skip to content
Die Lyrik Gottfried Kellers : exemplarische Interpretationen Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Die Lyrik Gottfried Kellers : exemplarische Interpretationen

Author: Gert Sautermeister
Publisher: Berlin ; New York : De Gruyter, ©2010.
Series: Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte, 67 (301).
Edition/Format:   eBook : Biography : GermanView all editions and formats
Database:WorldCat
Summary:
Als Lyriker wird Gottfried Keller nur noch von wenigen Gebildeten gekannt und geschätzt, in Anthologien fristet er eher ein Schattendasein. Dass seine Gedichte eine Wiedererweckung verdienen, zeigt der vorliegende Band. Er stellt Kellers Lyrik nach ihren dominanten Merkmalen und ästhetischen Formzügen in 16 Kapiteln vor. Jedes Kapitel enthält prägnante Hinweise zu einzelnen Gedichten und eine oder mehrere  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

 

Find a copy online

Links to this item

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Electronic books
Additional Physical Format: Print version:
Sautermeister, Gert, 1940-
Lyrik Gottfried Kellers.
Berlin ; New York : De Gruyter, ©2010
(DLC) 2010040768
Named Person: Gottfried Keller
Material Type: Biography, Internet resource
Document Type: Internet Resource, Computer File
All Authors / Contributors: Gert Sautermeister
ISBN: 9783110228328 3110228327
OCLC Number: 732957501
Description: 1 online resource (ii, 397 pages).
Contents: Frontmatter; Inhalt; Einführung; I. Naturgedicht und lyrisches Ich; II. Politische Naturlyrik; III. Weiblichkeit und Politik; IV. Feuerbachiaden; V. Gelegenheitslyrik. Festlieder; VI. Gleichnislyrik. Allegorien; VII. Genrebilder. Idyllen und Anti-Idyllen; VIII. Selbstporträts und Ich-Analysen; IX. Liebeslyrik; X. (Fremd- )Porträts; XI. Miniaturen. Das Eigengewicht der Dinge und der Kreatur; XII. Bilder städtischen Lebens; XIII. Der Kunst zu Ehren. Kraft und Grenze der Phantasie; XIV. Volkstümliches und Volksliedhaftes; XV. Humoresken; XVI. Artistenspiele.
Series Title: Quellen und Forschungen zur Literatur- und Kulturgeschichte, 67 (301).
Responsibility: von Gert Sautermeister.

Abstract:

Als Lyriker wird Gottfried Keller nur noch von wenigen Gebildeten gekannt und geschätzt, in Anthologien fristet er eher ein Schattendasein. Dass seine Gedichte eine Wiedererweckung verdienen, zeigt der vorliegende Band. Er stellt Kellers Lyrik nach ihren dominanten Merkmalen und ästhetischen Formzügen in 16 Kapiteln vor. Jedes Kapitel enthält prägnante Hinweise zu einzelnen Gedichten und eine oder mehrere exemplarische Textinterpretationen. Beabsichtigt ist die erste wissenschaftliche Gesamtdarstellung der Lyrik Kellers.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


<http://www.worldcat.org/oclc/732957501>
library:oclcnum"732957501"
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
owl:sameAs<info:oclcnum/732957501>
rdf:typeschema:Book
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:bookFormatschema:EBook
schema:copyrightYear"2010"
schema:creator
schema:datePublished"2010"
schema:description"Frontmatter; Inhalt; Einführung; I. Naturgedicht und lyrisches Ich; II. Politische Naturlyrik; III. Weiblichkeit und Politik; IV. Feuerbachiaden; V. Gelegenheitslyrik. Festlieder; VI. Gleichnislyrik. Allegorien; VII. Genrebilder. Idyllen und Anti-Idyllen; VIII. Selbstporträts und Ich-Analysen; IX. Liebeslyrik; X. (Fremd- )Porträts; XI. Miniaturen. Das Eigengewicht der Dinge und der Kreatur; XII. Bilder städtischen Lebens; XIII. Der Kunst zu Ehren. Kraft und Grenze der Phantasie; XIV. Volkstümliches und Volksliedhaftes; XV. Humoresken; XVI. Artistenspiele."
schema:description"Als Lyriker wird Gottfried Keller nur noch von wenigen Gebildeten gekannt und geschätzt, in Anthologien fristet er eher ein Schattendasein. Dass seine Gedichte eine Wiedererweckung verdienen, zeigt der vorliegende Band. Er stellt Kellers Lyrik nach ihren dominanten Merkmalen und ästhetischen Formzügen in 16 Kapiteln vor. Jedes Kapitel enthält prägnante Hinweise zu einzelnen Gedichten und eine oder mehrere exemplarische Textinterpretationen. Beabsichtigt ist die erste wissenschaftliche Gesamtdarstellung der Lyrik Kellers."
schema:exampleOfWork<http://worldcat.org/entity/work/id/665537176>
schema:genre"Criticism, interpretation, etc."
schema:genre"Electronic books."
schema:name"Die Lyrik Gottfried Kellers exemplarische Interpretationen"
schema:publisher
schema:url
schema:url<http://books.google.com/books?id=BrJCAQAAIAAJ>
schema:url<http://public.eblib.com/EBLPublic/PublicView.do?ptiID=689653>
schema:url<http://site.ebrary.com/id/10468354>
schema:url<http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&scope=site&db=nlebk&db=nlabk&AN=388127>
schema:workExample

Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.