WorldCat Identities

Maul, Stefan M.

Publication Timeline
.
Most widely held works by Stefan M Maul
Ritualbeschreibungen und Gebete by Stefan M Maul( )

11 editions published in 2011 in German and English and held by 277 WorldCat member libraries worldwide

La biographie antique : huit exposés suivis de discussions by Entretiens sur l'Antiquité classique( Book )

27 editions published between 1996 and 1998 in 4 languages and held by 212 WorldCat member libraries worldwide

Das Gilgamesch-Epos by Stefan M Maul( Book )

22 editions published between 2005 and 2017 in German and held by 209 WorldCat member libraries worldwide

Der Heidelberger Assyriologe Stefan M. Maul legt hier eine neue Übersetzung des Gilgamesch-Epos vor. Spektakuläre Textfunde, die in diesem Buch erstmals bekannt gemacht werden, und behutsam vorgenommene Ergänzungen lassen das älteste Werk der Weltliteratur in nie zuvor gesehener Vollständigkeit wiedererstehen. Die elegante und dennoch wortgetreue Übersetzung bewahrt die Sprachgewalt des babylonischen Originaltextes. Der leicht rhythmische Klang der Übertragung lädt zum Deklamieren ein und nähert sich den rhythmischen Versen der Vorlage an. In der allgemeinverständlichen Einführung und den ausführlichen Kommentaren nimmt Stefan M. Maul den Leser mit in die Welt des Alten Orients und erläutert ihm die politischen, gesellschaftlichen und religiösen Vorstellungen der Kultur, die das Gilgamesch-Epos hervorgebracht hat. Das Epos erzählt den Mythos des Königs Gilgamesch von Uruk, der seine Kräfte mit der ganzen Welt messen will, nach der Unsterblichkeit strebt und schliesslich auf die Erkenntnis zurückgeworfen wird, dass auch für ihn das Leben endlich ist. Bis Gilgamesch bereit ist, diese Lehre anzunehmen, und dadurch die Fähigkeit erwirbt, ein guter Herrscher zu sein, muss er zahllose Abenteuer bestehen. Das Gilgamesch-Epos ist so einem modernen Entwicklungsroman vergleichbar, der von den Grundfragen des menschlichen Daseins handelt. Stefan M. Maul, Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, lehrt als Ordinarius für Assyriologie an der Universität Heidelberg. Für seine Forschungsleistungen wurde er 1997 mit dem Leibnizpreis ausgezeichnet
Die Wahrsagekunst im Alten Orient Zeichen des Himmels und der Erde by Stefan M Maul( Book )

10 editions published in 2013 in German and English and held by 179 WorldCat member libraries worldwide

Maul erschliesst in seinem gleichermassen spannenden wie erhellenden Buch das kaum überschaubare und in weiten Teilen noch unveröffentlichte Schrifttum der babylonischen Gelehrten. Anschaulich erklärt er die altorientalischen Verfahren der Zukunftsschau und zeigt auf, wie sich im Lauf von Jahrtausenden aus den Lehren von der Zeichenhaftigkeit der Welt der Nährboden für unsere heutigen Wissenschaften bildete. In seinem eindrucksvollen Beitrag zur Geistesgeschichte geht er zudem der Frage nach, wie es möglich war, dass eine auf Eingeweideschau und Astrologie fussende Politikberatung dauerhaft stabile politische Verhältnisse beförderte. Stefan M. Maul lehrt als Professor für Assyriologie an der Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg. Er ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sowie der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina.-
Festschrift für Rykle Borger zu seinem 65. Geburtstag am 24. Mai 1994 : tikip santakki mala bašmu( Book )

12 editions published in 1998 in 4 languages and held by 155 WorldCat member libraries worldwide

The art of divination in the ancient Near East : reading the signs of heaven and earth by Stefan M Maul( Book )

7 editions published in 2018 in English and held by 148 WorldCat member libraries worldwide

Cosmologies et cosmogonies dans la littérature antique : huit exposés suivis de discussions et d'un épilogue by Entretiens sur l'Antiquité classique( Book )

7 editions published in 2015 in 3 languages and held by 135 WorldCat member libraries worldwide

Zukunftsbewältigung : eine Untersuchung altorientalischen Denkens anhand der babylonisch-assyrischen Löserituale (Namburbi) by Stefan M Maul( Book )

13 editions published in 1994 in German and held by 103 WorldCat member libraries worldwide

Enthält transkribierte und übersetzte Texte, samt Kopien der Keilschrifttexte
"Herzberuhigungsklagen" : die sumerisch-akkadischen Eršaḫunga-Gebete by Stefan M Maul( Book )

11 editions published in 1988 in German and Akkadian and held by 83 WorldCat member libraries worldwide

Gilgamesch by Stefan M Maul( )

3 editions published between 2015 and 2016 in German and held by 77 WorldCat member libraries worldwide

Assur-Forschungen : Arbeiten aus der Forschungsstelle "Edition literarischer Keilschrifttexte aus Assur" der Heidelberger Akademie der Wissenschaften by Hundert Jahre Assur-Forschungen( Book )

12 editions published between 2010 and 2020 in German and held by 66 WorldCat member libraries worldwide

Die Inschriften von Tall Bderi by Stefan M Maul( Book )

7 editions published in 1992 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Ritualbeschreibungen und Gebete by Stefan M Maul( Book )

in German and held by 41 WorldCat member libraries worldwide

Ausgrabungen in Assur : Wohnquartiere in der Weststadt by Peter A Miglus( Book )

7 editions published in 2016 in German and held by 40 WorldCat member libraries worldwide

Im Jahr 2006 begann am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Universität Heidelberg die Aufarbeitung der Grabungsergebnisse aus den Kampagnen 1990, 2000 und 2001, und zwar des im westlichen Stadtgebiet von Assur im Grabungsabschnitt 1 aufgenommenen Materials aus den obersten Schichten der assyrischen und parthischen Besiedlung. Da an eine Fortsetzung der Feldforschung in Assur in der gegenwärtigen politischen Lage im Irak überhaupt nicht zu denken ist, wird nur ein Teil der erzielten Resultate veröffentlicht. Darin werden Architekturreste, Kleinfunde und Tontafelarchive vorgelegt. Das Ziel des Projektes ist Aufarbeitung thematisch abgeschlossener Forschungsaktivitäten im Abschnitt 1, der auf einer Fläche von 900 mø gegraben wurde. Unter dem parthischen Siedlungshorizont, der hauptsächlich durch Gräber repräsentiert war, erstreckte sich ein neuassyrisches Wohnquartier. Zwischen zwei Straßen lagen hier Teile von neun oder zehn Privathäusern, deren bauliche und funktionale Veränderungen dokumentiert wurden. In ihren Ruinen haben sich zahlreiche Objekte von den Hausinventaren erhalten. Eine besondere Aufmerksamkeit verdienen dabei Spuren des Niedergangs, als die Stadt 614 v. Chr. von den Medern erobert und teilweise zerstört wurde. Der darauf folgende implosionsartige Kollaps des assyrischen Staates spiegelt sich in einer schnellen Auflösung der urbanen Stadtstruktur wider, die ihren politischen Rückhalt und ihre wirtschaftliche Basis verloren hat
Glossare zu den Bänden Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts 1-3( Book )

1 edition published in 2015 in German and held by 31 WorldCat member libraries worldwide

Ausgrabungen der Deutschen Orient-Gesellschaft in Assur by Deutsche Orient-Gesellschaft( Book )

3 editions published in 2019 in German and held by 25 WorldCat member libraries worldwide

Die Inschriften von Tall Ṭābān (Grabungskampagnen 1997-1999) : die Könige von Ṭābētu und das Land Māri in mittelassyrischer Zeit by Stefan M Maul( Book )

7 editions published in 2005 in German and held by 23 WorldCat member libraries worldwide

Gilgamesch( Book )

2 editions published in 2007 in German and held by 17 WorldCat member libraries worldwide

Bannlösung (nam-érim-búr-ru-da) : die Therapie eines auf eidliche Falschaussage zurückgeführten Leidens by Stefan M Maul( Book )

3 editions published in 2019 in German and held by 17 WorldCat member libraries worldwide

In Band 10 der Keilschrifttexte aus Assur literarischen Inhalts (KAL) wird in zwei Teilbänden ein bisher gänzlich unbekanntes Textcorpus vorgelegt. Die aus vielen kleinen Bruchstücken zusammengefügten keilschriftlichen Manuskripte dokumentieren ein therapeutisches Verfahren, das im Alten Orient 'Bannlösung' (sumerisch: nam-érim-búr-ru-da) genannt wurde. Ziel der Therapie war die Befreiung von Symptomen und Ursachen eines schweren Leidens mamitu (akkad.: 'Bann'), dessen Ursprung man in der Schuld einer eidlichen Falschaussage verortete. Die Schriften der Heiler geben Aufschluss über die komplexen Maßnahmen zur Behandlung des 'Bann-Leidens' und stellen unser Verständnis der altorientalischen Konzeptionen von Krankheit und Heilung auf eine neue Grundlage.0Die dem Corpus zugewiesenen 81 Texte wurden zwischen dem späten 2. Jahrtausend und dem 6. Jahrhundert v.Chr. auf Tontafeln notiert. Die große Mehrzahl stammt aus Assur. Die übrigen kamen an anderen Fundorten in Assyrien, einige wenige auch in Babylonien ans Licht. Der erste Teilband enthält eine ausführliche Einleitung und einen Katalog, der Auskunft über Form und Inhalt der einzelnen Texte erteilt. Die den Hauptteil bildende editionsphilologische Bearbeitung liefert Umschrift, Übersetzung und Kommentierung der heilkundlichen Keilschrifttexte. Der zweite Teilband enthält mehrere Verzeichnisse, darunter vor allem Glossare und Sachindices, sowie Abbildungen der Keilschrifttexte in Form von Handzeichnungen und Photographien
Texte aus der Umwelt des Alten Testaments by Barbara Böck( )

3 editions published in 2010 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.67 (from 0.24 for Gilgamesch ... to 0.91 for Glossare z ...)

WorldCat IdentitiesRelated Identities
Alternative Names
Maul, Stefan

Maul, Stefan 1958-

Maul, Stefan M.

Stefan Maul Altorientalist und Träger des Leibnizpreises

Stefan Maul deutscher Altorientalist und Träger des Leibnizpreises

Stefan Maul Duits professor

Stefan Maul German assyriologist

Stefan Maul orientalist

Stefan Maul professor académico alemão

Stefan Maul tysk professor

آلفرد مائول

Languages