WorldCat Identities

Lindemann, Gesa

Overview
Works: 19 works in 45 publications in 1 language and 637 library holdings
Genres: History 
Roles: Author, Editor, dgs
Publication Timeline
.
Most widely held works by Gesa Lindemann
Das paradoxe Geschlecht : Transsexualität im Spannungsfeld von Körper, Leib und Gefühl by Gesa Lindemann( )

8 editions published between 1993 and 2011 in German and held by 263 WorldCat member libraries worldwide

Die Grenzen des Sozialen : zur sozio-technischen Konstruktion von Leben und Tod in der Intensivmedizin by Gesa Lindemann( Book )

7 editions published between 2001 and 2002 in German and held by 76 WorldCat member libraries worldwide

Weltzugänge : die mehrdimensionale Ordnung des Sozialen by Gesa Lindemann( Book )

5 editions published in 2014 in German and held by 67 WorldCat member libraries worldwide

Die sozialtheoretischen Diskussionen der letzten Jahrzehnte haben zu neuartigen Anforde-rungen an eine allgemeine Sozialtheorie geführt. Wie muss eine allgemeine Theorie des Sozialen aussehen, " die den Kreis legitimer Akteure als historisch variabel, d.h. als kontingent, begreift, statt ihn selbstverständlicherweise auf den Kreis lebendiger Menschen zu beschrän-ken? " die die Natur-Kultur-Unterscheidung nicht als gegeben voraussetzt, sondern als eine mögliche Ordnung des Zugangs zur Welt begreift? " die Ordnung nicht nur als eine Ordnung des Sozialen analysiert, sondern auch Ma-terialität und die Dimensionen von Raum und Zeit einbezieht? " die Gewalt als ordnungsbildende Kraft begreifen kann? " die eine Perspektive für die Formulierung einer Gesellschaftstheorie erschliesst? Mit Blick auf die allgemeine Theoriedebatte werden in diesem Buch drei Diskussionstränge zusammengeführt: Zum einen das Konglomerat an Debatten um die Notwendigkeit theoretischer Neuorientierungen (>>turns<<oder>>Wenden<<wie z.B. linguistic turn, material turn, body turn, pictorial turn oder spatial turn); zum anderen die Problematisierung der Grenzen der Sozialwelt bzw. des Akteursstatus nichtmenschlicher Entitäten; drittens die immer wieder aufflackernden Auseinan-dersetzungen um die Bedeutung von Gewalt für die Gestaltung sozialer Prozesse. Die Theorie der Weltzugänge führt diese Aspekte zu einer Theorie mehrdimensionaler Ordnungsbildung zusammen und entwickelt dabei zugleich eine Perspektive für die Ausarbeitung einer Gesellschaftstheorie. Dieser Schritt ist theoriearchitektonisch notwendig, denn dadurch lassen sich die Sozialtheorie und damit auch die durch sie angeleiteten Forschungen reflexiv historisch situieren - dies ist die Voraussetzung für eine rationale Theoriekonstruktion
Das Soziale von seinen Grenzen her denken by Gesa Lindemann( Book )

4 editions published between 2009 and 2016 in German and held by 64 WorldCat member libraries worldwide

Beunruhigende Sicherheiten : zur Genese des Hirntodkonzepts by Gesa Lindemann( Book )

2 editions published in 2003 in German and held by 50 WorldCat member libraries worldwide

Dimensionen der Sorge Soziologische, philosophische und theologische Perspektiven( Book )

2 editions published in 2016 in German and held by 43 WorldCat member libraries worldwide

Der Band geht interdisziplinär der Frage nach, wie sich Sorge als existenzielle Grundkonstante in modernen Gegenwartsgesellschaften manifestiert. Konzeptuell liegt den Beiträgen eine Unterscheidung von drei Dimensionen der Sorge zugrunde: die Sorge um sich, die Sorge um andere und die Sorge um die Umwelt. Diese Dimensionen werden dabei auch in einer genealogischen Perspektive betrachtet. Dadurch wird ein umfassendes Forschungsfeld eröffnet, in dem heterogene empirische Phänomene, komplexe gesellschaftliche Entwicklungen und zentrale ethische Fragestellungen in einer theologischen, sozialwissenschaftlichen und philosophischen Perspektive bearbeitet werden. Ziel des Forschungsfeldes ist es, durch die wechselseitige Bezugnahme dieser Perspektiven Sorge als ein Schlüsselkonzept zur Analyse der spätmodernen Gesellschaft zu nutzen und zu etablieren. Die Forschung steht im Kontext zum gleichnamigen Forschungsschwerpunkt am Evangelischen Studienwerk Villigst. (Quelle: buch.ch)
Die Formen des Berührens : zur vermittelten Unmittelbarkeit sozialer Praxis by Christian Fritz-Hoffmann( )

2 editions published in 2017 in German and held by 16 WorldCat member libraries worldwide

Jeder kennt Formen des Berührens, die nicht im strengen Sinne an einen Hautkontakt gebunden sind, z.B. die "Berührung durch Worte" oder "peinliche Berührung". Aus einem naturwissenschaftlichen Verständnis von Materie heraus, sind solche Formen des Berührens nur in einem übertragenen Sinn als Metaphern oder Analogien zu verstehen. Aus der Forschungsgeschichte der vorliegenden Studie ergab sich hingegen der Verdacht, dass mit jenen Metaphern und Analogien sehr konkrete Wahrnehmungen verbunden sind. Sie ging daraufhin der Frage nach, wie Berührungen in einem weiten Sinn als Erfahrungsmomente verstanden und in einer soziologischen Weise erforscht werden können. Herausgekommen ist dabei ein alternativer Berührungsbegriff, der auch eine Berührung durch Blicke oder Verhaltensweisen als konkrete Erfahrungen in einer sozialen Praxis erfassen kann. Dieser Berührungsbegriff wird sozialtheoretisch durchdacht, für eine empirische Forschung operationalisiert und an Beispielen exemplarisch entwickelt. <dt.>
Der Mensch - nach Rücksprache mit der Soziologie by Eva Barlösius( )

1 edition published in 2013 in German and held by 15 WorldCat member libraries worldwide

Der Mensch ist ein soziales Wesen, das in Beziehungen zu anderen Menschen lebt. Diese alteuropäische Denkvoraussetzung hat den Menschen aus dem Fokus der Soziologie gerückt. Denn es ist nicht der Mensch, es sind die sozialen Beziehungen, für die sie sich interessiert. Doch hat sich damit bereits die Frage nach dem Menschen für die Soziologie erledigt? Die Autorinnen und Autoren des Bandes diskutieren aus unterschiedlichen Perspektiven die Relevanz anthropologischer Annahmen für die gegenwärtige Soziologie. Mit Beiträgen von Eva Barlösius, Ulrich Bröckling, Christoph Deutschmann, Hartmut Esser, Joachim Fischer, Hans-Joachim Giegel, Andreas Göbel, Sabine Hark, Roland Reichenbach, Rudi Schmidt und Jürgen Straub
Strukturnotwendige Kritik by Gesa Lindemann( Book )

2 editions published in 2018 in German and held by 11 WorldCat member libraries worldwide

#x98;Die#x9C; Grenzen des Sozialen zur sozio-technischen Konstruktion von Leben und Tod in der Intensivmedizin by Gesa Lindemann( )

1 edition published in 2002 in German and held by 11 WorldCat member libraries worldwide

Themenheft Welche Konsequenzen hat eine Einbeziehung von Materialität für die Untersuchung "des Sozialen"?( Book )

1 edition published in 2017 in German and held by 6 WorldCat member libraries worldwide

Die Social-Coding-Revolution : Masseninteraktionen in der kollaborativen Softwareentwicklung by David Schünemann( Book )

1 edition published in 2018 in German and held by 5 WorldCat member libraries worldwide

David Schünemann untersucht die Frage, wie der unwahrscheinliche Erfolg der Entwicklung von Free- und Open-Source-Software (FOSS) zu erklären ist. In einer medien- und techniksoziologischen Betrachtung geht er der These nach, dass FOSS nicht nur eine innovative Art und Weise ist, Software zu entwickeln, sondern dass in FOSS-Projekten eine neuartige Form des Kommunizierens praktiziert wird. Durch eine qualitative Analyse der technischen Plattformen, auf denen FOSS entwickelt wird, zeigt der Autor, dass dort "Masseninteraktionen" stattfinden. Diese Kommunikationsform verfügt, verglichen mit anderen Typen sozialer Systembildung wie Interaktion, Organisation oder Gesellschaft, über eigene Mechanismen der Reduktion der Unwahrscheinlichkeit der Kommunikation und erweist sich als in besonderem Maße anschlussfähig. Der Inhalt Theorien begrenzter Reichweite zu Free- und Open-Source-Software (FOSS) Interaktive Medien FOSS-Projekte als Masseninteraktionssysteme Gesellschaft und Masseninteraktion Die Zielgruppen Dozierende und Studierende der Soziologie, insbesondere zu den Themen Internet, Online-Communities sowie Verbindung von Systemtheorie und Empirie Governance-Verantwortliche von Internet-Communities
Theorie der modernen GesellschaftnBand 1 by Gesa Lindemann( Book )

2 editions published in 2018 in German and Undetermined and held by 3 WorldCat member libraries worldwide

Theorie der modernen Gesellschaft by Gesa Lindemann( Book )

in German and held by 2 WorldCat member libraries worldwide

IN DER MATRIX DER DIGITALEN RAUMZEIT;DAS GENERALISIERTE PANOPTIKUM by Gesa Lindemann( Book )

in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

#x98;Die#x9C; Verschränkung von Leib und Nexistenz by Gesa Lindemann( )

1 edition published in 2015 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Mann und frau;warum man geschlechter unterscheidet by Gesa Lindemann( Book )

in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Verstehen und Erklären bei Helmuth Plessner by Gesa Lindemann( Book )

1 edition published in 2005 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

Beobachtung der Hirnforschung by Gesa Lindemann( Book )

1 edition published in 2005 in German and held by 1 WorldCat member library worldwide

 
moreShow More Titles
fewerShow Fewer Titles
Audience Level
0
Audience Level
1
  Kids General Special  
Audience level: 0.87 (from 0.61 for Mann und f ... to 0.96 for Beobachtun ...)

Alternative Names
Gesa Lindemann deutsche Soziologin

Gesa Lindemann Duits professor

Gesa Lindemann German professor

Languages
German (44)