skip to content
Die aristotelische Logik, erklärt von ihren antiken Interpreten Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Die aristotelische Logik, erklärt von ihren antiken Interpreten

Author: Beatrix Freibert
Publisher: Heidelberg : Universitätsverlag Winter, [2017]
Series: Studien zu Literatur und Erkenntnis, Bd. 10.
Edition/Format:   Print book : GermanView all editions and formats
Summary:
Die Schriften der aristotelischen Logik sind in der Spätantike außergewöhnlich intensiv kommentiert worden. Die auch heute noch mit dem Titel 'Organon' bezeichnete Textsammlung der logischen Schriften des Aristoteles wird von den spätantiken Interpreten als Einheit aufgefasst, die von den 'Kategorien' bis zur 'Poetik' reicht. Ihre Bezeichnung als 'Organon' hat die Textsammlung von der ihr zugewiesenen Funktion  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Criticism, interpretation, etc
Named Person: Aristotle; Aristotle.
Document Type: Book
All Authors / Contributors: Beatrix Freibert
ISBN: 9783825367275 3825367274
OCLC Number: 1022978495
Notes: Revision of the author's thesis (doctoral)--Universität Marburg, 2015.
Description: 393 pages ; 24 cm
Series Title: Studien zu Literatur und Erkenntnis, Bd. 10.
Responsibility: Beatrix Freibert.

Abstract:

Die Schriften der aristotelischen Logik sind in der Spätantike außergewöhnlich intensiv kommentiert worden. Die auch heute noch mit dem Titel 'Organon' bezeichnete Textsammlung der logischen Schriften des Aristoteles wird von den spätantiken Interpreten als Einheit aufgefasst, die von den 'Kategorien' bis zur 'Poetik' reicht. Ihre Bezeichnung als 'Organon' hat die Textsammlung von der ihr zugewiesenen Funktion erhalten: Denn es besteht zwischen den spätantiken Interpreten Konsens darüber, dass die aristotelische Logik ein 'Organon', ein Werkzeug, nicht aber ein Teil der Philosophie ist. Die zentrale Frage, um welche die Untersuchung des Grundcharakters der aristotelischen Logik gemäß ihren antiken Interpreten kreist, lautet daher, inwiefern die aristotelische Logik ein Werkzeug der Philosophie - und auch der Mathematik - ist und nur sein kann. Erst von dieser dienenden Funktion der Logik her wird der inhaltliche Zusammenhang zwischen den einzelnen Schriften des 'Organon' und der weite Begriff von Logik in dieser Tradition verständlich.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


Primary Entity

<http://www.worldcat.org/oclc/1022978495> # Die aristotelische Logik, erklärt von ihren antiken Interpreten
    a schema:Book, schema:CreativeWork ;
    library:oclcnum "1022978495" ;
    library:placeOfPublication <http://id.loc.gov/vocabulary/countries/gw> ;
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Topic/hochschulschrift> ; # Hochschulschrift
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Topic/logic_ancient> ; # Logic, Ancient
    schema:about <http://id.loc.gov/authorities/classification/B491> ;
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Person/aristotle> ; # Aristotle.
    schema:about <http://dewey.info/class/100/> ;
    schema:author <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Person/freibert_beatrix> ; # Beatrix Freibert
    schema:bookFormat bgn:PrintBook ;
    schema:datePublished "2017" ;
    schema:description "Die Schriften der aristotelischen Logik sind in der Spätantike außergewöhnlich intensiv kommentiert worden. Die auch heute noch mit dem Titel 'Organon' bezeichnete Textsammlung der logischen Schriften des Aristoteles wird von den spätantiken Interpreten als Einheit aufgefasst, die von den 'Kategorien' bis zur 'Poetik' reicht. Ihre Bezeichnung als 'Organon' hat die Textsammlung von der ihr zugewiesenen Funktion erhalten: Denn es besteht zwischen den spätantiken Interpreten Konsens darüber, dass die aristotelische Logik ein 'Organon', ein Werkzeug, nicht aber ein Teil der Philosophie ist. Die zentrale Frage, um welche die Untersuchung des Grundcharakters der aristotelischen Logik gemäß ihren antiken Interpreten kreist, lautet daher, inwiefern die aristotelische Logik ein Werkzeug der Philosophie - und auch der Mathematik - ist und nur sein kann. Erst von dieser dienenden Funktion der Logik her wird der inhaltliche Zusammenhang zwischen den einzelnen Schriften des 'Organon' und der weite Begriff von Logik in dieser Tradition verständlich." ;
    schema:exampleOfWork <http://worldcat.org/entity/work/id/4123989225> ;
    schema:genre "Criticism, interpretation, etc." ;
    schema:inLanguage "de" ;
    schema:isPartOf <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Series/studien_zu_literatur_und_erkenntnis> ; # Studien zu Literatur und Erkenntnis ;
    schema:name "Die aristotelische Logik, erklärt von ihren antiken Interpreten" ;
    schema:productID "1022978495" ;
    schema:workExample <http://worldcat.org/isbn/9783825367275> ;
    wdrs:describedby <http://www.worldcat.org/title/-/oclc/1022978495> ;
    .


Related Entities

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Person/aristotle> # Aristotle.
    a schema:Person ;
    schema:givenName "Aristotle" ;
    schema:name "Aristotle." ;
    schema:name "Aristotle" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Person/freibert_beatrix> # Beatrix Freibert
    a schema:Person ;
    schema:familyName "Freibert" ;
    schema:givenName "Beatrix" ;
    schema:name "Beatrix Freibert" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/4123989225#Series/studien_zu_literatur_und_erkenntnis> # Studien zu Literatur und Erkenntnis ;
    a bgn:PublicationSeries ;
    schema:hasPart <http://www.worldcat.org/oclc/1022978495> ; # Die aristotelische Logik, erklärt von ihren antiken Interpreten
    schema:name "Studien zu Literatur und Erkenntnis ;" ;
    .

<http://worldcat.org/isbn/9783825367275>
    a schema:ProductModel ;
    schema:isbn "3825367274" ;
    schema:isbn "9783825367275" ;
    .


Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.