skip to content
Prüfen und Bewerten im offenen Unterricht Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Prüfen und Bewerten im offenen Unterricht

Author: Thorsten Bohl
Publisher: Weinheim [u.a.] : Beltz, 2005.
Series: Beltz Pädagogik; Studientexte für das Lehramt, 11.
Edition/Format:   Book : German : 3., überarb. AuflView all editions and formats
Database:WorldCat
Summary:
Der Band thematisiert Verfahren der Leistungsbewertung im Offenen Unterricht. Den Ausführungen liegt folgende Prämisse zu Grunde: Offener Unterricht, reformpädagogisch und empirisch begründet, ist selbstverständlicher Teil eines zeitgemässen und unterrichtsmethodisch vielfältigen Handlungsrepertoirs von Lehrkräften - und: Jede Lehrkraft sollte potenziell in der Lage sein, für jede Unterrichtskonzeption eine  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

 

Find a copy online

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Lehrbuch
Material Type: Internet resource
Document Type: Book, Internet Resource
All Authors / Contributors: Thorsten Bohl
ISBN: 3407254202 9783407254207
OCLC Number: 179976668
Description: 166 S. : graph. Darst.
Series Title: Beltz Pädagogik; Studientexte für das Lehramt, 11.
Responsibility: Thorsten Bohl.
More information:

Abstract:

Der Band thematisiert Verfahren der Leistungsbewertung im Offenen Unterricht. Den Ausführungen liegt folgende Prämisse zu Grunde: Offener Unterricht, reformpädagogisch und empirisch begründet, ist selbstverständlicher Teil eines zeitgemässen und unterrichtsmethodisch vielfältigen Handlungsrepertoirs von Lehrkräften - und: Jede Lehrkraft sollte potenziell in der Lage sein, für jede Unterrichtskonzeption eine adäquate Bewertungskonzeption zu entwickeln und sie situationsangemessen anzuwenden. Damit ist angedeutet, was sich als roter Faden durch den gesmten Band zieht: Zwischen einer fundierten Bewertung und einem anspruchsvollen Unterricht besteht ein enges Passungsverhätlnis. Die Zusammenführung der beiden Themenbereiche" Leistungsbewertung" und" Offener Unterricht"wurde bisher vernachlässigt. Der Band greift dieses Spannungsfeld systematisch auf, entwickelt unter Einbezug von Aspekten der Leistungsbewertung bei ausgewählten Reformpädagogen theoretische und methodisch-didaktische Grundlagen, erwähnt Grundlagen der pädagogischen Diagnostik und die Gütekriterien von Bewertung, stellt empirische Forschungsergebnisse dar und beschreibt zahlreiche praxisnahe Beispiele, welche sich auf gängige Varianten Offenen Unterrichts (z.B. Bewertung von Teamarbeit, Präsentationen, Freiarbeit, Wochenplanarbeit, Stationenarbeit, Projektarbeit etc.). beziehen.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

All user tags (1)

View most popular tags as: tag list | tag cloud

Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


<http://www.worldcat.org/oclc/179976668>
library:oclcnum"179976668"
library:placeOfPublication
rdf:typeschema:MediaObject
rdf:typeschema:Book
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:author
schema:bookEdition"3., überarb. Aufl."
schema:datePublished"2005"
schema:description"Der Band thematisiert Verfahren der Leistungsbewertung im Offenen Unterricht. Den Ausführungen liegt folgende Prämisse zu Grunde: Offener Unterricht, reformpädagogisch und empirisch begründet, ist selbstverständlicher Teil eines zeitgemässen und unterrichtsmethodisch vielfältigen Handlungsrepertoirs von Lehrkräften - und: Jede Lehrkraft sollte potenziell in der Lage sein, für jede Unterrichtskonzeption eine adäquate Bewertungskonzeption zu entwickeln und sie situationsangemessen anzuwenden. Damit ist angedeutet, was sich als roter Faden durch den gesmten Band zieht: Zwischen einer fundierten Bewertung und einem anspruchsvollen Unterricht besteht ein enges Passungsverhätlnis. Die Zusammenführung der beiden Themenbereiche" Leistungsbewertung" und" Offener Unterricht"wurde bisher vernachlässigt. Der Band greift dieses Spannungsfeld systematisch auf, entwickelt unter Einbezug von Aspekten der Leistungsbewertung bei ausgewählten Reformpädagogen theoretische und methodisch-didaktische Grundlagen, erwähnt Grundlagen der pädagogischen Diagnostik und die Gütekriterien von Bewertung, stellt empirische Forschungsergebnisse dar und beschreibt zahlreiche praxisnahe Beispiele, welche sich auf gängige Varianten Offenen Unterrichts (z.B. Bewertung von Teamarbeit, Präsentationen, Freiarbeit, Wochenplanarbeit, Stationenarbeit, Projektarbeit etc.). beziehen."@de
schema:exampleOfWork<http://worldcat.org/entity/work/id/62126367>
schema:inLanguage"de"
schema:isPartOf
schema:isPartOf
schema:name"Prüfen und Bewerten im offenen Unterricht"@de
schema:publication
schema:publisher
schema:workExample
umbel:isLike<http://d-nb.info/977798771>
wdrs:describedby

Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.