Flucht vor dem Mord an einem Volk (Book, 2018) [WorldCat.org]
skip to content
Flucht vor dem Mord an einem Volk Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Flucht vor dem Mord an einem Volk

Author: Maria Vajta Klamer; Ulrich Kasten; Kulturstiftung Sibirien.
Publisher: Fürstenberg/Havel : Verlag der Kulturstiftung Sibirien, SEC Publications, [2018] ©2018
Series: Zeitgeschichte : Kulturstiftung Sibirien
Edition/Format:   Print book : Biography : GermanView all editions and formats
Summary:
"Anhand von Einzelschicksalen erfahren wir von der weitgehenden Vernichtung des ehemals lebendigen jüdischen Lebens in Osteuropa durch den Holocaust und den darauf folgenden Kommunismus. Fünf polnische Jüdinnen und Juden überstehen - in einigen Fällen auf abenteuerliche Weise - die Verfolgung und die Lager der deutschen Nationalsozialisten und einer von ihnen den sowjetischen Gulag in Workuta. Wegen der  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Biographies
Biography
Material Type: Biography
Document Type: Book
All Authors / Contributors: Maria Vajta Klamer; Ulrich Kasten; Kulturstiftung Sibirien.
ISBN: 9783942883351 394288335X
OCLC Number: 1134987840
Notes: Translation of: Flykten från ett folkmord.
Description: 222 pages : illustrations, maps ; 23 cm
Series Title: Zeitgeschichte : Kulturstiftung Sibirien
Other Titles: Flykten från ett folkmord.
Responsibility: Maria Vajta Klamer ; Übersetzung aus dem Schwedischen, Ulrich Kasten.

Abstract:

"Anhand von Einzelschicksalen erfahren wir von der weitgehenden Vernichtung des ehemals lebendigen jüdischen Lebens in Osteuropa durch den Holocaust und den darauf folgenden Kommunismus. Fünf polnische Jüdinnen und Juden überstehen - in einigen Fällen auf abenteuerliche Weise - die Verfolgung und die Lager der deutschen Nationalsozialisten und einer von ihnen den sowjetischen Gulag in Workuta. Wegen der antisemitischen Politik im Nachkriegspolen verlassen die meisten von ihnen ihre Heimat und beginnen in Schweden ein neues Leben. In ihren Erzählungen reflektieren die Betroffenen selbst die Ereignisse, die mit historischen Fakten und einfühlsamen Stimmungs­bildern hinterlegt werden. So erfolgt eine differenzierte Einschätzung von Situationen und geschichtlichen Entwicklungen, die ihrer besonderen Vielschichtigkeit gerecht wird. Damit unterscheidet sich das Buch wohltuend von manchen oft zeitbedingt und politisch gefärbten Interpretationen und Einordnungen der Ereignisse. Das Buch verdeutlicht, wie das Böse und das Gute im Menschen immer wieder gerade in Extremsituationen hervorbrechen. Eine besondere Zeitnähe gewinnt das Buch ebenfalls dadurch, dass es zum Nachdenken anregt, wie Menschen und Regierungen bis heute mit Schuld und Mitschuld und mit politisch bedingten Migrationen umgehen"--Cover.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.