skip to content

Bredekamp, Horst 1947-

Overview
Works: 467 works in 1,087 publications in 9 languages and 8,553 library holdings
Genres: History  Designs and plans  Exhibition catalogs  Art  Charts, diagrams, etc  Criticism, interpretation, etc  Biography  Conference proceedings  Illustrated works 
Roles: Author, Editor, Contributor, Honoree, Other, Creator, Author of introduction, zxx, Dedicatee
Classifications: NA737.G44, 720.92
Publication Timeline
Key
Publications about Horst Bredekamp
Publications by Horst Bredekamp
Most widely held works about Horst Bredekamp
 
Most widely held works by Horst Bredekamp
Gehry draws by Frank O Gehry( Book )
11 editions published between 2004 and 2005 in English and held by 527 libraries worldwide
"Gehry has described drawing as his way of "thinking aloud"; Gehry Draws traces that thinking through 29 major projects, providing a privileged view of the creative practice of a master architect. More than 360 drawings (most of which are previously unpublished) and more than 400 additional illustrations chart the evolution of Gehry images from marks on the page to three-dimensional models to completed buildings. Horst Bredekamp's introduction relates Gehry's drawing methods to the concept of "disegno," as practiced by Leonardo and Durer - not only the act of drawing and modeling but also the dynamics of creative thinking." "Gehry himself describes his method for Bredekamp in several explanatory sketches, and Bredekamp applies this to a study of drawings made for specific Gehry commissions. Virtual-reality filmmaker Rene Daalder and writer Mark Rappolt return this discussion to the twenty-first century, looking at, among other things, analog methods in the digital world of contemporary architecture."--Jacket
The lure of antiquity and the cult of the machine : the Kunstkammer and the evolution of nature, art, and technology by Horst Bredekamp( Book )
12 editions published between 1995 and 2007 in 3 languages and held by 325 libraries worldwide
The Kunstkammer was a programmatic display of art and oddities amassed by wealthy Europeans during the sixteenth to the eighteenth centuries. These nascent museums reflected the ambitions of such thinkers as Descartes, Locke, and Kepler to unite the forces of nature with art and technology. The bizarre inventory of the Kunstkammer - ranging from minerals to exotic plants and animals, statues, and machines - was intended to illustrate the mechanistic order of the universe. Such collections confirmed a belief in the continual evolution of man's god-like power of creativity. Bredekamp advances a radical view that the baroque Kunstkammer is also the nucleus of modern cyberspace
Contemporary art : ZKM/Center for Art and Media Karlsruhe by Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe( Book )
7 editions published in 1997 in English and held by 252 libraries worldwide
"The collection held by the ZKM / Center for Art and Media Karlsruhe displays works of art ranging from those executed using classical painting techniques to spectacular multimedia installations created by international artists." "Contemporary Art contrasts the new genre of multimedia art with art in its more traditional forms; painting, sculpture, graphics and photography. It puts these new works into the art-historical context of the 20th century and explores possible directions for the future."--BOOK JACKET
Antikensehnsucht und Maschinenglauben : die Geschichte der Kunstkammer und die Zukunft der Kunstgeschichte by Horst Bredekamp( Book )
17 editions published between 1993 and 2012 in German and held by 193 libraries worldwide
Galilei der Künstler : der Mond, die Sonne, die Hand by Horst Bredekamp( Book )
18 editions published between 2007 and 2009 in German and Undetermined and held by 174 libraries worldwide
In seiner kleinen, aber einflussreichen Schrift Galileo as a Critic of the Arts von 1954 hat Erwin Panofsky die künstlerischen Vorlieben Galileis mit dessen Vorstellung von Raum, Licht und Kosmos verbunden. Horst Bredekamp, Kunsthistoriker der Humboldt-Universität und Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin, knüpft an diese Studie an, um Galilei jedoch nicht allein als Kunstkritiker, sondern als einen ausgebildeten Künstler zu rekonstruieren, der die Kunst des Zeichnens als ein Instrument seiner Forschungen zu nutzen verstand. Viele Gelegenheitsskizzen, vor allem aber Galileis durch das Teleskop gewonnenen Mond- und Sonnenzeichnungen offenbaren, dass der Stil der Darstellungen über den Sinn des Dargestellten entschied.Erstmals werden in diesem Buch Galileis direkt überlieferte oder nur mittelbar gesicherte Zeichnungen des Mondes zusammengestellt und in eine neu rekonstruierte Abfolge gebracht. Ein spektakuläres Novum bietet zudem die Veröffentlichung der neuentdeckten Vorzeichnungen für die Monde des Sidereus Nuncius von 1610. Schliesslich wird erstmals die von 1611 bis 1613 sich hinziehende Auseinandersetzung um das angemessene Verständnis der Sonnenflecken in Form von weit über zweihundert Zeichnungen und Stichen in chronologischer Abfolge dokumentiert. Damit ist der transalpine Zweikampf zwischen dem deutschen Jesuiten Christoph Scheiner und Galilei, der durch seinen Malerfreund Lodovico Cigoli unterstützt wurde, Tag für Tag wie in einem Film erkennbar. Mit diesem Buch beendet Bredekamp nach seinen Versuchen zum Leviathan von Thomas Hobbes (1999) und zum Fenster der Monade von Gottfried Wilhelm Leibniz (2003) seine Trias zum Bildverständnis tragender Gestalten der frühen Neuzeit. Ein beispielloses, so materialgesättigtes wie theoretisch geschärftes Werk zur Kunst-, Wissenschafts- und Philosophiegeschichte ist damit abgeschlossen
Puppen, Körper, Automaten : Phantasmen der Moderne by Pia Müller-Tamm( Book )
13 editions published between 1999 and 2000 in German and held by 168 libraries worldwide
Die Fenster der Monade : Gottfried Wilhelm Leibniz' Theater der Natur und Kunst by Horst Bredekamp( Book )
17 editions published between 2004 and 2012 in 3 languages and held by 164 libraries worldwide
Vicino Orsini und der heilige Wald von Bomarzo : ein Fürst als Künstler und Anarchist by Horst Bredekamp( Book )
13 editions published between 1985 and 1991 in German and held by 164 libraries worldwide
Thomas Hobbes Der Leviathan : das Urbild des modernen Staates und seine Gegenbilder, 1651-2001 by Horst Bredekamp( Book )
20 editions published between 1999 and 2012 in German and Undetermined and held by 155 libraries worldwide
Von Natur aus ist der Mensch so frei wie wölfisch. Um sich selbst zu bändigen, muß er folglich einen künstlichen Riesen schaffen, den Staat, der als übergeordnete Instanz den permanenten Bürgerkrieg zu unterdrücken und Frieden zu schaffen vermag. Diese Essenz von Thomas Hobbes'""Leviathan"" ist bis heute ebenso vehement verworfen wie bekräftigt worden. In den letzten Jahrzehnten wurden vor allem die historischen Bedingungen erschlossen, unter denen Hobbes sein epochales Werk verfaßte; aber seine bestürzende Grundthese, daß es des Schreckens bedarf, um inneren Frieden zu erzeugen, ist eine
Theorie des Bildakts Frankfurter Adorno-Vorlesungen 2007 by Horst Bredekamp( Book )
15 editions published between 2010 and 2013 in German and English and held by 153 libraries worldwide
Seit dem byzantinischen Bilderstreit und dem Bildersturm der Reformation ist nicht mehr in solcher Intensität über Bilder nachgedacht worden wie in den letzten Jahrzehnten. Neben der Archäologie und der Kunstgeschichte haben sich zahlreiche weitere Fächer an Fragestellungen rund um das Bild geradezu festgebissen. Angesichts dessen geht einer der bedeutendsten Kunsthistoriker der Gegenwart der Frage nach, warum Begriff und Geltung sowie Macht und Ohnmacht von Bildern so hartnäckig verfolgte Themen unserer Tage geworden sind
Aby Warburg : Akten des internationalen Symposions, Hamburg 1990 by Horst Bredekamp( Book )
7 editions published in 1991 in 3 languages and held by 142 libraries worldwide
Sankt Peter in Rom und das Prinzip der produktiven Zerstörung : Bau und Abbau von Bramante bis Bernini by Horst Bredekamp( Book )
13 editions published between 2000 and 2008 in German and held by 136 libraries worldwide
Darwins Korallen : die frühen Evolutionsdiagramme und die Tradition der Naturgeschichte by Horst Bredekamp( Book )
15 editions published between 2005 and 2008 in 4 languages and held by 130 libraries worldwide
Kunst der Gegenwart : [... anläßlich der Eröffnung des Museums für Neue Kunst, ZKM, Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe am 18. Oktober 1997] by Heinrich Klotz( Book )
7 editions published in 1997 in German and Undetermined and held by 127 libraries worldwide
Betr. u. a. Werke von Urs Lüthi und Franziska Megert (siehe Register). - Engl. Ausg.: Contemporary art
Visuelle Argumentationen : die Mysterien der Reprasentation und die Berechenbarkeit der Welt by Symposium über Kunstgeschichte "Visuelle Argumentationen : die Mysterien der Repräsentation und die Berechenbarkeit der Welt"( Book )
9 editions published between 2005 and 2006 in German and Undetermined and held by 117 libraries worldwide
Im Jahre 1610 beklagte der englische König Jakob I., dass >heutzutage nichts unerforscht< sei, weder die >allerhöchsten Mysterien der Gottheit<, noch die >tiefsten Mysterien, die zu den Personen von Königen und Prinzen gehören, die Götter auf Erden sind.< Mit diesen Worten beschrieb der Monarch die sich ankündigenden, grundlegenden Verschiebungen im Gefüge der Herrschaftsvermittlung. Denn die politischen Systeme der Zeit waren auf Staatstheorien gegründet, die sich durch die visuelle Umsetzung in der Repräsentation etabliert hatten. Es war die ikonische Qualität des Bildes, die die Grundlage der Repräsentationssysteme der Frühen Neuzeit bildete. Nur diese konnten die Mysterien der Herrschaft, dem Anspruch nach angemessen, repräsentieren. Inwieweit dieser Konzeption durch die sich Schritt für Schritt professionalisierenden Künste und Wissenschaften der Frühen Neuzeit die Legitimation entzogen wurde und welche Gegenstrategien entwickelt wurden, zeigt der Band aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Beiträge entstammen den Disziplinen Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften und Germanistik und stellen die bisher kaum thematisierte Frage nach der Diskrepanz von Mysterien der Herrschaft und der Berechenbarkeit der Welt. Hierbei kommt dem Bild als Ort des Konfliktes wie auch als Ort von Harmonisierungsversuchen eine zentrale Rolle zu. Horst Bredekamp ist Kunsthistoriker und Professor für Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin. Forschungsschwerpunkte: Bildersturm, Skulptur der Romanik, Kunst der Renaissance und des Manierismus, Politische Ikonographie, Kunst und Technik, Neue Medien
Botticelli Primavera : Florenz als Garten der Venus by Horst Bredekamp( Book )
15 editions published between 1988 and 1996 in 3 languages and held by 111 libraries worldwide
Thomas Hobbes visuelle Strategien : der Leviathan: Urbild des modernen Staates ; Werkillustrationen und Portraits by Horst Bredekamp( Book )
10 editions published between 1999 and 2003 in German and held by 104 libraries worldwide
Totenkult und Wille zur Macht : die unruhigen Ruhestätten der Päpste in St. Peter ( Book )
7 editions published between 2004 and 2012 in German and held by 103 libraries worldwide
Sandro Botticelli, La primavera : Florenz als Garten der Venus by Horst Bredekamp( Book )
17 editions published between 1990 and 2009 in 3 languages and held by 103 libraries worldwide
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Alternative Names
Bredekamp, H. 1947-
Bredekamp, Horst
Buleidekanpu, Huosite 1947-
Burēdekanpu, Horusuto 1947-
Horst Bredekamp deutscher Kunsthistoriker, Professor für Kunstgeschichte
Horst Bredekamp German art historian
Huo si te Bu lei de kan pu 1947-
Huosite-Buleidekanpu 1947-
ブレーデカンプ, ホルスト
Languages
German (203)
English (30)
French (7)
Italian (7)
Spanish (5)
Romanian (2)
Japanese (1)
Polish (1)
Multiple languages (1)
Covers
Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.