skip to content

Sattler-Hovdar, Nina

Overview
Works: 5 works in 14 publications in 1 language and 99 library holdings
Roles: Translator, Author, Creator, Contributor
Classifications: HC427.95, 330.12091821
Publication Timeline
Key
Publications about Nina Sattler-Hovdar
Publications by Nina Sattler-Hovdar
Most widely held works by Nina Sattler-Hovdar
Warum manche Länder reich und andere arm sind : wie der Westen seine Geschichte ignoriert und deshalb seine Wirtschaftsmacht verliert by Erik S Reinert( Book )
3 editions published in 2014 in German and held by 16 libraries worldwide
Das Theoriemonster wendet sich gegen seinen eigenen Schöpfer oder: Westlicher Kapitalismus von Leonardo da Vinci bis Gordon GekkoAltes (hauptsächlich) deutsches Wissen geht verloren: Es folgt die Finanzkrise; Altes deutsches Wissen geht verloren; Thünen, List und Schumpeter über die Realökonomie; Friedrich Lists ökonomische Prinzipien und das Timing des Freihandels; Schumpeters Vorstellung von Innovation und kreativer Zerstörung; Europas gescheiterte Reaktion: die Lissabon-Strategie als Liste guter Absichten
Translation - Transkreation : vom Über-Setzen zum Über-Texten by Nina Sattler-Hovdar( Book )
3 editions published in 2016 in German and held by 12 libraries worldwide
Blutschrift : Kriminalroman by Jørgen Jaeger( Book )
5 editions published between 2009 and 2013 in German and held by 11 libraries worldwide
warum manche Länder reich und andere arm sind Wie der Westen seine Geschichte ignoriert und deshalb seine Wirtschaftsmacht verliert by Erik S Reinert( file )
1 edition published in 2014 in German and held by 1 library worldwide
Chinas Kapitalismus : Weg ohne Plan und Zukunft? by R. H Coase( Book )
2 editions published in 2013 in German and held by 1 library worldwide
In rasantem Tempo ist China zur gr©œ©ten Volkswirtschaft hinter den USA aufgestiegen. Nach einer OECD-Studie soll das Reich der Mitte sp©Þtestens 2016 die Nummer eins der Welt sein. Vom Kommunismus zum Kapitalismus. Steckt dahinter ein Masterplan der M©Þchtigen? Nein, sagen Ronald Coase und Ning Wang. Es waren ""marginale Revolutionen"", die das Land nach und nach f©ơr Markt und Unternehmertum ©œffneten. Kenntnisreich zeichnen Coase und Wang den Lernprozess von Chinas Wirtschaft nach. Kann das Land seinen Ruf als ""Werkbank der Welt"" absch©ơtteln? Solange staa
 
Alternative Names
Hovdar, Nina Sattler-
Languages
German (14)
Covers
Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.