von 1544
Mehrstimmiges deutsches Liederbuch von 1544
Einleitung, Biographieen, Melodieen und Gedichte zu Johann Ott's Liedersammlung von 1544
Responsibility: gesammelt und im Jahre 1544 zu Nürnberg in vier Stimmbüchern herausgegeben von Johann Ott.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.

Similar Items

Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


<http://www.worldcat.org/oclc/3392395>
library:oclcnum"3392395"
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
rdf:typebgn:MusicScore
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:alternateName"Einleitung, Biographieen, Melodieen und Gedichte zu Johann Ott's Liedersammlung von 1544"
schema:alternateName"Johann Ott's Mehrstimmiges deutsches Liederbuch von 1544"
schema:alternateName"Mehrstimmiges deutsches Liederbuch von 1544"
schema:bookEdition"Neue Ausg. in Partitur mit einem beigefügten Klavierauszuge /"
schema:contributor
schema:contributor
<http://viaf.org/viaf/138434826>
rdf:typeschema:Organization
schema:name"Gesellschaft für Musikforschung (1868-1906)"
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:datePublished"1966"
schema:description"v. 2. Freundliches K.! verfährst mich ja ; Sich hat mein Herz dir geneigt / Wilhelm Breyttengraser -- Herre, das sein deine Gebot ; Wir gläuben all an einen Gott / Arnold van Bruck -- Guérisez-moi du mal du mon coeur ; Jamais en ce monde n'aurai ; Reveillez-vous tous amoureux / Thomas Crequillon -- Je böser Mensch, je besser Glück / Sixtus Deiterich -- C'est à grand tort que moi povrette ; Vôtre beauté plaisante et lie / Nicolas Gombert -- Capitan, Herre Gott / Lupus Hellinck -- Es hätt ein Baur ein Töchterlein ; Freundlich und mild, zart reines Bild ; Greiner, Zanner, Schnöpfitzer ; Ich stund an einem Morgen heimlich auf einem Ort / Heinrich Isaac -- Vater unser, der du bist / Steffan Mahu -- Ach Gott, straf mich nit im Zoren dein / Leonhard Paminger -- Viel Aemter und gar wenig Blech / Oswalt Reytter -- Sur tous regrets le mien plus piteux / Jean Richafort -- Ein alt bös Weib, runzelt am Leib ; Elend bringt Pein dem Herzen mein ; Entlaubet ist der Walde ; Freundlicher Held, ich hab erwählt ; Gar oft sich schickt, dasz eim gelückt ; Hans Beutler der wollt reiten aus ; Hat uns der Teufel gen Teiningen ; Ich armes Keuzlein kleine ; Ich armes Maidlein klag mich sehr ; Ich scheid dahin! noch bleibt mein Sinn ; Ich schell mein Horn in Jamers Ton ; Ich weisz ein stolze Müllerin ; Jetzt bringt Sanct Martin Gsellschaft viel ; Jetzt scheiden bringt mir Schwer ; Klein ist mein Trost auf dieser Erd ; Rosina, wo was dein Gestalt ; Theur, hoch erleucht sein Nam ; Vor Leid und Schmerz, mein herzigs Herz ; Wie ist mein Trost, herzeinigs Ein ; Wiewol viel herter Orden sing / Ludwig Senfl -- König, ein Herr ob alle Reich."
schema:description"v. 3. Beati omnes qui timent ; Quando io veggio tal hora / Anon. -- Ave color boni vini / Bruyer -- Ach Jungfrau, ihr seit wohlgemut ; Ich armer Mann, was hab ich than / Matthias Eckel -- Laudate pueri dominum / Lupus Hellinck -- Es wollt ein alt Mann auf die Bulschaft gan ; Lobt Gott, ihr Christen allen ; O Herre Gott, begnade mich / Steffan Mahu -- Weil ich gross Gunst trag zu der Kunst / Johann Müller -- Rara beltà divina / Robert Naich -- Also heilig ist dieser Tag ; Aus guten Grund ; Christ der ist erstanden ; Es ist nit alles Golde ; Es taget vor dem Walde ; Ich hab mich redlich ghalten ; Ich klag den Tag und alle Stund ; Ich stund an einem Morgen ; Ich will mich Glücks betragen ; Kein Adler in der Welt so schon ; Mir ist ein rot Goldfingerlein ; Mit Lust trit ich an diesen Tanz ; O du armer Judas ; Rosina, wo was dein Gestalt ; So man lang macht, betracht ; Wiewol viel herter Orden sind / Ludwig Senfl -- Che sentisti donna pensier / Andreas de Silva -- Divini occhi sereni ; Donna leggiadr' a bella ; I vostr' acuti dardi / Philippe Verdelot -- An Wasserflüssen Babylon / Johann Wannenmacher."
schema:description"v. 4. Einleitung, Biographieen, Melodieen und Gedichte zu Johann Ott's Liedersammlung."
schema:description"v. 1. Was Unfalls Qual in Nöten thut / Anon. -- Ach, Jupiter, hättst du Gewalt ; Der ehlich Stand ist billig g'nannt ; Dich meiden zwingt, durchdringt ; Dort oben auf dem Berge ; Ein Abt den wöll wir weihen ; Ein Jungfrau mir gefallen thät ; E. schön und zart ; Es jagt ein Jäger g'schwinde ; Ich armer Mann, was hab ich g'than ; Ich hätt mir ein Endlein fürgenommen ; Ich kenn des Klaffers Eigenschaft ; Ich soll und musz ein Bulen haben ; Jetzt merk ich wol, dasz ich mich soll zum Glück füran ; Kein Höhers lebt, noch schwebt ; Lieb, üb dein Heil! eil ; Man sing, man sag, hab Freud all Tag ; Mit Lust thät ich ausreiten durch einen grünen Wald ; O Elslein, liebstes Elslein mein ; O Herr, ich ruf dein Namen an ; O ho! so geb der Mann ein Pfennig ; Sieh, Baurnknecht, lasz mir die Röslein stan ; So man lang macht, betracht und acht (Discant) die übrigen Stimmen: Ich armer Mann ; Tag, Zeit noch Stund, sag ich mit Grund ; Ungnad begehr ich nit von ihr ; Wann ich lang such der Gesellschaft viel ; Wann ich nit wär des Fürwitz gwandt ; Was schadt nun das, ob ich fürbasz ; Wie das Glück will, bin ich im Spiel / Ludwig Senfl -- Ach was will doch mein Herz damit ; Mein Mütterlein, mein Mütterlein das fraget aber mich ; Mich wunder hart, wie ich der Fahrt ; O werthes Glück, mein Aufenthalt ; Wann ich des Morgens früh aufsteh / Heinrich Isaac -- Es liegt ein Haus im Oberland ; Ich dienet eim Herren drei ganze Jahr / Oswalt Reytter -- Guckguck hat sich zu Tod gefalln ; Von guten Freunden sagt man viel / Johann Müller -- Heimlich bin ich in Treuen dein ; Ich wünsch alln Frauen Ehr durch einer Frauen / Thomas Stoltzer -- Mein Esel ist ein lange Frist ; O lieber Hans versorg dein Gans / Matthias Eckel."
schema:exampleOfWork<http://worldcat.org/entity/work/id/1090336148>
schema:inLanguage"de"
schema:isPartOf
schema:name"Ein hundert fünfzehn weltliche u. einige geistliche Lieder : mit deutschem, lateinischem, französischem und italienischem Text zu vier, fünf und sechs Stimmen gesetzt von den bedeutendsten Meistern des XV. und XVI. Jahrhunderts ..."
schema:publication
schema:publisher
wdrs:describedby

Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.