WorldCat Identities

Klimmek, Friedrich G. 1949-

Overview
Works: 20 works in 31 publications in 1 language and 100 library holdings
Roles: Author, Creator
Publication Timeline
.
Most widely held works by Friedrich G Klimmek
Der Raben Speise : ein historischer Kriminalroman by Friedrich G Klimmek( Book )

2 editions published in 2004 in German and held by 69 WorldCat member libraries worldwide

1534. Die Wiedertäufer haben den Bischof aus Münster vertrieben und die Herrschaft übernommen. Wüste Exzesse wie Bildersturm, Vielweiberei und Hinrichtungen sind an der Tagesordnung. Der Bischof ist gezwungen, mit enormem Aufwand die eigene Stadt zu belagern. Um so härter trifft ihn die Nachricht, dass ein Bote, der Geld und Hilfe bringen sollte, unterwegs getötet worden und seine Fracht verschwunden ist. Wieder einmal soll es Frederik von dem Kerkhof richten, Spion und professioneller Mörder im fürstbischöflichen Dienst. Der stößt bei seinen Nachforschungen gleich auf mehrere Verschwörungen und muss sich dabei mit aufständischen Bauern, Meuchlern, heimtückischen Weibern, dem "Bunten Mann" und dem "Dieb der Seelen" herumschlagen. Am Ende steht er vor der Erkenntnis, dass Freund und Feind gemeinsam Front bezogen und ihm einmütig einen Platz auf dem Schafott zugedacht haben
Schnee von gestern by Friedrich G Klimmek( Book )

4 editions published between 2004 and 2013 in German and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Kein Geld der Welt garantiert das ewige Leben. Deshalb müssen irgendwann sogar Millionäre sterben. Weil dies aber bei drei Kameraden auf besonders brutale Art geschieht, zittern die greisen Mitglieder des exklusiven holländischen Yachtclubs nicht nur aus Altersgründen. Abhilfe soll Karl-Heinz Schmidt schaffen, der Frührentner aus dem Ruhrpott, mit dem dicken Bauch und den dünnen Haaren, der sich schon bei den mörderischen Vorkommnissen um die Insel Vogelsplein so gut bewährt hat. Selber eingebettet in Wohlstand und die dazugehörige Langeweile, geht Schmidt mit wenig Begeisterung an die Sache heran, der er keine große Bedeutung beimisst, denn er hält die Morde für die Taten individueller Geschäfts-konkurrenten. Erst als er herausfindet, dass alles bereits im Sommer '44 in einem deutschen Konzentrationslager begonnen hat und die Toten nur Teile einer Mordserie ungeahnten Ausmaßes sind, vermutet er weiterreichende Verbindungen. Doch da ist es für ihn und das eigene Überleben fast schon zu spät
Der Raben Speise ein historischer Kriminalroman by Friedrich G Klimmek( Book )

2 editions published between 2004 and 2013 in German and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

1534. Die Wiedertäufer haben den Bischof aus Münster vertrieben und die Herrschaft übernommen. Exzesse wie Bildersturm, Vielweiberei und Hinrichtungen sind an der Tagesordnung. Der Bischof ist gezwungen, mit enormem Aufwand die eigene Stadt zu belagern. Um so härter trifft ihn die Nachricht, dass ein Bote, der Geld und Hilfe bringen sollte, unterwegs getötet worden und seine Fracht verschwunden ist. Wieder einmal soll es Frederik von dem Kerkhof richten, Spion und professioneller Mörder im fürstbischöflichen Dienst. Der stößt bei seinen Nachforschungen gleich auf mehrere Verschwörungen und muß sich dabei mit aufständischen Bauern, Meuchlern, heimtückischen Weibern, dem Bunten Mann und dem Dieb der Seelen herumschlagen. Am Ende steht er vor der Erkenntnis, dass Freund und Feind gemeinsam Front bezogen und ihm einmütig einen Platz auf dem Schafott zugedacht haben
Asche und Staub by Friedrich G Klimmek( Book )

2 editions published between 2011 and 2012 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Karl-Heinz Schmidt, der deutsche Frührentner und Amateurdetektiv mit dem dicken Bauch und den dünnen Haaren, wird an seinem Zweitwohnsitz in Holland von seiner Vergangenheit eingeholt. Ein Foto, das ihn beim Verscharren einer Leiche zeigt, ist das Druckmittel, mit dem er dazu gebracht wird, einen scheinbar harmlosen Auftrag auszuführen. Er soll bloss mit fremdem Geld ganz legal eine eher unbedeutende Ikone ankaufen, die aus dem Sperrgebiet von Tschernobyl stammende 'Schwarze Madonna von Illintsi'. Als ihm diese vor der Nase weg gestohlen wird, sein Auftraggeber aber überraschend gelassen bleibt, wäre er nicht Karl-Heinz Schmidt, wenn er bei der Aktion nicht von einem brisanten Hintergrund ausginge. Und als die ersten Leichen den Weg von Ost nach West pflastern, nimmt Schmidt selber die Ermittlungen auf, die ihn über das Ruhrgebiet und München zurück in die Niederlande führen. Er vermutet den ganz grossen Deal, den illegalen Plutoniumhandel - und täuscht sich gewaltig. Denn der Stoff, hinter dem alle her sind, ist bei weitem gefährlicher. Vor allem für Schmidt selber, der alle Register ziehen muss, wenn er nicht so enden will wie die sieben zu Asche und Staub verbrannten Leichen, mit denen vor mehr als dreissig Jahren alles begann. F.G. KLIMMEK, geboren 1949 in Wanne-Eickel. Eigentlich ist er Rechtsanwalt. Nebenher hat er sich der Herpetologie (Kriechtierkunde) verschrieben und ist ein profunder Kenner der Kriminalliteratur Sir Arthur Conan Doyles. Seine Krimiserie um den schrägen Ermittler Schmidt und seine ungewöhnlichen historischen Krimis haben ihm einen grossen Fankreis beschert. Homepage des Autors: www.das-kriminalmuseum.de
Ein Fisch namens Aalbert [Schuppen, Schüsse, scharfe Sprotten] by Friedrich Gerhard Klimmek( Book )

2 editions published between 2007 and 2013 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Aalbert lebt im Rhein-Herne-Kanal, wo er sich als Privatdetektiv mit harmlosen Beschattungs-Aufträgen ganz gut unter Wasser hält. Mit dem geruhsamen Leben ist es vorbei, als ihm zufällig der gerade aus dem Knast entlassene Riesenhecht Harry über den Weg schwimmt, der auf der Suche nach seiner Wilma ist. In seinem Kielwasser trifft Aalbert auf den dicken Fisch Liebskind und dessen Partner Konstantin Opelos, die dem guatemaltekischen Leviathan, einer wertwollen schwarzen Statuette, auf der Spur sind. In Nicks Café erzählt man sich, dass ein brutaler Serienkiller sein Unwesen treibt, der seine Opfer säuberlich zerteilt. Ehe sich's Aalbert versieht, hat er auch diesen Fall an der Flosse. Und als er dem mörderischen Geheimnis schliesslich doch zu nahe kommt, hat er alle Mühe, seine eigenen Schuppen zu retten. F. G. KLIMMEK, geboren 1949 in Wanne-Eickel. Eigentlich ist er Rechtsanwalt. Nebenher hat er sich der Herpetologie (Kriechtierkunde) verschrieben und ist ein profunder Kenner der Kriminalliteratur Sir Arthur Conan Doyles. Seine Krimiserie um den schrägen Ermittler Schmidt und seine ungewöhnlichen historischen Krimis haben ihm einen grossen Fankreis beschert. Homepage des Autors: www.das-kriminalmuseum.de
Des Satans Schatten ein historischer Kriminalroman by Friedrich G Klimmek( Book )

3 editions published between 2005 and 2013 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Wie die Fliegen ein KBV-Krimi by F. G Klimmek( )

2 editions published between 2006 and 2008 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Wie die Fliegen 1 Komplettsatz (8 Audio-CDs) + 1 Bonus-CD im MP3-Format by Friedrich Gerhard Klimmek( Book )

2 editions published between 2006 and 2013 in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

Ein Fisch names Aalbert Schuppen, Schüsse, scharfe Sprotten ; Krimi( )

1 edition published in 2008 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Mach's noch einmal, Aalbert Fische tragen keine Karos ; Krimi/ F.G. Klimmek. Ungekürzt gelesen von Ingo Naujoks( )

1 edition published in 2009 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Wie die Fliegen 1 Komplettsatz (8 Audio-CDs) + 1 Bonus-CD im MP3-Format( Visual )

1 edition published in 2006 in Undetermined and held by 1 WorldCat member library worldwide

Wie die Fliegen by Friedrich G Klimmek( Book )

1 edition published in 2003 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Tod mit Moselblick by Friedrich Gerhard Klimmek( )

1 edition published in 2013 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Mach's noch einmal, Aalbert Fische tragen keine Karos by Friedrich Gerhard Klimmek( )

1 edition published in 2013 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Privatdetektiv Aalbert ermittelt wieder! Es sieht nach einem jener Routinefälle aus, mit denen er sich normalerweise im Rhein-Herne-Kanal bequem unter Wasser hält. Er soll die Schwester seines Klienten aufspüren, die mit einem Heiratsschwindler durchgebrannt ist. Doch mit der mühelosen Erledigung dieses simplen Auftrags gerät Aalbert in einen Schlamassel ungeahnten Ausmasses. Er stört die Kreise eines Prostituiertenrings, wird in die Suche nach einer antiken Jadekette verwickelt, und bekommt es zu allem Überfluss wieder mit dem Dicken Fisch und seiner Bande zu tun. Dass auch noch der Betreiber einer dubiosen Schönheitsfarm mitmischt, die sich auf Flossenstraffung und Schwimmblasenvergrösserungen spezialisiert hat, macht die Sache nicht einfacher. Als die Liste der Fische, die dabei tot auf der Strecke bleiben, immer länger wird, wird es auch für Aalbert richtig eng ... F. G. KLIMMEK, geboren 1949 in Wanne-Eickel. Eigentlich ist er Rechtsanwalt. Nebenher hat er sich der Herpetologie (Kriechtierkunde) verschrieben und ist ein profunder Kenner der Kriminalliteratur Sir Arthur Conan Doyles. Seine Krimiserie um den schrägen Ermittler Schmidt und seine ungewöhnlichen historischen Krimis haben ihm einen grossen Fankreis beschert. Homepage des Autors: www.das-kriminalmuseum.de
Sherlock Holmes und die wahre Geschichte vom gesprenkelten Band oder Mrs. Hudsons Theorie Roman by Friedrich G Klimmek( Book )

1 edition published in 2004 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Schnee von gestern Krimi ; 11 Audio-CDs + 2 Bonus-MP3-CDs( )

1 edition published in 2008 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Ein Fisch names Aalbert Schuppen, Schüsse, scharfe Sprotten ; Krimi( Book )

1 edition published in 2008 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Mach's noch einmal, Aalbert Fische tragen keine Karos ; Krimi/ F.G. Klimmek. Ungekürzt gelesen von Ingo Naujoks( Book )

1 edition published in 2009 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Mach's noch einmal, Aalbert! [Fische tragen keine Karos] by Friedrich G Klimmek( Book )

1 edition published in 2009 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Tod mit Moselblick by Friedrich G Klimmek( Book )

1 edition published in 2006 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.89 (from 0.86 for Der Raben ... to 0.97 for Der Raben ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Friedrich Gerhard Klimmek deutscher Rechtsanwalt, Dichterjurist und Kriminalromanautor

Friedrich Gerhard Klimmek Duits advocaat

Friedrich Gerhard Klimmek German lawyer and poet lawyer

Friedrich Gerhard Klimmek niemiecki adwokat i pisarz

Klimmek, F. G. 1949-

Klimmek, Friedrich-Gerhard 1949-

Languages
German (30)