aller au contenu
Das Leben ist schön (La vita è bella) : ein bewegendes Meisterwerk Aperçu de cet ouvrage
FermerAperçu de cet ouvrage
Vérifiant…

Das Leben ist schön (La vita è bella) : ein bewegendes Meisterwerk

Auteur : Roberto Benigni; Nicoletta Braschi; Horst Buchholz; Vincenzo Cerami
Éditeur : München : Universum Film, 2003.
Édition/format :   Vidéo DVD   Fichier informatique : AllemandVoir toutes les éditions et les formats
Base de données :WorldCat
Résumé :
Ende der dreissiger Jahre in einer idyllischen Kleinstadt in der Toskana: Guido verliebt sich in die schöne Lehrerin Dora, mit der er eine wunderbare Romanze voller komischer Missgeschicke und zufälliger Begegnungen erlebt. Jahre später zerstören die Nazis ihr gemeinsames Glück mit dem Sohn Giosue, als Vater und Sohn deportiert werden. Aus Liebe folgt Dora, die nicht jüdisch ist, den beiden ins  Lire la suite...
Évaluation :

(pas encore évalué) 0 avec des critiques - Soyez le premier.

 

Trouver un exemplaire dans la bibliothèque

&AllPage.SpinnerRetrieving; Recherche de bibliothèques qui possèdent cet ouvrage...

Détails

Type d’ouvrage : Enregistrement vidéo
Format : Matériel visuel, Fichier informatique
Tous les auteurs / collaborateurs : Roberto Benigni; Nicoletta Braschi; Horst Buchholz; Vincenzo Cerami
Numéro OCLC : 299917068
Note sur la langue : Sprachen: dt., ital. - Untertitel: dt. (bei der ital. Fassung nicht ausblendbar).
Notes : Bonusmaterial: Hinter den Kulissen. Interviews mit Roberto Benigni & Nicoletta Braschi. Zuschauerreaktionen. Audio-Interviews mit Roberto Benigni & Horst Buchholz. Trailer.
Freigegeben ab 6 Jahren gemäß 7 JÖSchG FSK.
I 1997.
Titel auf Behältnis.
Interprète(s) : Darsteller: Roberto Benigni ; Nicoletta Braschi ; Horst Buchholz.
Description : 1 DVD-Video (Ländercode 2, 121 Min. + 66 Min. Bonusmaterial) : farb., Bildformat: 1,85:1 (16:9 codiert), ital. Dolby digital 5.1 ; 12 cm., in Behältnis 19 x 14 x 2 cm. + Beibl.
Autres titres : Vita e bella.
Responsabilité : von Roberto Benigni. Roberto Benigni ; Nicoletta Braschi ; Horst Buchholz. Drehbuch: Vincenzo Cerami und Roberto Benigni. Regie: Roberto Benigni.

Résumé :

Ende der dreissiger Jahre in einer idyllischen Kleinstadt in der Toskana: Guido verliebt sich in die schöne Lehrerin Dora, mit der er eine wunderbare Romanze voller komischer Missgeschicke und zufälliger Begegnungen erlebt. Jahre später zerstören die Nazis ihr gemeinsames Glück mit dem Sohn Giosue, als Vater und Sohn deportiert werden. Aus Liebe folgt Dora, die nicht jüdisch ist, den beiden ins Konzentrationslager. Guido ist entschlossen, seinen Sohn vor dem Schrecken zu schützen. Unter unmenschlichsten Bedingungen behält er seinen Witz, seine Fröhlichkeit und seine phantasievoll spielerischen Fähigkeiten, denn Giosue soll weiter daran glauben, dass das Leben schön ist. (Quelle: Covertext).

Critiques

Critiques d’utilisateurs
Récupération des critiques de GoodReads...
Récuperation des critiques DOGObooks…

Tags

Soyez le premier.
Confirmez cette demande

Vous avez peut-être déjà demandé cet ouvrage. Veuillez sélectionner OK si vous voulez poursuivre avec cette demande quand même.

Données liées


<http://www.worldcat.org/oclc/299917068>
library:oclcnum"299917068"
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
owl:sameAs<info:oclcnum/299917068>
rdf:typej.1:Video
rdf:typej.1:DVD
rdfs:seeAlso
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:datePublished"2003"
schema:description"Ende der dreissiger Jahre in einer idyllischen Kleinstadt in der Toskana: Guido verliebt sich in die schöne Lehrerin Dora, mit der er eine wunderbare Romanze voller komischer Missgeschicke und zufälliger Begegnungen erlebt. Jahre später zerstören die Nazis ihr gemeinsames Glück mit dem Sohn Giosue, als Vater und Sohn deportiert werden. Aus Liebe folgt Dora, die nicht jüdisch ist, den beiden ins Konzentrationslager. Guido ist entschlossen, seinen Sohn vor dem Schrecken zu schützen. Unter unmenschlichsten Bedingungen behält er seinen Witz, seine Fröhlichkeit und seine phantasievoll spielerischen Fähigkeiten, denn Giosue soll weiter daran glauben, dass das Leben schön ist. (Quelle: Covertext)."
schema:exampleOfWork<http://worldcat.org/entity/work/id/502669105>
schema:name"Das Leben ist schön (La vita è bella) ein bewegendes Meisterwerk"
schema:publisher

Content-negotiable representations

Fermer la fenêtre

Veuillez vous identifier dans WorldCat 

Vous n’avez pas de compte? Vous pouvez facilement créer un compte gratuit.