skip to content
Rembrandts Rauheit : eine phänomenologische Untersuchung Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Rembrandts Rauheit : eine phänomenologische Untersuchung

Author: Nicola Suthor; Rembrandt Harmenszoon van Rijn
Publisher: Paderborn : Wilhelm Fink, [2014] ©2014
Edition/Format:   Print book : Biography : GermanView all editions and formats
Summary:
Die Rembrandt kennzeichnende Materialität des Farbauftrags wird in der Ausdeutung des Bildsujets gern übersehen bzw. als Indiz von Unvollendetheit gewertet. Die visuelle Kraft seiner rauen Malerei ist jedoch, wie Nicola Suthor im Einzelnen zeigt, äusserst subtil und kreiert eine vielschichtige, sinnbildende Textur, die einen Subtext eröffnet und Ausdruckstiefe herstellt. Die stets gelobte Beseeltheit des  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Criticism, interpretation, etc
Named Person: Rembrandt Harmenszoon van Rijn; Rembrandt Harmenszoon van Rijn
Material Type: Biography
Document Type: Book
All Authors / Contributors: Nicola Suthor; Rembrandt Harmenszoon van Rijn
ISBN: 9783770557394 3770557395
OCLC Number: 873828754
Description: 220 pages : illustrations (some color), portraits ; 24 cm
Contents: Einleitung --
Die Intention des Malers --
Griffige Rauheit --
Textur-Lektüre --
"Bildobjekt" : Spielraum der Imagination --
Schmiererei : vollendet unvollendet? --
Die Intention des Malers --
Ausdruckssprache --
Klar-Obskur I : Schattenspiele --
Geklärte Verhältnisse in die Kompagnie von Frans Banning Cocq --
Stumme Stimme : das posthume Porträt Jan Cornelisz : Sylvius --
Handreichung : das Hundertguldenblatt --
Der Schatten der Macht : der Triumph des Mardochai --
Vertiefte Einblicke : zur Sichtbarkeit des Malgrundes --
Farbe als "drek Gerard de Lairesses stinkende Metapher --
"Als wenn Feuer darin wäre" : Jeremia trauert über die Zerstörung Jerusalems --
Die Öffnung des Körpers in die Anatomie des Dr. Deyman --
Gespannte Textur : die Badende im Fluss --
Exkurs Aufglühenden Kohlen : Caesar van Everdingens Frau Winter --
Klar-Obskur Ii : Licht-Gestalt als Wort-Gewalt --
Lichtdurchlässigkeit und Lichtreflexe : Moses mit den Gesetzestafeln --
Erschütterung in Aristoteles mit der Büste des Homer --
Schrift und Stimme in der Evangelist Matthäus --
Der Widerschein des Lichts in die Opferung Abrahams --
Paarbildung : Jakob ringt mit dem Engel --
Exkurs Psychologisierung : Luca Giordanos Jakob ringt mit dem Engel im Vergleich --
Die Farbe Rot : flächendeckend --
Rötungen : Rebekka und Isaak --
Erwärmung : die Rückkehr des verlorenen Sohnes --
Epilog --
Sein lassen : Rembrandts Selbstbildnisse und die Vorwegnahme des Endes --
Dank --
Literaturverzeichnis --
Abbildungsverzeichnis --
Tafelteil.
Responsibility: Nicola Suthor.

Abstract:

Die Rembrandt kennzeichnende Materialität des Farbauftrags wird in der Ausdeutung des Bildsujets gern übersehen bzw. als Indiz von Unvollendetheit gewertet. Die visuelle Kraft seiner rauen Malerei ist jedoch, wie Nicola Suthor im Einzelnen zeigt, äusserst subtil und kreiert eine vielschichtige, sinnbildende Textur, die einen Subtext eröffnet und Ausdruckstiefe herstellt. Die stets gelobte Beseeltheit des Dargestellten ist von der Rauheit der Darstellung nicht zu trennen. Edmund Husserls Differenzierung des Bildes in drei Aspekte und Maurice Merleau-Pontys Begriffe des indirekten Sprechens und des Fleischs dienen als Instrumentarium, die Wirkungsweisen insbesondere; verschmierter Passagen präziser zu analysieren. Auch Rembrandts Helldunkel, die Sichtbarkeit des Malgrunds und die Setzung der Farbe Rot als Farbblock weisen intentionale Strukturen auf, die an der phänomenalen Wucht des jeweiligen Bilds entscheidend mitwirken.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


Primary Entity

<http://www.worldcat.org/oclc/873828754> # Rembrandts Rauheit : eine phänomenologische Untersuchung
    a schema:CreativeWork, schema:Book ;
    library:oclcnum "873828754" ;
    library:placeOfPublication <http://id.loc.gov/vocabulary/countries/gw> ;
    rdfs:seeAlso <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#CreativeWork/paintings> ; # Paintings.
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Topic/painting_technique> ; # Painting--Technique
    schema:about <http://id.loc.gov/authorities/classification/ND653> ;
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Person/rembrandt_harmenszoon_van_rijn_1606_1669> ; # Rembrandt Harmenszoon van Rijn
    schema:about <http://dewey.info/class/700-9492/> ;
    schema:author <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Person/suthor_nicola> ; # Nicola Suthor
    schema:bookFormat bgn:PrintBook ;
    schema:contributor <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Person/rembrandt_harmenszoon_van_rijn_1606_1669> ; # Rembrandt Harmenszoon van Rijn
    schema:copyrightYear "2014" ;
    schema:datePublished "2014" ;
    schema:description "Die Rembrandt kennzeichnende Materialität des Farbauftrags wird in der Ausdeutung des Bildsujets gern übersehen bzw. als Indiz von Unvollendetheit gewertet. Die visuelle Kraft seiner rauen Malerei ist jedoch, wie Nicola Suthor im Einzelnen zeigt, äusserst subtil und kreiert eine vielschichtige, sinnbildende Textur, die einen Subtext eröffnet und Ausdruckstiefe herstellt. Die stets gelobte Beseeltheit des Dargestellten ist von der Rauheit der Darstellung nicht zu trennen. Edmund Husserls Differenzierung des Bildes in drei Aspekte und Maurice Merleau-Pontys Begriffe des indirekten Sprechens und des Fleischs dienen als Instrumentarium, die Wirkungsweisen insbesondere; verschmierter Passagen präziser zu analysieren. Auch Rembrandts Helldunkel, die Sichtbarkeit des Malgrunds und die Setzung der Farbe Rot als Farbblock weisen intentionale Strukturen auf, die an der phänomenalen Wucht des jeweiligen Bilds entscheidend mitwirken." ;
    schema:exampleOfWork <http://worldcat.org/entity/work/id/1744958503> ;
    schema:genre "Criticism, interpretation, etc." ;
    schema:genre "Biography"@en ;
    schema:inLanguage "de" ;
    schema:name "Rembrandts Rauheit : eine phänomenologische Untersuchung" ;
    schema:productID "873828754" ;
    schema:workExample <http://worldcat.org/isbn/9783770557394> ;
    umbel:isLike <http://d-nb.info/1045221864> ;
    wdrs:describedby <http://www.worldcat.org/title/-/oclc/873828754> ;
    .


Related Entities

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Person/rembrandt_harmenszoon_van_rijn_1606_1669> # Rembrandt Harmenszoon van Rijn
    a schema:Person ;
    schema:birthDate "1606" ;
    schema:deathDate "1669" ;
    schema:familyName "Rembrandt Harmenszoon van Rijn" ;
    schema:givenName "Rembrandt Harmenszoon van Rijn" ;
    schema:name "Rembrandt Harmenszoon van Rijn" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Person/suthor_nicola> # Nicola Suthor
    a schema:Person ;
    schema:familyName "Suthor" ;
    schema:givenName "Nicola" ;
    schema:name "Nicola Suthor" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/1744958503#Topic/painting_technique> # Painting--Technique
    a schema:Intangible ;
    schema:name "Painting--Technique" ;
    .

<http://worldcat.org/isbn/9783770557394>
    a schema:ProductModel ;
    schema:isbn "3770557395" ;
    schema:isbn "9783770557394" ;
    .


Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.