skip to content
Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen

Author: Gabriele Jähnert; Karin Aleksander; Marianne Kriszio
Publisher: Bielefeld [Germany] : Transcript, 2013. ©2013
Series: GenderCodes, Bd. 16.
Edition/Format:   eBook : Document : GermanView all editions and formats
Summary:
Formen von Kollektivität prägen nahezu alle Lebensbereiche und gesellschaftlichen Zusammenhänge. Sie sind Grundlage der vielfältigen Varianten von Politik und sie ergeben sich in Arbeitsverhältnissen. Kollektivität wird zum begrifflichen Dreh- und Angelpunkt, wenn man maßgeblichen Strömungen feministischer Theoriebildung folgt, die nicht von einem souveränen, isolierten Subjekt ausgehen. Dieser Band fragt  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

 

Find a copy online

Links to this item

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Electronic books
Additional Physical Format: Print version:
Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen.
Bielefeld, [Germany] : Transcript, ©2013
380 pages
Material Type: Document, Internet resource
Document Type: Internet Resource, Computer File
All Authors / Contributors: Gabriele Jähnert; Karin Aleksander; Marianne Kriszio
ISBN: 9783839423547 3839423546
OCLC Number: 903956520
Description: 1 online resource (383 pages).
Contents: Cover Kollektivität nach der Subjektkritik; Inhalt; Feminismus, Subjektkritik und Kollektivität Eine Einleitung; Kollektivität jenseits von (Geschlechter- )Identitäten; Wer wir sind und wie wir tun. Identitätspolitiken und die Möglichkeiten kollektiven Handelns; Der problematische Hang zum Kollektiv und ein Versuch, postkategorial zu denken; Queerness zwischen Diskretion und Cocktails. Anerkennungskämpfe und Kollektivitätsfallen im Migrationsrecht; Der Anspruch auf Gemeinschaft und das nicht-souveräne Subjekt. Kollektivität braucht radikale Demokratie. Politik und ihre Subjekte aus hegemonietheoretischer PerspektiveKollektive Identität und politische (Selbst- )Repräsentation am Beispiel von Migrant_innenvertretungen; Ontologie und Kollektivität; Kollektive Identität. Versuch einer Explikation; Gemeinsame antipatriarchale Kämpfe und die Ontologie von Gender und Herrschaft; Das gebundene Selbst. Zu den theoretischen Möglichkeitsbedingungen eines postsouveränen Kollektivkonzepts; Affektivität und Kollektivität. Person, Sammlung, Kollektivität. Die Schutzmantelmadonna als Bild einer Versammlung mit spirituellem GemeinschaftspunktNicht ganz so menschliche Geselligkeit und der Kaffeter; Konfuzianisch- und buddhistischfeministische Modelle von Kollektivität. Relationale Menschlichkeit (rén) und Bedingtes Entstehen (pratītyasamutpāda); Die konfuzianische Familie, sozialistische Kollektivität und postsozialistische Queere Politik. Anmerkungen zum Begriff tongzhi; Von der Schwesterlichkeit zu einer Politik der Freund_innenschaft?; Kollektive Praktiken. Zu einigen Dimensionen des Verhältnisses von Kollektivität und Individualität. Dargestellt an Texten von Volker BraunWie subjektkritisch ist der Privilegiendiskurs?. Privilegiertheit, Bündnisse und Kollektivität; Ein legible face auf Facebook?. Politiken von Gender und De/Kolonialität im Cyberspace; Wer ist jetzt eigentlich Wir?. Heterogene Kollektivität in Forschungs-Bildungsprozessen; Autorinnen und Autoren, Herausgeberinnen.
Series Title: GenderCodes, Bd. 16.
Responsibility: Gabriele Jähnert, Karin Aleksander, Marianne Kriszio, (hg.).

Abstract:

Formen von Kollektivität prägen nahezu alle Lebensbereiche und gesellschaftlichen Zusammenhänge. Sie sind Grundlage der vielfältigen Varianten von Politik und sie ergeben sich in Arbeitsverhältnissen. Kollektivität wird zum begrifflichen Dreh- und Angelpunkt, wenn man maßgeblichen Strömungen feministischer Theoriebildung folgt, die nicht von einem souveränen, isolierten Subjekt ausgehen. Dieser Band fragt danach, wie sich Gemeinschaften denken lassen und wie Kollektivität vorgestellt werden kann, wenn die scheinbar zentrale Kategorie zur Vergemeinschaftung, die Kategorie der "Identität", zum k.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.

Similar Items

Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


Primary Entity

<http://www.worldcat.org/oclc/903956520> # Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen
    a schema:MediaObject, schema:Book, schema:CreativeWork ;
   library:oclcnum "903956520" ;
   library:placeOfPublication <http://id.loc.gov/vocabulary/countries/gw> ;
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Topic/sex_role> ; # Sex role
   schema:about <http://dewey.info/class/305.3/e23/> ;
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Topic/group_identity> ; # Group identity
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Topic/feminist_theory> ; # Feminist theory
   schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Topic/gender_identity> ; # Gender identity
   schema:bookFormat schema:EBook ;
   schema:copyrightYear "2013" ;
   schema:datePublished "2013" ;
   schema:description "Cover Kollektivität nach der Subjektkritik; Inhalt; Feminismus, Subjektkritik und Kollektivität Eine Einleitung; Kollektivität jenseits von (Geschlechter- )Identitäten; Wer wir sind und wie wir tun. Identitätspolitiken und die Möglichkeiten kollektiven Handelns; Der problematische Hang zum Kollektiv und ein Versuch, postkategorial zu denken; Queerness zwischen Diskretion und Cocktails. Anerkennungskämpfe und Kollektivitätsfallen im Migrationsrecht; Der Anspruch auf Gemeinschaft und das nicht-souveräne Subjekt." ;
   schema:description "Formen von Kollektivität prägen nahezu alle Lebensbereiche und gesellschaftlichen Zusammenhänge. Sie sind Grundlage der vielfältigen Varianten von Politik und sie ergeben sich in Arbeitsverhältnissen. Kollektivität wird zum begrifflichen Dreh- und Angelpunkt, wenn man maßgeblichen Strömungen feministischer Theoriebildung folgt, die nicht von einem souveränen, isolierten Subjekt ausgehen. Dieser Band fragt danach, wie sich Gemeinschaften denken lassen und wie Kollektivität vorgestellt werden kann, wenn die scheinbar zentrale Kategorie zur Vergemeinschaftung, die Kategorie der "Identität", zum k." ;
   schema:editor <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Person/aleksander_karin> ; # Karin Aleksander
   schema:editor <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Person/kriszio_marianne> ; # Marianne Kriszio
   schema:editor <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Person/jahnert_gabriele> ; # Gabriele Jähnert
   schema:exampleOfWork <http://worldcat.org/entity/work/id/1359425782> ;
   schema:genre "Electronic books" ;
   schema:inLanguage "de" ;
   schema:isPartOf <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Series/gendercodes> ; # GenderCodes ;
   schema:isSimilarTo <http://worldcat.org/entity/work/data/1359425782#CreativeWork/kollektivitat_nach_der_subjektkritik_geschlechtertheoretische_positionierungen> ;
   schema:name "Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen" ;
   schema:productID "903956520" ;
   schema:url <http://public.eblib.com/choice/publicfullrecord.aspx?p=1914189> ;
   schema:url <http://dx.doi.org/10.14361/transcript.9783839423547> ;
   schema:url <http://site.ebrary.com/id/11012907> ;
   schema:workExample <http://worldcat.org/isbn/9783839423547> ;
   wdrs:describedby <http://www.worldcat.org/title/-/oclc/903956520> ;
    .


Related Entities

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Person/aleksander_karin> # Karin Aleksander
    a schema:Person ;
   schema:familyName "Aleksander" ;
   schema:givenName "Karin" ;
   schema:name "Karin Aleksander" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Person/jahnert_gabriele> # Gabriele Jähnert
    a schema:Person ;
   schema:familyName "Jähnert" ;
   schema:givenName "Gabriele" ;
   schema:name "Gabriele Jähnert" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Person/kriszio_marianne> # Marianne Kriszio
    a schema:Person ;
   schema:familyName "Kriszio" ;
   schema:givenName "Marianne" ;
   schema:name "Marianne Kriszio" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1359425782#Series/gendercodes> # GenderCodes ;
    a bgn:PublicationSeries ;
   schema:hasPart <http://www.worldcat.org/oclc/903956520> ; # Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen
   schema:name "GenderCodes ;" ;
    .

<http://worldcat.org/entity/work/data/1359425782#CreativeWork/kollektivitat_nach_der_subjektkritik_geschlechtertheoretische_positionierungen>
    a schema:CreativeWork ;
   rdfs:label "Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen." ;
   schema:description "Print version:" ;
   schema:isSimilarTo <http://www.worldcat.org/oclc/903956520> ; # Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen
    .

<http://worldcat.org/isbn/9783839423547>
    a schema:ProductModel ;
   schema:isbn "3839423546" ;
   schema:isbn "9783839423547" ;
    .

<http://www.worldcat.org/title/-/oclc/903956520>
    a genont:InformationResource, genont:ContentTypeGenericResource ;
   schema:about <http://www.worldcat.org/oclc/903956520> ; # Kollektivität nach der Subjektkritik : geschlechtertheoretische Positionierungen
   schema:dateModified "2017-09-02" ;
   void:inDataset <http://purl.oclc.org/dataset/WorldCat> ;
    .


Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.