skip to content
Tugend und Gemeinwohl : Grundzüge hermeneutischen Denkens in der postklassischen koranischen Ethik am Beispiel der maqāṣid-Theorie von aš-Šāṭibī Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Tugend und Gemeinwohl : Grundzüge hermeneutischen Denkens in der postklassischen koranischen Ethik am Beispiel der maqāṣid-Theorie von aš-Šāṭibī

Author: Mohammed Nekroumi
Publisher: Wiesbaden : Harrassowitz Verlag, 2018. ©2018
Series: Diskurse der Arabistik, Bd. 25.
Edition/Format:   Print book : GermanView all editions and formats
Summary:
"Die moderne Debatte um Bedeutung und Anliegen des Begriffs Sari'a ging seit Beginn des 20. Jahrhundert mit der Frage nach Beständigkeit, Allgemeingültigkeit und Wandelbarkeit koranischer Moralnormativität einher. Während sich eine Vielzahl unsystematischer populärwissenschaftlicher Erklärungsansätze mit der vermeintlichen Krise islamischer Moralität beschäftigten, blieb der theologisch-akademische Diskurs  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Named Person: Ibrāhīm ibn Mūsá Shāṭibī; Ibrāhīm ibn Mūsá Shāṭibī
Document Type: Book
All Authors / Contributors: Mohammed Nekroumi
ISBN: 9783447109581 3447109580
OCLC Number: 1025280320
Language Note: In German, with some text in Arabic.
Description: xviii, 227 pages ; 24 cm.
Contents: Vorwort --
Fragestellung und erkenntnistheoretische Grundfragen --
Fragestellung --
Die Verortung der Ethikfrage in der islamischen Theologie --
Kontroversen der islamischen Ethikdebatte --
Die vorzügliche Ethik und die Frage der Rezeption des griechischen Erbes --
Erkenntnistheoretische Grundfragen --
Die ethischen Wurzeln der islamischen Rechtstheorie : entstanden aus dem Konflikt der Interpretationen --
Die Ethikfrage im Lichte der maqāsịd-Theorie : šarīʻa fiqh, ahl̮āq --
Glaubensorientierte Lebensführung im Verhältnis von Anerschaffenheit (fitṛa) und Vernunft ( ʻaql ) --
Aš-Šātịbīs Ethik im Verhältnis von Pflicht und Ausrichtung --
Zur Methodenfrage --
Das ethische Prinzip der Fürsorge als Ort zur Begründung der Pflicht --
Die Frage von Hierarchie und Organisation im Verhältnis von maqāsịd und ahḳām --
Grundfragen rationaler Begründbarkeit der Moraltheologie der šarīʻa --
Offenbarungsintention als Begründungsort moralischer Pflicht --
Diskursethische Argumentation im Verhältnis zur rationalen Urteilsfindung --
Rechtliche Analogie, Absicht und diskursethische Moralbegründung --
Moralnormen im Kontext teleologischer Begründungsansätze --
Moralbegründung der maqāsịd im Lichte der theologischen Hermeneutik --
Von expliziter Bedeutung zum impliziten Aufforderungsakt : Absicht im Spannungsfeld zwischen Wille und Grund --
Die rhetorischen Wurzeln von aš-Šātịbīs diskursethischer Moralbegründung --
Zur Verstrickung von Finalität und Kausalität bei der ethischen Urteilsfindung --
Schlussbetrachtung --
Masḷahạ als "Schlussstein" ethischer Ausrichtung --
Vorbemerkungen : Masḷahạ : ein historischer Überblick --
Masḷahạ als Prinzip deduktiven Schliessens --
Masḷahạ als Schöpfungsprinzip --
Masḷahạ als Methode der Rechtsfindung --
Ethische Ausrichtung im Verhältnis von Pflicht und Verantwortung --
Rechtschaffenes Handeln aus dem Blickwinkel der Pflichtmoral --
Masḷahạ und Freiheitsbegriff der Rationaltheologie --
Ausrichtung auf masḷahạ im Horizont des taklīf-Begriffs --
Im Spannungsfeld zwischen Rationaltheologie und Rechtstheorie --
Masḷahạ mu ʻtabara : Glaubensorientierte Urteilsfindung im Verhältnis zur rationalen Güterlehre --
Masḷahạ im Kontext abwägender Vernunft gemäss situationsabhängiger Urteilsfindung --
Zuordnung von masḷahạ-Kategorien zur Güterabwägung --
Ethische Ausrichtung als identitätsstiftend --
Verantwortungsethik als Grundlage religiöser Identitätsbestimmung --
Zur Verhältnisbestimmung grundlegender Zielsetzungen der šarīʻa --
Vom Schutz der Seele zur sozialen Verantwortung des Selbst --
Schlussbetrachtungen --
al-Ahḳām at-taklīfiyya : Grundfragen der Pflichtmoral der maqāsịd --
Leitendes Erkenntnisinteresse --
Zusammenwirken von maqāsịd und ahḳām --
Selbstständige Urteilsfindung zwischen Verstandesreflexion und geistiger Sinnsuche --
Menschliche Willensfreiheit im Verhältnis zur göttlichen Pflicht --
Aš-Šātịbīs theologische Moralnormativität (ahḳām šar ʻiyya) im Horizont göttlicher Gemeinwohlideale --
Die konstitutiven Elemente moralischer Normativität --
Pflichtnormen : Ahḳām taklīfiyya : Kategorien moralischen Verhaltens --
Intermediäre Verhaltensnormen : Empfehlenswertes und Verwerfliches als Abstufungsmerkmale des moralischen Urteils --
Verortung des Erlaubten innerhalb der Verpflichtungsnormen --
Das Erlaubte als Grundstein moralischer Erfindung --
Das Erlaubte als Vorbeugung vor sündhaftem Verhalten --
Normativität unter dem Aspekt des sozialen Handlungsumfelds --
Die jussive Form der Moralpflicht : Deontologie im Horizont von Sprechhandlungen --
Hụkm als Sachmoment im sittlichen Urteil : Pflichtmoral im Horizont sittlicher Urteilsfindung (šarīʻa ʻarabiyya) --
Al-Ahḳām al-wad ̣ʻiyya als konstitutive Regeln des sittlichen Handelns --
Ethikrelevante handlungsinterne Regeln der Glaubenspraxis --
Das Verhältnis von Anlass und Ergebnis bei der ethischen Urteilsbildung (asbāb vs. musabbabāt) --
Hermeneutik der Handlung im Horizont teleologisch-ethischer Urteilsfindung : von Ursache und Wirkung --
Perspektiven und Ausblick : ahḳām und der moderne Begriff der Gerechtigkeit --
Schlusswort und Ausblick --
Anhang --
Literaturverzeichnis --
Personenverzeichnis --
Glossar --
Arabische Kontextbelege.
Series Title: Diskurse der Arabistik, Bd. 25.
Responsibility: Mohammed Nekroumi.

Abstract:

"Die moderne Debatte um Bedeutung und Anliegen des Begriffs Sari'a ging seit Beginn des 20. Jahrhundert mit der Frage nach Beständigkeit, Allgemeingültigkeit und Wandelbarkeit koranischer Moralnormativität einher. Während sich eine Vielzahl unsystematischer populärwissenschaftlicher Erklärungsansätze mit der vermeintlichen Krise islamischer Moralität beschäftigten, blieb der theologisch-akademische Diskurs zu den grundliegenden zeitgenössischen Fragen islamischer Ethik weitgehend unterentwickelt, mit der Begründung, er sei angesichts der Bildungsferne des muslimischen Empfängers nicht kommunikabel. Und bis heute findet man kaum Studien, die sich ideengeschichtlich und epistemologisch mit Blick auf die ganze Bedeutungstiefe islamisch-ethischer Begriffe und den Wandel des normativen Konzepts der Sari'a in den unterschiedlichen Epochen der islamischen Geistesgeschichte befassen.0Ausgehend von einer erkenntnistheoretischen Auseinandersetzung mit der Ethiktheorie der sogenannten maqasid, die die Ziele der Sari'a bzw. die Intentionen des Gesetzgebers zum Gegenstand hat, unternimmt Mohammed Nekroumi einen Rekonstruktionsversuch zur Verhältnisbestimmung zwischen islamischer Moralität und Ethikfragen der Moderne wie Gewissen, Freiheit, Verantwortlichkeit, Tugend oder Glückseligkeit."

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Linked Data


Primary Entity

<http://www.worldcat.org/oclc/1025280320> # Tugend und Gemeinwohl : Grundzüge hermeneutischen Denkens in der postklassischen koranischen Ethik am Beispiel der maqāṣid-Theorie von aš-Šāṭibī
    a schema:CreativeWork, schema:Book ;
    library:oclcnum "1025280320" ;
    library:placeOfPublication <http://id.loc.gov/vocabulary/countries/gw> ;
    schema:about <http://dewey.info/class/297/> ;
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/maqasid_islamic_law> ; # Maqāṣid (Islamic law)
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/islamic_law_interpretation_and_construction> ; # Islamic law--Interpretation and construction
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Person/shatibi_ibrahim_ibn_musa_1388> ; # Ibrāhīm ibn Mūsá Shāṭibī
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#CreativeWork/quran> ; # Qurʼan.
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/ethics> ; # Ethics
    schema:about <http://id.loc.gov/authorities/classification/BP134> ;
    schema:about <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/istislah_islamic_law> ; # Istiṣlāḥ (Islamic law)
    schema:author <http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Person/nekroumi_mohammed> ; # Mohammed Nekroumi
    schema:bookFormat bgn:PrintBook ;
    schema:copyrightYear "2018" ;
    schema:datePublished "2018" ;
    schema:description ""Die moderne Debatte um Bedeutung und Anliegen des Begriffs Sari'a ging seit Beginn des 20. Jahrhundert mit der Frage nach Beständigkeit, Allgemeingültigkeit und Wandelbarkeit koranischer Moralnormativität einher. Während sich eine Vielzahl unsystematischer populärwissenschaftlicher Erklärungsansätze mit der vermeintlichen Krise islamischer Moralität beschäftigten, blieb der theologisch-akademische Diskurs zu den grundliegenden zeitgenössischen Fragen islamischer Ethik weitgehend unterentwickelt, mit der Begründung, er sei angesichts der Bildungsferne des muslimischen Empfängers nicht kommunikabel. Und bis heute findet man kaum Studien, die sich ideengeschichtlich und epistemologisch mit Blick auf die ganze Bedeutungstiefe islamisch-ethischer Begriffe und den Wandel des normativen Konzepts der Sari'a in den unterschiedlichen Epochen der islamischen Geistesgeschichte befassen.0Ausgehend von einer erkenntnistheoretischen Auseinandersetzung mit der Ethiktheorie der sogenannten maqasid, die die Ziele der Sari'a bzw. die Intentionen des Gesetzgebers zum Gegenstand hat, unternimmt Mohammed Nekroumi einen Rekonstruktionsversuch zur Verhältnisbestimmung zwischen islamischer Moralität und Ethikfragen der Moderne wie Gewissen, Freiheit, Verantwortlichkeit, Tugend oder Glückseligkeit."" ;
    schema:exampleOfWork <http://worldcat.org/entity/work/id/5054767230> ;
    schema:inLanguage "de" ;
    schema:isPartOf <http://worldcat.org/issn/0949-6807> ; # Diskurse der Arabistik ;
    schema:name "Tugend und Gemeinwohl : Grundzüge hermeneutischen Denkens in der postklassischen koranischen Ethik am Beispiel der maqāṣid-Theorie von aš-Šāṭibī" ;
    schema:productID "1025280320" ;
    schema:workExample <http://worldcat.org/isbn/9783447109581> ;
    wdrs:describedby <http://www.worldcat.org/title/-/oclc/1025280320> ;
    .


Related Entities

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Person/nekroumi_mohammed> # Mohammed Nekroumi
    a schema:Person ;
    schema:familyName "Nekroumi" ;
    schema:givenName "Mohammed" ;
    schema:name "Mohammed Nekroumi" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Person/shatibi_ibrahim_ibn_musa_1388> # Ibrāhīm ibn Mūsá Shāṭibī
    a schema:Person ;
    schema:deathDate "1388" ;
    schema:familyName "Shāṭibī" ;
    schema:givenName "Ibrāhīm ibn Mūsá" ;
    schema:name "Ibrāhīm ibn Mūsá Shāṭibī" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/islamic_law_interpretation_and_construction> # Islamic law--Interpretation and construction
    a schema:Intangible ;
    schema:name "Islamic law--Interpretation and construction" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/istislah_islamic_law> # Istiṣlāḥ (Islamic law)
    a schema:Intangible ;
    schema:name "Istiṣlāḥ (Islamic law)" ;
    .

<http://experiment.worldcat.org/entity/work/data/5054767230#Topic/maqasid_islamic_law> # Maqāṣid (Islamic law)
    a schema:Intangible ;
    schema:name "Maqāṣid (Islamic law)" ;
    .

<http://worldcat.org/isbn/9783447109581>
    a schema:ProductModel ;
    schema:isbn "3447109580" ;
    schema:isbn "9783447109581" ;
    .

<http://worldcat.org/issn/0949-6807> # Diskurse der Arabistik ;
    a bgn:PublicationSeries ;
    schema:hasPart <http://www.worldcat.org/oclc/1025280320> ; # Tugend und Gemeinwohl : Grundzüge hermeneutischen Denkens in der postklassischen koranischen Ethik am Beispiel der maqāṣid-Theorie von aš-Šāṭibī
    schema:issn "0949-6807" ;
    schema:name "Diskurse der Arabistik ;" ;
    schema:name "Diskurse der Arabistik," ;
    .

<http://www.worldcat.org/title/-/oclc/1025280320>
    a genont:InformationResource, genont:ContentTypeGenericResource ;
    schema:about <http://www.worldcat.org/oclc/1025280320> ; # Tugend und Gemeinwohl : Grundzüge hermeneutischen Denkens in der postklassischen koranischen Ethik am Beispiel der maqāṣid-Theorie von aš-Šāṭibī
    schema:dateModified "2018-12-04" ;
    void:inDataset <http://purl.oclc.org/dataset/WorldCat> ;
    .


Content-negotiable representations

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.