skip to content
Sämtliche Werke. Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Sämtliche Werke.

Author: Johann Hermann Schein; Arthur Prüfer; Karl Hasse; Bernhard Engelke
Publisher: Farnborough, Hants., Gregg, ©1971.
Edition/Format:   Musical score : No Linguistic ContentView all editions and formats
Database:WorldCat
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

 

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Additional Physical Format: Online version:
Schein, Johann Hermann, 1586-1630.
Sämtliche Werke.
Farnborough, Hants., Gregg, c1971
(OCoLC)682533341
Document Type: Musical Score
All Authors / Contributors: Johann Hermann Schein; Arthur Prüfer; Karl Hasse; Bernhard Engelke
OCLC Number: 748908
Notes: Bd. IV and V edited by Karl Hasse. Bd. VI and VII edited by Bernhard Engelke.
Description: 7 v. in 4 ill. 28 cm.
Contents: v. 1. Bd. I.A. Venuskräntzlein. B. Banchetto musicale.--v. 2. Bd. II. A. Musica boscareccia oder Waldliederlein. B. Verwandte Kompositionen. Bd. III. A. Diletti Pastorali oder Hirtenlust. B. Studentenschmaus.--v. 3. Bd. IV. Cymbalum Sionium.--V. Bd. V-VII. Opella nova. v. 1. Venuskränzlein. Frisch auf, du edle Musikkunst ; Sollt' ich mein' Freud' verschweigen ; Mit Lust zu tragen mir gefällt ; O Fortun, wie dass du mich sogar seht betrübest ; Heulen und schmerzlichs Weinen ; Rings um mich schwebet Traurigkeit ; Gleich wie kleines Vögelein ; Vergiss aller der Traurigkeit ; Ach, edles Bild, von Tugend mild ; Einstmals ich ein Jungfräulein ; Soll es denn nun nicht anders sein ; Herbei, wer lustig sein will hier ; Amor, wie ist dein' Lieblichkeit ; Soll denn so mein Herz bezahlt werden von Euch mit Schmerz ; Itzund ich mich vergleiche ; Ich will nun fröhlich singen ; Intrada [4] ; Gagliarda [2] ; Canzon [2] ; Cantus: Post Martinum ; Canzon ; Corollarium --
Banchetto musicale. v. 2. Erster Teil. Musica boscareccia. O Filli, schön und subtil-Jesu, meines Lebens Ziel ; Frau Nachtigall mit süssem Schall ; Filli, deine lieb Äuglein klar-Mein Freund, ach tröste du mein Herz ; Sieh da, mein lieber Coridon-Sieh da, was hat der heilig Christ ; In grosser Traurigkeit-In lauter Müh und Not ; O Coridon, lass dein Schalmei-Frohlocket nun, erhebet hoch ; Freut euch, ihr Hirten mein-Wohl dir, du Christenschar ; Amor, das blinde Göttelein-Mein Gott, der wahre Gottessohn ; Mirtillo mein, dein Delia-Jetzt ist die rechte Freudenzeit ; Filli, die schöne Schäferin-Ach Herr, wie ist der Feind' so viel ; Der edle Schäfer Coridon-Als Adam ohne Helferin ; O Coridon, heut blüht dein Glück-O lieber Christ, nimm wohl in acht ; Amor heut triumphieret-Mein Heil heut triumphieret ; Der Hirte Coridon-Wo ist mein Zuflucht hin ; O Scheiden, o bitter Scheiden-O Leiden, o bitter Leiden ; Gleichwie ein armes Hirschelein --
Ander Teil. Wohlauf, du edle Lyr-Wohlauf, du Harfenklang ; O Schäferin, o Filli mein-Mein liebes Herz, besinne dich ; Ach Filli, Schäferin zart-Ach, wie ist diese Welt ; Relation, Relation-Wie läuft doch alle Zeit zum End ; Gott grüss euch, Schäfr und Schäferin-Lobt, lobet Gott, ihr, seine Leut ; Ach weh, bin ich Amor-Ach weh, wie fällt mein Herz ; Juch holla, freut euch mit mir-Nun jauchzet mit hellem Ton ; Als Filli zart einst etwas durstig ward-Im Paradies der Gott verhasste Biss ; Viel schöner Blümelein ; Die Myrtensträuch und Wälder grün-Ach Gott, wie lange lässest du ; Nun hat sich's Blättlein umgewendt-Nun auf, mein Herz, erhebe dich ; Cupido klein, das Göttlein blind-So hoch hat Gott die Welt geliebt ; O Berg und Tal, ihr Felsen all-Herr, neige dich, erhöre mich ; Frau Venus und ihr blinder Sohn-Du schnöde Welt mit deinem Mut ; O schönste Filli mein-Nach dir verlanget mich ; Berg-Reihen-Wie einem Bergmann ist zu Mut --
Dritter Teil. O Luft, du edles Element-Mein Gott, wie nah ist unser End ; O brennende Äugelein-O grundlose Gütigkeit ; O seidene Härelein-O schönestes Kindelein ; O Sternenäugelein-O mühselige Zeit ; Concordia zu jeder Zeit-Singt unserm Herrn das neue Lied ; O Tirsi, Tirsi, freu dich sehr-Nun, liebe Seel', erfreue dich ; Hört Wunder, hört-Wie binden doch die Leut ; Unverhofft kommet oft-Was Gott spricht, das geschicht ; Wenn ich durch Ach mein Liebesqual-Ach wie ein elend kläglich Ding ; Mit Freuden, mit Scherzen-Man singet mit Freuden ; Einsmals wett Coridon-Es hebt sich alle Tag ; Tret't heran, ihr Hirten all-Kommt herzu, ihr Kinderlein ; O filli, wärt Ihr mein-O Jesu, du bist mein ; O Filli, schönste Zier-O schöner Freunde Kron ; Der kühle Maien ; O Kanarivögelein-Ach, wie träg ist mein Gemüt ; Einsmals von einem Bienelein-Ein freudenreiches Täubelein ; Kickehihi, kakakanei-Ach gar zu bald --
Anhang. Villanellischer Holzgang ; Jocus Nuptialis ; Villanellische Glückwünschung ; Vendetta d'Amore ; Aria Ach Äsculapi wohl erfahrn ; Aria Gott Febo mit den Strahlen sein ; Villanella Frau Venus in ihr Gärtelein ; Questione di Coridone contra Filli ; Cura d'Amore. v. 3. Diletti Pastoral (Hirten-Lust) mit Begleitung des General-Basses. O Amarilli, schönste Zier ; O Venus und Cupido blind ; In Filli schönen Äugelein ; All wilden Tier im grünen Wald ; Wenn Filli ihre Liebes-Strahl ; Die Vöglein singen ; Cupido blind, das Venus-Kind ; Wie kommts, o zarte Filli mein ; Mein Schifflein lief im wilden Meer ; Als Filli schön und fromm ; Mirtillo hat ein Schäfelein ; O Amarilli zart ; Aurora schön mit ihrem Haar ; Amor, das liebe Räuberlein ; Unlängst dem blinden Göttelein --
Anhang I. Concerto a 2 (Amor, das liebe Räuberlein) --
Anhang II. Residenza d'Amore (unvollständig) --
Studentenschmaus. Frisch auf, ihr Klosterbrüder mein ; So die, mein liebes Brüderlein ; Sieh da, sieh da, ihr lieben Herrn ; Hollah, gut Gsell, ich will dir san ; Ihr Brüder, lieben Brüder mein. v. 4. Cymbalum Sionium (Cantiones Sacrae) (Leipzig 1615) zu 5,6,8,10 und 12 Stimmen. Erste Abteilung. Ingrediente Domino ; Maria Magdalene ; Lobet den Herrn in seinem Heiligtum ; Haec est dies ; Alleluja, lobet ihr Knechte des Herrn ; Gehe hin, bis das End komme ; Siehe, also wird gesegnet der Mann ; Singet fröhlich Gotte ; Verbum caro factum est ; Mein Freund komme in seinen Garten ; Wo ist dein Freund hingangen ; So freue dich, Jüngling, in deiner Jugend ; Exaudiat te Dominus ; Benedicam Domino ; Gott sei mir gnädig ; Wer unter den Schirm ; Lasset die Kindlein zu mir kommen ; O Domine Jesu Christe --
Zweite Abteilung. Quem vidistis pastores ; Ist nicht Ephraim mein teurer Sohn ; Surge, illuminare Jerusalem ; Sic Deus dilexit mundum ; A Domino factum est istud ; Laeta redit Paschae lux ; Laetatus sum in his ; Alleluja. Ich danke dem Herren ; Alleluja. Wohl dem, der den Herren fürchtet ; Ehr sei Gott in der Höh allein ; Quem quaeris, Magdalena ; Venite, exultemus Domino. v. 5. Opella nova. Geistliche Konzerte (Leipzig 1618) zu 3,4 und 5 Stimme. Erste Abteilung. Nun komm, der Heiden Heiland ; Gelobet seist du, Jesu Christ ; Vom Himmel hoch da komm ich her ; Christe, der du bist Tag und Licht ; Da Jesus an dem Kreuze stund ; O Jesu Christe, Gottes Sohn ; Christ lag in Todesbanden ; Nun freut euch, lieben Christen gmein ; Komm heiliger Geist ; Gott der Vater wohn uns bei ; Dies sind die heiligen zehen Gebot ; Vater unser im Himmelreich ; Christ unser Herr zum Jordan kam ; Aus tiefer Not schrei ich zu dir ; Erbarm dich mein, o Herre Gott ; Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ ; O Lamm Gottes unschuldig ; Nun lob mein Seel den Herren ; Ach Gott, vom Himmel sieh darein ; Es spricht der Unweisen Mund wohl ; Ein feste Burg ist unser Gott ; Wo Gott der Herr nicht bei uns hält ; Wo Gott zum Haus nicht gibt sein Gunst ; An Wasserflüssen Babylon ; Herr Christ, der einig Gottes Sohn ; Durch Adams Fall ist ganz verderbt ; Es ist das Heil uns kommen her ; Herr Gott dich loben alle wir ; Mitten wir im Leben sind ; Mit Fried und Freud ich fahr dahin. v. 6. Opella nova. Geistliche Konzerte (Leipzig 1626) zu 3,4,5 und 6 Stimmen. Zweite Abteilung. Siehe, das ist mein Knecht ; Lobt Gott, ihr Christen, allzugleich ; Allein Gott in der Höh' sie Ehr' ; Uns ist ein Kind geboren ; Helft mir Gotts Güte preisen ; O Jesulein, mein Jesulein ; Ich bring dir mit ; Mach dich auf, werde Licht ; Herr, nun lässt du deinen Diener ; Führwahr, er trug unsere Krankheit ; Maria, gegrüsset seist du, Holdselige ; Hosianna dem Sohn David ; Gott sei gelobet und gebenedeiet ; Herr, durch deinen heiligen Leichnam ; Erschienen ist der herrliche Tag ; Also heilig ist der Tag ; Nun freut euch, Gottes Kinder, all ; Vater unser, der du bist im Himmel ; O, quam metuendus est locus iste ; Orantibus in loco isto. v. 7. Opella nova. Geistliche Konzerte (Leipzig 1626) zu 3,4,5 und 6 Stimmen. Dritte Abteilung. Exaudiat te Dominus ; Tribuat tibi secundum cor tuum ; Komm heiliger Geist, Herre Gott ; Wir gläuben all' an einen Gott ; Gehet hin in alle Welt ; Magnificat anima mea Dominum ; O, Maria, gebenedeiet bist du unter den Weibern ; Nun ist das Heil und die Kraft ; Selig sind, die da geistlich arm sind ; Warum betrübst du dich, mein Herz ; Der Gerechte wird grünen ; Herr, wenn ich nur dich habe.
Other Titles: Works
Responsibility: Hrsg. von Arthur Prüfer. Leipzig, Breitkopf & Härtel, c1901-1914.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


<http://www.worldcat.org/oclc/748908>
library:oclcnum"748908"
library:placeOfPublication
library:placeOfPublication
owl:sameAs<info:oclcnum/748908>
rdf:typej.3:Score
rdf:typej.2:Sheet_music
schema:about
<http://id.worldcat.org/fast/1030347>
rdf:typeschema:Intangible
schema:name"Music--Instruction and study"
schema:name"Music--Instruction and study."
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:about
schema:contributor
schema:contributor
schema:contributor
schema:copyrightYear"1971"
schema:creator
schema:datePublished"1971"
schema:description"v. 6. Opella nova. Geistliche Konzerte (Leipzig 1626) zu 3,4,5 und 6 Stimmen. Zweite Abteilung. Siehe, das ist mein Knecht ; Lobt Gott, ihr Christen, allzugleich ; Allein Gott in der Höh' sie Ehr' ; Uns ist ein Kind geboren ; Helft mir Gotts Güte preisen ; O Jesulein, mein Jesulein ; Ich bring dir mit ; Mach dich auf, werde Licht ; Herr, nun lässt du deinen Diener ; Führwahr, er trug unsere Krankheit ; Maria, gegrüsset seist du, Holdselige ; Hosianna dem Sohn David ; Gott sei gelobet und gebenedeiet ; Herr, durch deinen heiligen Leichnam ; Erschienen ist der herrliche Tag ; Also heilig ist der Tag ; Nun freut euch, Gottes Kinder, all ; Vater unser, der du bist im Himmel ; O, quam metuendus est locus iste ; Orantibus in loco isto."
schema:description"v. 2. Erster Teil. Musica boscareccia. O Filli, schön und subtil-Jesu, meines Lebens Ziel ; Frau Nachtigall mit süssem Schall ; Filli, deine lieb Äuglein klar-Mein Freund, ach tröste du mein Herz ; Sieh da, mein lieber Coridon-Sieh da, was hat der heilig Christ ; In grosser Traurigkeit-In lauter Müh und Not ; O Coridon, lass dein Schalmei-Frohlocket nun, erhebet hoch ; Freut euch, ihr Hirten mein-Wohl dir, du Christenschar ; Amor, das blinde Göttelein-Mein Gott, der wahre Gottessohn ; Mirtillo mein, dein Delia-Jetzt ist die rechte Freudenzeit ; Filli, die schöne Schäferin-Ach Herr, wie ist der Feind' so viel ; Der edle Schäfer Coridon-Als Adam ohne Helferin ; O Coridon, heut blüht dein Glück-O lieber Christ, nimm wohl in acht ; Amor heut triumphieret-Mein Heil heut triumphieret ; Der Hirte Coridon-Wo ist mein Zuflucht hin ; O Scheiden, o bitter Scheiden-O Leiden, o bitter Leiden ; Gleichwie ein armes Hirschelein -- Ander Teil. Wohlauf, du edle Lyr-Wohlauf, du Harfenklang ; O Schäferin, o Filli mein-Mein liebes Herz, besinne dich ; Ach Filli, Schäferin zart-Ach, wie ist diese Welt ; Relation, Relation-Wie läuft doch alle Zeit zum End ; Gott grüss euch, Schäfr und Schäferin-Lobt, lobet Gott, ihr, seine Leut ; Ach weh, bin ich Amor-Ach weh, wie fällt mein Herz ; Juch holla, freut euch mit mir-Nun jauchzet mit hellem Ton ; Als Filli zart einst etwas durstig ward-Im Paradies der Gott verhasste Biss ; Viel schöner Blümelein ; Die Myrtensträuch und Wälder grün-Ach Gott, wie lange lässest du ; Nun hat sich's Blättlein umgewendt-Nun auf, mein Herz, erhebe dich ; Cupido klein, das Göttlein blind-So hoch hat Gott die Welt geliebt ; O Berg und Tal, ihr Felsen all-Herr, neige dich, erhöre mich ; Frau Venus und ihr blinder Sohn-Du schnöde Welt mit deinem Mut ; O schönste Filli mein-Nach dir verlanget mich ; Berg-Reihen-Wie einem Bergmann ist zu Mut -- Dritter Teil. O Luft, du edles Element-Mein Gott, wie nah ist unser End ; O brennende Äugelein-O grundlose Gütigkeit ; O seidene Härelein-O schönestes Kindelein ; O Sternenäugelein-O mühselige Zeit ; Concordia zu jeder Zeit-Singt unserm Herrn das neue Lied ; O Tirsi, Tirsi, freu dich sehr-Nun, liebe Seel', erfreue dich ; Hört Wunder, hört-Wie binden doch die Leut ; Unverhofft kommet oft-Was Gott spricht, das geschicht ; Wenn ich durch Ach mein Liebesqual-Ach wie ein elend kläglich Ding ; Mit Freuden, mit Scherzen-Man singet mit Freuden ; Einsmals wett Coridon-Es hebt sich alle Tag ; Tret't heran, ihr Hirten all-Kommt herzu, ihr Kinderlein ; O filli, wärt Ihr mein-O Jesu, du bist mein ; O Filli, schönste Zier-O schöner Freunde Kron ; Der kühle Maien ; O Kanarivögelein-Ach, wie träg ist mein Gemüt ; Einsmals von einem Bienelein-Ein freudenreiches Täubelein ; Kickehihi, kakakanei-Ach gar zu bald -- Anhang. Villanellischer Holzgang ; Jocus Nuptialis ; Villanellische Glückwünschung ; Vendetta d'Amore ; Aria Ach Äsculapi wohl erfahrn ; Aria Gott Febo mit den Strahlen sein ; Villanella Frau Venus in ihr Gärtelein ; Questione di Coridone contra Filli ; Cura d'Amore."
schema:description"v. 4. Cymbalum Sionium (Cantiones Sacrae) (Leipzig 1615) zu 5,6,8,10 und 12 Stimmen. Erste Abteilung. Ingrediente Domino ; Maria Magdalene ; Lobet den Herrn in seinem Heiligtum ; Haec est dies ; Alleluja, lobet ihr Knechte des Herrn ; Gehe hin, bis das End komme ; Siehe, also wird gesegnet der Mann ; Singet fröhlich Gotte ; Verbum caro factum est ; Mein Freund komme in seinen Garten ; Wo ist dein Freund hingangen ; So freue dich, Jüngling, in deiner Jugend ; Exaudiat te Dominus ; Benedicam Domino ; Gott sei mir gnädig ; Wer unter den Schirm ; Lasset die Kindlein zu mir kommen ; O Domine Jesu Christe -- Zweite Abteilung. Quem vidistis pastores ; Ist nicht Ephraim mein teurer Sohn ; Surge, illuminare Jerusalem ; Sic Deus dilexit mundum ; A Domino factum est istud ; Laeta redit Paschae lux ; Laetatus sum in his ; Alleluja. Ich danke dem Herren ; Alleluja. Wohl dem, der den Herren fürchtet ; Ehr sei Gott in der Höh allein ; Quem quaeris, Magdalena ; Venite, exultemus Domino."
schema:description"v. 1. Bd. I.A. Venuskräntzlein. B. Banchetto musicale.--v. 2. Bd. II. A. Musica boscareccia oder Waldliederlein. B. Verwandte Kompositionen. Bd. III. A. Diletti Pastorali oder Hirtenlust. B. Studentenschmaus.--v. 3. Bd. IV. Cymbalum Sionium.--V. Bd. V-VII. Opella nova."
schema:description"v. 7. Opella nova. Geistliche Konzerte (Leipzig 1626) zu 3,4,5 und 6 Stimmen. Dritte Abteilung. Exaudiat te Dominus ; Tribuat tibi secundum cor tuum ; Komm heiliger Geist, Herre Gott ; Wir gläuben all' an einen Gott ; Gehet hin in alle Welt ; Magnificat anima mea Dominum ; O, Maria, gebenedeiet bist du unter den Weibern ; Nun ist das Heil und die Kraft ; Selig sind, die da geistlich arm sind ; Warum betrübst du dich, mein Herz ; Der Gerechte wird grünen ; Herr, wenn ich nur dich habe."
schema:description"v. 1. Venuskränzlein. Frisch auf, du edle Musikkunst ; Sollt' ich mein' Freud' verschweigen ; Mit Lust zu tragen mir gefällt ; O Fortun, wie dass du mich sogar seht betrübest ; Heulen und schmerzlichs Weinen ; Rings um mich schwebet Traurigkeit ; Gleich wie kleines Vögelein ; Vergiss aller der Traurigkeit ; Ach, edles Bild, von Tugend mild ; Einstmals ich ein Jungfräulein ; Soll es denn nun nicht anders sein ; Herbei, wer lustig sein will hier ; Amor, wie ist dein' Lieblichkeit ; Soll denn so mein Herz bezahlt werden von Euch mit Schmerz ; Itzund ich mich vergleiche ; Ich will nun fröhlich singen ; Intrada [4] ; Gagliarda [2] ; Canzon [2] ; Cantus: Post Martinum ; Canzon ; Corollarium -- Banchetto musicale."
schema:description"v. 5. Opella nova. Geistliche Konzerte (Leipzig 1618) zu 3,4 und 5 Stimme. Erste Abteilung. Nun komm, der Heiden Heiland ; Gelobet seist du, Jesu Christ ; Vom Himmel hoch da komm ich her ; Christe, der du bist Tag und Licht ; Da Jesus an dem Kreuze stund ; O Jesu Christe, Gottes Sohn ; Christ lag in Todesbanden ; Nun freut euch, lieben Christen gmein ; Komm heiliger Geist ; Gott der Vater wohn uns bei ; Dies sind die heiligen zehen Gebot ; Vater unser im Himmelreich ; Christ unser Herr zum Jordan kam ; Aus tiefer Not schrei ich zu dir ; Erbarm dich mein, o Herre Gott ; Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ ; O Lamm Gottes unschuldig ; Nun lob mein Seel den Herren ; Ach Gott, vom Himmel sieh darein ; Es spricht der Unweisen Mund wohl ; Ein feste Burg ist unser Gott ; Wo Gott der Herr nicht bei uns hält ; Wo Gott zum Haus nicht gibt sein Gunst ; An Wasserflüssen Babylon ; Herr Christ, der einig Gottes Sohn ; Durch Adams Fall ist ganz verderbt ; Es ist das Heil uns kommen her ; Herr Gott dich loben alle wir ; Mitten wir im Leben sind ; Mit Fried und Freud ich fahr dahin."
schema:description"v. 3. Diletti Pastoral (Hirten-Lust) mit Begleitung des General-Basses. O Amarilli, schönste Zier ; O Venus und Cupido blind ; In Filli schönen Äugelein ; All wilden Tier im grünen Wald ; Wenn Filli ihre Liebes-Strahl ; Die Vöglein singen ; Cupido blind, das Venus-Kind ; Wie kommts, o zarte Filli mein ; Mein Schifflein lief im wilden Meer ; Als Filli schön und fromm ; Mirtillo hat ein Schäfelein ; O Amarilli zart ; Aurora schön mit ihrem Haar ; Amor, das liebe Räuberlein ; Unlängst dem blinden Göttelein -- Anhang I. Concerto a 2 (Amor, das liebe Räuberlein) -- Anhang II. Residenza d'Amore (unvollständig) -- Studentenschmaus. Frisch auf, ihr Klosterbrüder mein ; So die, mein liebes Brüderlein ; Sieh da, sieh da, ihr lieben Herrn ; Hollah, gut Gsell, ich will dir san ; Ihr Brüder, lieben Brüder mein."
schema:exampleOfWork<http://worldcat.org/entity/work/id/31199231>
schema:name"Sämtliche Werke."
schema:publisher
schema:url

Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.