Mosse Almanach 2017 : zum zwanzigjährigen Jubiläum der Mosse-Lectures an der Humboldt Universität (Book, 2017) [WorldCat.org]
skip to content
New WorldCat.org coming soon
Mosse Almanach 2017 : zum zwanzigjährigen Jubiläum der Mosse-Lectures an der Humboldt Universität
Checking...

Mosse Almanach 2017 : zum zwanzigjährigen Jubiläum der Mosse-Lectures an der Humboldt Universität

Author: Elisabeth Wagner, Dr. phil.; Johanna Hähner; Lisa Trekel; Tabitha van Hauten
Publisher: Berlin : Vorwerk 8, ©2017.
Edition/Format:   Print book : Biography : GermanView all editions and formats
Summary:
"Der Mosse Almanach im Jahr 2017 zum zwanzigjährigen Jubiläum der von George L. Mosse und Klaus R. Scherpe begründeten Mosse-Lectures an der Humboldt-Universität steht in der Tradition der in den 1920er Jahren erschienenen Almanache des Verlagshauses Rudolf Mosse. In Text, Bild und historischen Kommentaren - insbesondere zum Flaggschiff des Verlages, dem Berliner Tageblatt - wird erinnert an das  Read more...
Subjects
More like this

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: Biography
Biographies
History
Named Person: Rudolf Mosse; George L Mosse; Emilie Mosse; Hilde Mosse; Alfred Kerr; Kurt Tucholsky; Theodor Wolff; Rudolf Mosse; Rudolf Mosse; Alfred Kerr; George L Mosse; Kurt Tucholsky; Theodor Wolff
Material Type: Biography
Document Type: Book
All Authors / Contributors: Elisabeth Wagner, Dr. phil.; Johanna Hähner; Lisa Trekel; Tabitha van Hauten
ISBN: 9783940384911 3940384917
OCLC Number: 1004221920
Description: 270 pages : illustrations (some color), plan, portraits ; 24 cm
Contents: Vorwort / Elisabeth Wagner --
Kalendarium für das Jahr 2017 --
Im Geist des Hauses / Klaus R. Scherpe --
Die Mosse-Lectures an der Humboldt-Universität --
Das Liberale Erbe und die Nationalsozialistische Öffentlichkeit / George L. Mosse --
Eröffnungsvortrag der Mosse-Lectures 1997 --
"Ich bin Stolz Darauf, ein Deutscher Jude zu Sein" : George L. Mosses Vermächtnis / Jost Hermand --
Die Berliner Mosse-Topographie --
Aktuelles aus dem 'Berliner Tageblatt' --
Historisch kommentiert --
Der Chefredakteur Theodor Wolff / Klaus R. Scherpe --
Kurt Tucholsky und das Satireblatt 'Ulk' / Klaus R. Scherpe --
Literatur und literarische Publizistik / Klaus R. Scherpe --
Die Reporterin Gabriele Tergit / Elisabeth Wagner --
Der Theaterkritiker Alfred Kerr / Tabitha van Hauten --
Der Kunstkritiker Fritz Stahl / Elisabeth Wagner --
Der Musikkritiker Alfred Einstein / Albrecht Dümling --
Judentum und Antisemitismus / Klaus R. Scherpe --
Der 'Anti-Anti' im Hause Mosse --
Die Mosses im Berliner Musikleben / Albrecht Dümling --
Die Kunstsammlung Rudolf Mosse / Michael Bienert, Elke Linda Buchholz --
Die Mosse-Frauen --
Emilie Mosse als Mäzenatin / LisaTrekel --
Hilde Mosse, gelebte Philanthropie / [Johanna Hähner] --
Bildergalerie --
Anhang --
Grussworte / von Roger Strauch (Mosse Foundation) und Frank Suder (Fritz Thyssen Stiftung) --
Die Programme der Mosse-Lectures (Auswahl) --
Die Gästeliste der Mosse-Lectures --
Zitierte Literatur --
Abbildungsverzeichnis.
Responsibility: Elisabeth Wagner (Hg.) ; unter Mitarbeit von Johanna Hähner, Lisa Trekel, Tabitha van Hauten.

Abstract:

"Der Mosse Almanach im Jahr 2017 zum zwanzigjährigen Jubiläum der von George L. Mosse und Klaus R. Scherpe begründeten Mosse-Lectures an der Humboldt-Universität steht in der Tradition der in den 1920er Jahren erschienenen Almanache des Verlagshauses Rudolf Mosse. In Text, Bild und historischen Kommentaren - insbesondere zum Flaggschiff des Verlages, dem Berliner Tageblatt - wird erinnert an das liberal-demokratische Erbe der deutsch-jüdi schen Familie Mosse, die 1933 aus Deutschland vertrieben wurde. Mit Bei trägen zur Kunstsammlung des Gründers Rudolf Mosse, zum sozialen und kulturellen Engagement und zur Verteidigung der jüdischen Kultur gegen den Antisemitismus wird erinnert an die Arbeit prominenter Vertreter der Familie Mosse und Journalisten wie Theodor Wolff, Kurt Tucholsky, Alfred Kerr und Gabriele Tergit, an das Wirken von Rudolf und Emilie Mosse, die Schriften des Hi s to rikers George L. Mosse zu Faschismus, Rassis mus und Judentum und an die Forschungen und die Tätigkeit der Psychiaterin Hilde Mosse im amerikanischen Exil. Als Typoskript veröffentlicht und kommentiert ist der Vortrag »Das liberale Erbe und die nationalsozialistische Öffent lich-keit«, den George Mosse zur Eröffnung der Vortragsreihe 1997 gehalten hat. Historisch nachgezeichnet wird die Berliner Mosse-Topographie, resümiert und dokumentiert wird die wissenschaftliche und öffentliche Tätigkeit der Mosse-Lectures mit über 170 Veranstaltungen in zwanzig Jahren"--Publisher's website.

Reviews

Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.