skip to content

Bredekamp, Horst 1947-

Publication Timeline
Key
Publications about Horst Bredekamp
Publications by Horst Bredekamp
Most widely held works about Horst Bredekamp
 
Most widely held works by Horst Bredekamp
The lure of antiquity and the cult of the machine : the Kunstkammer and the evolution of nature, art, and technology by Horst Bredekamp( Book )
58 editions published between 1980 and 2016 in 8 languages and held by 680 libraries worldwide
The Kunstkammer was a programmatic display of art and oddities amassed by wealthy Europeans during the sixteenth to the eighteenth centuries. These nascent museums reflected the ambitions of such thinkers as Descartes, Locke, and Kepler to unite the forces of nature with art and technology. The bizarre inventory of the Kunstkammer - ranging from minerals to exotic plants and animals, statues, and machines - was intended to illustrate the mechanistic order of the universe. Such collections confirmed a belief in the continual evolution of man's god-like power of creativity. Bredekamp advances a radical view that the baroque Kunstkammer is also the nucleus of modern cyberspace
Gehry draws by Frank O Gehry( Book )
13 editions published between 2004 and 2005 in English and held by 550 libraries worldwide
"Gehry has described drawing as his way of "thinking aloud"; Gehry Draws traces that thinking through 29 major projects, providing a privileged view of the creative practice of a master architect. More than 360 drawings (most of which are previously unpublished) and more than 400 additional illustrations chart the evolution of Gehry images from marks on the page to three-dimensional models to completed buildings. Horst Bredekamp's introduction relates Gehry's drawing methods to the concept of "disegno," as practiced by Leonardo and Durer - not only the act of drawing and modeling but also the dynamics of creative thinking." "Gehry himself describes his method for Bredekamp in several explanatory sketches, and Bredekamp applies this to a study of drawings made for specific Gehry commissions. Virtual-reality filmmaker Rene Daalder and writer Mark Rappolt return this discussion to the twenty-first century, looking at, among other things, analog methods in the digital world of contemporary architecture."--Jacket
Contemporary art : ZKM/Center for Art and Media Karlsruhe by Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe( Book )
15 editions published between 1997 and 1998 in 3 languages and held by 277 libraries worldwide
"The collection held by the ZKM / Center for Art and Media Karlsruhe displays works of art ranging from those executed using classical painting techniques to spectacular multimedia installations created by international artists." "Contemporary Art contrasts the new genre of multimedia art with art in its more traditional forms; painting, sculpture, graphics and photography. It puts these new works into the art-historical context of the 20th century and explores possible directions for the future."--Jacket
Galilei der Künstler : der Mond, die Sonne, die Hand by Horst Bredekamp( Book )
25 editions published between 2007 and 2012 in 3 languages and held by 194 libraries worldwide
In seiner kleinen, aber einflussreichen Schrift Galileo as a Critic of the Arts von 1954 hat Erwin Panofsky die künstlerischen Vorlieben Galileis mit dessen Vorstellung von Raum, Licht und Kosmos verbunden. Horst Bredekamp, Kunsthistoriker der Humboldt-Universität und Permanent Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin, knüpft an diese Studie an, um Galilei jedoch nicht allein als Kunstkritiker, sondern als einen ausgebildeten Künstler zu rekonstruieren, der die Kunst des Zeichnens als ein Instrument seiner Forschungen zu nutzen verstand. Viele Gelegenheitsskizzen, vor allem aber Galileis durch das Teleskop gewonnenen Mond- und Sonnenzeichnungen offenbaren, dass der Stil der Darstellungen über den Sinn des Dargestellten entschied. Erstmals werden in diesem Buch Galileis direkt überlieferte oder nur mittelbar gesicherte Zeichnungen des Mondes zusammengestellt und in eine neu rekonstruierte Abfolge gebracht. Ein spektakuläres Novum bietet zudem die Veröffentlichung der neuentdeckten Vorzeichnungen für die Monde des Sidereus Nuncius von 1610. Schliesslich wird erstmals die von 1611 bis 1613 sich hinziehende Auseinandersetzung um das angemessene Verständnis der Sonnenflecken in Form von weit über zweihundert Zeichnungen und Stichen in chronologischer Abfolge dokumentiert. Damit ist der transalpine Zweikampf zwischen dem deutschen Jesuiten Christoph Scheiner und Galilei, der durch seinen Malerfreund Lodovico Cigoli unterstützt wurde, Tag für Tag wie in einem Film erkennbar. Mit diesem Buch beendet Bredekamp nach seinen Versuchen zum Leviathan von Thomas Hobbes (1999) und zum Fenster der Monade von Gottfried Wilhelm Leibniz (2003) seine Trias zum Bildverständnis tragender Gestalten der frühen Neuzeit. Ein beispielloses, so materialgesättigtes wie theoretisch geschärftes Werk zur Kunst-, Wissenschafts- und Philosophiegeschichte ist damit abgeschlossen
Puppen, Körper, Automaten : Phantasmen der Moderne by Pia Müller-Tamm( Book )
14 editions published between 1999 and 2000 in German and held by 193 libraries worldwide
Die Fenster der Monade : Gottfried Wilhelm Leibniz' Theater der Natur und Kunst by Horst Bredekamp( Book )
23 editions published between 2004 and 2012 in 3 languages and held by 189 libraries worldwide
Das Buch steht im Zusammenhang des Versuches, die zentrale Rolle der Bilder für die Ausbildung der modernen Philosophie am Beispiel bedeutender Gestalten des siebzehnten Jahrhunderts zu rekonstruieren. Das Projekt begann mit der Erschließung der Staatstheorie aus der Bildpolitik des "Leviathan" von Thomas Hobbes. Mit Gottfried Wilhelm Leibniz' Ideen, ein Theater der Natur und Kunst sowie einen Atlas der Einbildungskraft zu errichten, folgt nun die Rekonstruktion eines Projektes, das für das Verständnis seiner Philosophie von tiefgreifender Bedeutung sein könnte. Obwohl Leibniz diese Idee so hartnäckig und ausdauernd wie kaum ein anderes Unternehmen betrieben hat, ist sie in der Forschung bislang so gut wie unbekannt geblieben. Für diesen Umstand war die zersplitterte und unvollständige Überlieferung von Leibniz' Schriften ebenso verantwortlich wie ein mächtiger Strang der Philosophiegeschichte, der die Welt des Haptischen und Visuellen immer dann favorisiert, wenn sie transzendiert wird. Die jüngsten Bände der Akademie-Ausgabe bieten jedoch erstmals die Möglichkeit, Leibniz' Wertschätzung der tastenden und zeichnenden Hand und des neugierigen und geschulten Auges im Zusammenhang zu verfolgen. Seine schier unbegreiflich vielfältigen Denkbewegungen und Aktivitäten erhalten mit dem Projekt des Theaters der Natur und Kunst daher nicht nur eine Ergänzung, sondern einen neuen Rahmen. Leibniz' Faible für das Theatrum Naturae et Artis könnte das Gesamtbild seiner Philosophie verwandeln, weil es die Kluft zwischen Kalkül und Anschauung wie auch zwischen der "Fensterlosigkeit" der Monade und der körperlichen Form ihrer Perzeptionsweisen zugleich vertieft und überbrückt
Theorie des Bildakts Frankfurter Adorno-Vorlesungen 2007 by Horst Bredekamp( Book )
15 editions published between 2010 and 2013 in German and English and held by 187 libraries worldwide
Seit dem byzantinischen Bilderstreit und dem Bildersturm der Reformation ist nicht mehr in solcher Intensität über Bilder nachgedacht worden wie in den letzten Jahrzehnten. Neben der Archäologie und der Kunstgeschichte haben sich zahlreiche weitere Fächer an Fragestellungen rund um das Bild geradezu festgebissen. Angesichts dessen geht einer der bedeutendsten Kunsthistoriker der Gegenwart der Frage nach, warum Begriff und Geltung sowie Macht und Ohnmacht von Bildern so hartnäckig verfolgte Themen unserer Tage geworden sind
Thomas Hobbes Der Leviathan : das Urbild des modernen Staates und seine Gegenbilder, 1651-2001 by Horst Bredekamp( Book )
23 editions published between 1999 and 2015 in German and held by 177 libraries worldwide
Von Natur aus ist der Mensch so frei wie wölfisch. Um sich selbst zu bändigen, muß er folglich einen künstlichen Riesen schaffen, den Staat, der als übergeordnete Instanz den permanenten Bürgerkrieg zu unterdrücken und Frieden zu schaffen vermag. Diese Essenz von Thomas Hobbes'""Leviathan"" ist bis heute ebenso vehement verworfen wie bekräftigt worden. In den letzten Jahrzehnten wurden vor allem die historischen Bedingungen erschlossen, unter denen Hobbes sein epochales Werk verfaßte; aber seine bestürzende Grundthese, daß es des Schreckens bedarf, um inneren Frieden zu erzeugen, ist eine
Sankt Peter in Rom und das Prinzip der produktiven Zerstörung : Bau und Abbau von Bramante bis Bernini by Horst Bredekamp( Book )
16 editions published between 2000 and 2008 in German and held by 175 libraries worldwide
Aby Warburg : Akten des internationalen Symposions, Hamburg 1990 by Horst Bredekamp( Book )
9 editions published in 1991 in 3 languages and held by 175 libraries worldwide
Repräsentation und Bildmagie der Renaissance als Formproblem by Horst Bredekamp( Book )
17 editions published between 1961 and 1995 in German and held by 167 libraries worldwide
Kunst als Medium sozialer Konflikte : Bilderkämpfe von der Spätantike bis zur Hussitenrevolution by Horst Bredekamp( Book )
20 editions published between 1974 and 1975 in German and held by 164 libraries worldwide
Kunst der Gegenwart : [... anläßlich der Eröffnung des Museums für Neue Kunst, ZKM, Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe am 18. Oktober 1997] by Heinrich Klotz( Book )
9 editions published in 1997 in German and Undetermined and held by 141 libraries worldwide
Betr. u. a. Werke von Urs Lüthi und Franziska Megert (siehe Register). - Engl. Ausg.: Contemporary art
Darwins Korallen : die frühen Evolutionsdiagramme und die Tradition der Naturgeschichte by Horst Bredekamp( Book )
14 editions published between 2005 and 2006 in German and held by 139 libraries worldwide
Das technische Bild : Kompendium zu einer Stilgeschichte wissenschaftlicher Bilder by Horst Bredekamp( Book )
15 editions published between 2008 and 2012 in German and held by 134 libraries worldwide
Wissenschaftliche Bilder prägen die Ergebnisse und Einsichten, welche sie darstellen, immer auch konstruktiv. Die Wiedergabe einer Beobachtung mittels Bildern mag noch so mechanisch oder überindividuell in ihrer Erscheinung anmuten, immer zeigen sich in ihr auch Stile einer Zeit, eines Geräts, eines Denkens, eines Forscherkollektivs. Naturwissenschaftler, Mediziner und Techniker lassen ein spezifisches Wissen und Können in ihre Bilder einfließen, das auf Wirkung von Bildern und Erkenntnis durch sie, auf Evidenz angelegt ist und auf der originären Logik der bildlichen Form gründet. Das Buch zeigt einerseits, inwiefern kunsthistorische Methoden und Begriffe für eine Betrachtung wissenschaftlicher Bildwelten fruchtbar gemacht werden können. Andererseits werden die kunsthistorischen Ansätze anhand von Leitbegriffen und Methoden der aktuellen Wissenschaftsforschung überprüft und ergänzt. In der vielstimmigen Debatte der letzten Jahre um epistemische Bilder sucht der Band Begriffe zu entwickeln, die nicht theoretisch deduziert, sondern am Material der Bilder selbst entwickelt sind. Hierdurch erweist sich, wie unterschiedlich die Leistungsmerkmale von Bildern in den jeweiligen Zeiten, Disziplinen und Funktionen sind und welche vielfältigen Möglichkeiten sie liefern, Erkenntnisse, Beobachtungen oder Theorien sowohl zu erzeugen wie auch evident zu machen. Hierzu vereint der Band themenübergreifende Artikel, Begriffsbestimmungen und stichprobenartige Fallstudien zu einem Handbuch. Die Fallstudien zu fünfhundert Jahren Bildgeschichte in den Wissenschaften reichen von Sammlungszeichnungen des 16. Jahrhunderts über Darstellungen von Musikautomaten und frühe Röntgenbilder bis zur Nanomikroskopie und den Interfaces von Computern. Verfasst von der Forschergruppe "Das Technische Bild" der Humboldt-Universität zu Berlin, stellt der Band zugleich auch die Ergebnisse der im Jahr 2000 gegründeten Abteilung in gebündelter Form vor
Edgar Wind : Kunsthistoriker und Philosoph by Horst Bredekamp( Book )
11 editions published between 1998 and 2015 in German and held by 121 libraries worldwide
Bild/Geschichte : Festschrift für Horst Bredekamp ( Book )
5 editions published in 2007 in German and held by 9 libraries worldwide
Der Titel BILD/GESCHICHTE lässt eine Vielzahl von Verbindungen assoziieren - von der Geschichtlichkeit der Bilder bis zur Rolle der Bilder als ‚Akteure' in der Geschichte. Die beiden Begriffe bezeichnen die Pole, um die Horst Bredekamps Forschungen kreisen. Ihm zu Ehren entstand dieser Band, der vor allem wissenschaftliche, aber auch künstlerische Beiträge versammelt. Ausgehend von der These, dass eine kritische Wissenschaft des Bildes notwendig Bildgeschichte ist und eine Entkoppelung von Bild und Geschichte prinzipiell ein kritisches Verständnis von Bildern verhindert, gliedert sich der Band in sechs Sektionen: Disziplinäre Perspektiven, Vernetztes Wissen, Bild und Erkenntnis, Transformationen, Bild-Politik und Selbstbilder in Kunst und Wissenschaft. Er enthält interdisziplinäre Beiträge u.a. von Hans Belting, Gottfried Boehm, Friedrich Kittler, Dieter Grimm und Barbara M. Stafford, die wie auch Horst Bredekamp zu den wichtigsten, international renommierten Vertretern ihres Faches gehören
 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Alternative Names
Bredekamp, H. 1947-
Bredekamp, Horst
Buleidekanpu, H. 1947-
Buleidekanpu, Huosite 1947-
Burēdekanpu, H. 1947-
Burēdekanpu, Horusuto 1947-
Horst Bredekamp deutscher Kunsthistoriker, Professor für Kunstgeschichte
Horst Bredekamp Duits kunsthistoricus
Horst Bredekamp German art historian
Horst Bredekamp historiador de l'art alemany
Horst Bredekamp historiador del arte alemán
Huo si te Bu lei de kan pu 1947-
Huosite-Buleidekanpu 1947-
ブレーデカンプ, ホルスト
Languages
German (231)
English (39)
Italian (10)
French (8)
Japanese (8)
Romanian (2)
Multiple languages (2)
Polish (1)
Spanish (1)
Covers
Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.