Das umstrittene Gedächtnis : die Erinnerung an Nationalsozialismus, Faschismus und Krieg in Europa seit 1945 (Book, 2012) [WorldCat.org]
skip to content
Das umstrittene Gedächtnis : die Erinnerung an Nationalsozialismus, Faschismus und Krieg in Europa seit 1945 Preview this item
ClosePreview this item
Checking...

Das umstrittene Gedächtnis : die Erinnerung an Nationalsozialismus, Faschismus und Krieg in Europa seit 1945

Author: Arnd Bauerkämper
Publisher: Paderborn : Ferdinand Schöningh, [2012] ©2012
Edition/Format:   Print book : GermanView all editions and formats
Summary:
"Dieses Buch ist das erste Kompendium zu den Erinnerungswelten Europas nach 1945 - von Spanien bis Russland, von Norwegen bis Italien. Es zeigt, wie in stillem Gedenken, in politischen Kontroversen oder bei der Suche nach Erinnerungsorten die Erfahrungen von Nationalsozialismus und Faschismus, Holocaust und Kollaboration bis heute maßgeblich das Geschichtsbewusstsein des Alten Kontinents prägen. Das Übersichtswerk  Read more...
Rating:

(not yet rated) 0 with reviews - Be the first.

Subjects
More like this

Find a copy online

Find a copy in the library

&AllPage.SpinnerRetrieving; Finding libraries that hold this item...

Details

Genre/Form: History
Named Person: Europa.; Faschismus.; Nationalsozialismus.; Vergangenheitsbewältigung.; Europa.; Faschismus.; Nationalsozialismus.; Vergangenheitsbewältigung.
Material Type: Internet resource
Document Type: Book, Internet Resource
All Authors / Contributors: Arnd Bauerkämper
ISBN: 9783506775498 3506775499
OCLC Number: 811004747
Description: 520 pages : illustrations ; 24 cm
Other Titles: Erinnerung an Nationalsozialismus, Faschismus und Krieg in Europa seit 1945
Responsibility: Arnd Bauerkämper.
More information:

Abstract:

"Dieses Buch ist das erste Kompendium zu den Erinnerungswelten Europas nach 1945 - von Spanien bis Russland, von Norwegen bis Italien. Es zeigt, wie in stillem Gedenken, in politischen Kontroversen oder bei der Suche nach Erinnerungsorten die Erfahrungen von Nationalsozialismus und Faschismus, Holocaust und Kollaboration bis heute maßgeblich das Geschichtsbewusstsein des Alten Kontinents prägen. Das Übersichtswerk erschliesst, wie Europäer die traumatisierenden Ereignisse der 1930er und 1940er Jahre deuteten und debattierten. Neben Gemeinsamkeiten und Unterschieden nationaler Erinnerungskulturen werden auch Spannungen zwischen der offiziellen Gedächtnispolitik und den Erinnerungen einzelner gesellschaftlicher Gruppen dargestellt. Der juristischen Aufarbeitung von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist ein eigenes Kapitel gewidmet."--Publisher description.

Reviews

User-contributed reviews
Retrieving GoodReads reviews...
Retrieving DOGObooks reviews...

Tags

Be the first.
Confirm this request

You may have already requested this item. Please select Ok if you would like to proceed with this request anyway.

Close Window

Please sign in to WorldCat 

Don't have an account? You can easily create a free account.